1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure guten Gedanken...

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Dany11, 15. September 2009.

  1. Dany11

    Dany11 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Es ist nichts wie es scheint, es gibt eine Welt hi
    Werbung:
    ...und immer wieder diese Angst!

    Hallo,

    heute "schrei" ich es mal frei heraus!

    Ich hab grad mal wieder Angst vor einem Rezidiv meines Brustkrebses!

    Etwas über 2 Jahre ist es her und ich bin auf dem besten Weg, mir geht es eigentlich mit jedem Monat besser und ich werde auch zuversichtlicher! Die Kontrollen alle drei Monate werden auch immer einfacher für mich. Diese ist auch erst ohne Befund abgelaufen. Zu Anfang hab ich immer gesagt "ich hab jetzt viermal im Jahr Geburtstag!"

    Jedenfalls mußte ich gestern erkennen, daß das Eis, auf dem ich zu laufen begonnen habe, noch verdammt dünn ist! Ich hab einen vergrößerten Lymphknoten am Hals gefühlt und der wird jetzt beobachtet, sollte sich am besten ganz schnell wieder verkleinern. Aber er ist beängstigend groß, ich bin aber nicht erkältet, hab keine Halsschmerzen oder so. Vielleicht war mir heute ein bißchen kälter wie sonst, aber es ist ja auch ungemütlich draußen. Also kann ich nicht behaupten, es wäre richtiger Schüttelfrost gewesen. Ich hoffe, ich hoffe und versuche jetzt momentan wieder, mich nicht zu ängstigen. Die Kontrolle der Leber und der Narbe auf meinem Thorax letzte Woche waren doch auch gut! Beide Ärzte waren zufrieden mit mir und stolz über mein Erreichtes.

    Es gelingt mir grad überhaupt nicht, zuversichtlich zu sein, diese Angst sitzt mir im Nacken, plötzlich ist alles wieder da! Sie sagten, mein Leben ist bedroht, damals, als ich die Diagnose bekam.

    Ich strample mit den Beinen und kann dieses Mißtrauen nicht ablegen, habe Angst davor, daß der Brustkrebs wiederkommt. Ich gebe mir wirklich alle Mühe und lange Zeit war ich jetzt nur erfüllt von so viel Liebe, hatte so viel Energie. Von jetzt auf gleich ist die gute Laune weggeputzt! Und ich hab ein ganz schlechtes Gefühl. Ist ja eigentlich auch kein Wunder, um mich herum verlieren nur allzu viele den Kampf und keine von Ihnen hatte es verdient!

    Es gibt kein Patentrezept gegen Angst!
    Positive Einstellung bis in die letzte Zelle zu schicken, die Sicherheit zu haben, gesund zu sein und zu bleiben, das ist mein Ziel.
    Doch das Körpergefühl wird vollends erschüttert, wenn man erfährt, daß das Leben bedroht ist und dieses eben nicht gefühlt hat!

    Für jede mir "gesandte Umarmung" bin ich jetzt grad sehr dankbar!

    liebe (Hilferuf) sendende Grüße
    von
    Dany11
     
  2. Future412

    Future412 Guest

    Es kommt jemand zu Dir:
    [​IMG]
    Und passt auf Dich auf.
    :umarmen::kiss4::umarmen::kiss4:
     
  3. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    :trost: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :umarmen: :trost:

    Gott möge dich segnen und Dich von jeder Angst befreien.

    Amen.
     
  4. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    liebe dany!

    *ganz fest in den arm nehm*

    ich sende dir viel kraft, zuversicht, glück & liebe bis in jede faser deiner selbst damit die angst dich verlässt, du den halt unter den füssen nicht verlieren wirst & damit du weiterhin gesund bleibst!!!

    *genau jetzt müsste es bei dir ankommen*
     
  5. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Liebe Danny

    Lass dich mal drücken............ :umarmen::umarmen::umarmen:

    Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft, jede Menge Zuversicht und gute Gesundheit, dass dies gleich wieder zurück geht!

    Alles Liebe :kiss4:

    Narlassa
     
  6. Dany11

    Dany11 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Es ist nichts wie es scheint, es gibt eine Welt hi
    Werbung:
    Vielen Dank Euch allen für die liebevollen Gedanken und Wünsche!

    Ich kann berichten, daß für diesmal alles gutgegangen ist. Nach einer Woche konnte die Onkologin objektiv zeigen, daß der Lymphknoten wieder kleiner geworden ist.

    Diese Woche in der ich aber nicht wußte, was daraus wird, war wirklich angstdurchsetzt.

    Ich bin auch schon wieder im Alltag angekommen und glücklich davon befreit zu sein. Alltag bedeutet aber ich kann mir um andere Dinge Gedanken machen, es geht mir gerade auch nicht gut, das betrifft aber meine Seele und ist aus einer anderen Kategorie. Jedenfalls bin ich andererseits auch froh, daß ich mir um andere Dinge Gedanken machen kann, das gehört zu meinem Leben und - egal wie traurig ich bin - ich bin froh über jeden Tag, den ich erleben darf, denn es hätte auch sein können, daß ich mein Leben an den Krebs verliere. Das ist mir bei allem bewußt und das hilft mir manchmal auch bei der Einschätzung von Lebenskrisen.

    Ich wünsche Euch alles Liebe!
    :)
    Danny11
     
  7. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Zu deinen Problemen - egal ob physisch oder seelisch - wollte ich dich fragen ob du schon das Buch "The Journey" von Brendon Bays gelesen hast.
    Ich habe es sehr gut gefunden.

    Liebe Grüße
     
  8. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    du darfst die Angst nicht zulassen , dein Körper ist gesund, du bist gesund , nehme diese Gedanken täglich mit in jeden neuen Tag, du lebst und du schafst es und ich sende dir ganz viel Kraft und Liebe.
    Die Engel mögen dich schützen.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und drücke dich, sei ganz lieb gegrüßt,
    Nayeli
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Servus, betrifft es die recht oder linke Seite?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen