1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik ist abgedroschen!

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von karmawien, 19. März 2006.

  1. karmawien

    karmawien Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Die die sich wirklich mit alternativen Wissenschaften auseinandersetzen, sollten das bewusst machen und sich auch manchmal von den manchmal selbst gewählten Podestchen wieder auf den Boden der Realität zurücksteigen um die eigenen wirklichen Probleme zu sehen.
     
  2. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Welche Realität?
    Die sichtbare oder die scheinbar verborgene??:geist:

    Gruß von Rita
     
  3. sigmundo

    sigmundo Guest

    wie sieht die scheinbar verborgene denn aus?

    :stickout3
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Guckst du nach in dir selber. Das ist die, die hinter dem offensichtlichen liegt.

    Gruß von Rita
     
  5. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Rheinland
    Die nennt man aber Einbildung, Illusion - nicht Realität.

    LB
     
  6. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Werbung:
    Für den Anfang würde Unterbewusstsein schon reichen.
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    :) Warum nur fällt mir im Stilvergleich was ganz Bestimmtes auf? Und fällt das nur mir auf - wie ähnlich sich die ähnlichen Threads auch grammtatikalisch geworden sind? Grassiert da eine Seuche?
     
  8. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Seuche ist ein wenig hart ausgedrückt - ich nenne es das Schnöseltum..

    Der typische Schnösel ist üblicherweise zu finden in der Altersgruppe zwischen 14 und 18 und zeichnet sich dadurch aus, dass er alle Weltprobleme absolut im Griff hat, als einziger weltweit alle Zusammenhänge überblickt und das eigene Dasein das größte Geschenk Gottes an den Rest der Menschheit darstellt.

    Meistens wird das Schnöseltum durch die Tatsache überwunden, dass Mitschnösel das Schnöseltum ja auch verlassen und man die Erfahrung der eigenen Grenzen macht.
    In immer mehr Fällen kann aber auch beobachtet werden, dass der Schnösel von Welt diese Grundhaltung durch sein nur einseitig informiertes Leben zieht.

    Das äußert sich dann dadurch, dass alles, was dem Schnöselismus widerspricht, bereits durch abwertende Threadtitel dargestellt wird, bezw. Antworten auf einen Thread einfach nur einer verbalen Stinkbombe entsprechen und der Schnösel dann weiterzieht, um entsprechende Duftmarken auch in anderen Threads zu verteilen.

    Der Schnöselismus ist in jungen Jahren normal und geht meistens von allein vorbei.
    Der Schnöselismus im Erwachsenenalter ist dadurch bedenklich, dass er in seinen Auwirkungen die gleichen Formen annimmt wie die Fanatismen derer, die der typische Schnösel als selbsternannter Welterkenner, Weltdefinierer und Weltverbesserer mit einzigen Richtigkeiten meint bekämpfen zu müssen.

    Sinnvolle, auf die Sache bezogene Diskussionen mit einem Schnösel kann es schon daher nicht geben, da der Schnösel nichts anderes neben sich gelten lässt -> so dass die Grundlage eines jeden, erwachsenen Gespräches:

    " Ich teile deine Wahrheiten nicht, aber ich werde alles dafür tun, dass du sie frei und unbehelligt äußeren kannst!"

    vom Schnösel nicht beachtet wird. Es gibt nur eine Wahrheit. Seine.
    Der Rest der Welt wird dann mit verbalen Stinkbomben versorgt.
    Das ist dann aber auch das Einzige, das bleibt. Denn einer weitergehenden, intensiveren Diskussion entzieht sich der Schnösel. Er weiß, warum...:party02:

    Gruß von Rita
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hallo RitaMaria,

    du hast das toll zusammengefasst - danke.
    Wobei früher nannte man es einfach Pubertät :)
    Und damals wurde es im Freundeskreis ausgelebt
    Heute muss es weltweit übers Netz sein

    Ich finds seit einiger Zeit fallweise richtig witzig
    wie sich masturbierende und pubertierende Kiddys anmaßen
    die einzige Wahrheit für sich gepachtet zu haben
    und Andersdenkenden glauben verurteilen zu müssen.

    Bin ich froh, dass ich nimma *jung*sein muss
    zu meiner Zeit durfte man einfach noch Spaß haben
    da wurde man weder in indigiofarbene Glasstürze gesetzt
    noch von sogenannten *Erwachsenen* aufs Podest gehoben.

    Wobei, damals waren Eltern
    fallweise auch noch Eltern
    und nicht lebensunfähige Kinder
    die nach den eigenen Eltern suchen.

    :escape:
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    ...Fallweise. Du sagst es. Damals wie heute gab und gibt es natürlich auch eltern, die ihre eigenen unbewältigten Lebenskonflikte auf den Kindern austragen.

    Hi Rita, danke für diese göttliche Darlegung des Schnösels an sich. Einfach gut zum Frühstück. :morgen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen