1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterikladen in Schleswig-Holstein

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von ninjane, 24. Juli 2002.

  1. ninjane

    ninjane Guest

    Werbung:
    Seid gegrüsst!

    Ich stecke mitten in der Planung zu meinem Laden, in dem ich Esoterikartikel und mittelalterliche Replikate verkaufen möchte (also: Trinkhörner, Amulette, Gewänder, Gebrauchskeramik, Kräuter, Heilssteine, Yogi-Tee, Kerzen, Räucherwerk, Bücher, Musik usw....) Nun wurde ich von einer Bekannten gebremst, die meinte, es würde genügend Läden der Art geben z.B. in Kiel und ich könne von so einem Laden nicht leben. Natürlich möchte ich damit Geld verdienen (alles andere wäre gelogen), aber für mich zählt in erster Linie, daß ich meine Arbeit mit meinen Hobbys vereinen kann. Das ist für mich nur über diese Form der Selbständigkeit möglich. D.h. strebe nicht an mit so einem Laden reich zu werden, die Frage ist nur: kommt überhaupt jemand um etwas zu kaufen?? Ich bin der Meinung, daß einige Städte in Schleswig-Holstein so einen Laden noch gut gebrauchen könnte. Wer kommt aus der Gegend und kann mir seine Meinung mitteilen????

    Jetzt schon 1000-Dank für jede Antwort!

    Liebe Grüße

    Ninjane
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.196
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich will Dir keinesfalls abraten, Träume sind etwas sehr positives.
    Bevor Du Dich unüberlegt in die Sache stürzt würde ich aber verschiedene Dinge abklären:
    • Befrage verschiedenste Bekannte ob es solche Läden in der Gegend schon gibt, schau auch im Branchentelefonbuch nach
    • Rede mit der Handelskammer/Gewerbeamt (oder wie immer das in Deutschland heisst) wie sie den Bedarf nach solchen Läden einschätzen
    • Rede mit der Handelskammer/Gewerbeamt über die Kosten
    • Informiere Dich gut über die steuerliche Situation
    • Genaue Kalkulation der Kosten
    • Hast Du genug finanzielle Reserven längere Durststrecken zu überstehen?

    Wahrscheinlich hast Du das alles ohnehin schon gemacht, bitte sei nicht böse, aber viel zu viele starten voreilig in die Selbständigkeit und holen sich eine blutige Nase. Ich war selber mal so einer :)
     
  3. ninjane

    ninjane Guest

    Ich beschäftige mich seit ca. 2 Jahren mit dem Thema Selbständigkeit. Ich wußte immer, daß ich das machen möchte, war aber nicht ganz sicher mit WAS ich den Schritt nun tun möchte. Jetzt bin ich mir mehr als 100% sicher und stehe vor einem Problem: keine(r) meiner Bekannten interessiert sich für diese Dinge, d.h. sie wissen nicht, ob es solche Läden bei uns gibt. Ich bin bisher immer über Online-Shops gegangen. Weder im Branchenbuch noch sonst wo finde ich etwas zum Thema Esoterik o.ä. Aber deshalb vielen Dank für Deinen Tip mit der IHK! Da werde ich gleich mal eine Mail hinschreiben! Grummel...das ich da noch nicht selbst drauf gekommen bin.....;)

    Die Bekannte, von der ich in meinem vorherigen Posting sprach, kauft eher so Naturkosmetik ein, daß ist bei mir nicht vorgesehen.

    Eine 100%ige Absicherung werde ich eh nicht bekommen. Ich muß nur noch ...ach, das ist es halt mit der Selbständigkeit: man wagt einen Riesenschritt und hat Angst zu versagen. Immer wenn ich an meinen Laden denke, geht es mir gut und ich bin in Gedanken sehr glücklich damit. Trotzdem bleibt die Unsicherheit, daß ich die Einzige bin, die den Laden gut finden wird....
     
  4. Sabine Bendlin

    Sabine Bendlin Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Emsland/Papenburg
    Hallo,

    auch wenn es in der Nähe vielleicht einen weiteren Laden gibt, ist es trotzdem möglich selbst einen Laden aufzumachen. Der Laden spiegelt Deine Persönlichkeit wieder und die Leute werden zu Dir kommen, da sie Dich und Deinen Rat suchen.
    Du scheinst Dir ja alles sehr genau überlegt zu haben.
    Ein Anreiz und um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, sind Angebote wie zum Beispiel Thema Steine: Bedeutung, Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten, Anwendungsmöglichkeiten. Oder wenn Du Platz hast, kannst Du oder jemand der sich damit auskennt vielleicht Kurse anbieten.
    Das läuft bestimmt ganz gut.
    Man kann sich treffen um z.B. über die Umsetzung der Bücher Gespräche mit Gott oder andere Bücher zu reden.....oder,oder,oder.
    Halt uns auf dem laufenden.
    Gruss
    Sabine:)
     
  5. ninjane

    ninjane Guest

    Super Idee mit den Kursen!!!!

    Ich hatte vor eine gemütliche Sitzecke einzurichten, wo man bei einer kostenlosen Tasse Kräutertee z.B. in den Büchern stöbern kann.
    Das deckt sich ja in etwa mit Deinem Vorschlag zum "klönen".

    Klar halt ich Euch auf dem laufenden, Ihr seit schließlich alle potentielle Kunden !
    :D
     
  6. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo ninjane,

    seit zwei Jahren befasst du dich schon mit deinen Plänen.
    Dann halt mal drauf!!
    Ein kleiner Anfang ist besser als ein großer Plan. ;)
    Kräutertee kannst du später trinken. :D

    Viel Glück

    Isis
     

Diese Seite empfehlen