1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es war ein mal....nachdenken über Rumpelstilzchen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von luuaa, 17. November 2011.

  1. luuaa

    luuaa Guest

    Werbung:
    Ich denke, Rumpelstilzchen war einE ja was eigndlich?

    Nun ja. entscheidend ist es - das "Es" helfen wollte.

    Es konnte es nicht ertragen - das die Müllerstochter weinte.
    Es bat ihr Hilfe an - leider auf Gegenleistung!
    Zum dritten mal sagte Es - gebe mir dein erstes Kind.
    Warum?
    Also - ich finde Rumpelstilzchen gut - denn im tiefsten inneren ist Sie eine gute: leidet mit der Müllerstochter, möchte helfen, wünscht sich auch gerne ein Kind - ( Heute gehen die Wünsche über eine In-Vitro Fertilisation..."Ich bertrachte das als wertefrei"). Und es führt nichts mit dem Teufel im Schilde - weil: das hat dir der Teufel gesagt.....

    Rumpelstizchen eine zu tiefst im inneren liebenswerte, aber in sich so gespalten.
    Ich habe Rumpelstilzchen gerne.
     
  2. Gitana

    Gitana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Mittelfranken
    entscheidend ist zu sehen was ER wirklich war
    Rumpelstilzchen war oder ist ( gibt ja immer noch den Rumpelstilzchen-Effekt)
    gemein, hinterhältig, böse und auf seinen eigenen Vorteil aus - ein Geschopf der Finsternis
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Rumperstilzchen ist - übertragend gesehen - der dunkle Anteil unserer Seele, wenn wir anderen etwas missgönnen, wegnehmen wollen, was ihnen gehört u.s.w.

    LG
    Urajup
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen


    Nein, so würde ich das nicht sehen. Rumpelstilzchen war zwar auch nicht der leibenswerte Heinzelmann von nebenan, doch NUR böse war er auch nicht. Er wurde nur so unangenehm in seinem Verhalten, weil er betrogen worden ist, denn die Müllerstochter hat ihr Versprechen nicht gehalten. Sie hat auch nur an ihren Vorteil gedacht, wenn Du so willst, also ist sie auch nicht besser.
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Nun ja, der schlimmste Verbrecher ist der König, der die Müllerstochter mit dem Tod bedroht. Die Situation wird dann vom Rumpelstilzchen ausgenutzt um sich einen Wunsch zu erfüllen, der sonst nicht erfüllbar scheint (was zwar unlogisch ist, weil er ja aus Stroh Gold spinnen kann, aber egal :D )
    Aber selbst die Müllerstochter ist nur an ihrem eigenen Vorteil interessiert, indem sie den tyrannischen Herrscher heiratet, weil es Vorteile für sie bringt.

    Helden oder ein Happy End kann ich in dem Märchen nicht sehen.

    LG PsiSnake
     
  6. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Werbung:
    Rumpelstilzchen ist ein Vertreter der Finsternis, nahezu eine Personifikation von Gemeinheit, Hinterlist, Bosheit, Wut und Egoismus.
    Das Kind steht hierbei symbolisch für unsere Seele, das Wichtigste und Liebste, was wir als Begleitung durch unsere Inkarnation mit auf den Weg bekommen haben.
    Das Dunkle kann aber durch unser ERKENNEN (symbolisch dafür: Kennen des wahren Namens) seiner Kraft über uns benommen und erlöst werden.
    L.G. alleins
     
  7. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.597
    Ort:
    Gabs nicht gestern irgendwo im TV eine Märchenshow?

    Da soll noch einer sagen, fernsehen bildet nicht :D
     
  8. kaaba

    kaaba Guest

    ein süßer kobold, dessen nachname mich ja auch mal intressieren würde :D
     
  9. Gitana

    Gitana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Mittelfranken
    gut kopiert :thumbup:
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Vielleicht ist der Vorname auch von Interesse?

    "Oh wie gut, daß niemand weiß,
    das mich Rumpelheinzchen stieß"........:D


    LG
    Juppi
     

Diese Seite empfehlen