1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es war an einem Sommertag

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Springmond, 19. Juli 2005.

  1. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Werbung:
    Es war an einem Sommertag, irgendwann und irgendwo.
    Da tönte plötzlich Trommelschlag und Flötenspiel klang froh.
    Es war eine bunte muntre Schar, die machte vor dem Rathaus halt,
    der Grund warum sie gekommen war, erfuhren die Leute bald.
    (Flötenspiel)

    Ein Mann mit einem Federhut rief: "Männer hört mir zu !!
    Ich versprech euch Geld und Gut, und Ehre noch dazu !
    Der Kaiser braucht euch, reit euch ein, hängt nicht an Weib und Haus !!!
    Es wird auch gar nicht lange sein, zieht mit ins Feld hinaus" !!
    (Flötenspiel)

    Im Wirtshaus war das Zechen frei, bezahlt mit des Kaisers Gold,
    und während dieser Zecherei trat mancher in des Kaisers Sold.
    Gab seiner Frau den Abschiedskuß, versucht als Soldat sein Glück,
    sah nicht des Werbers Pferdefuß, und kommt nie mehr zurück !!
    (Flötenspiel)

    Mit Flötenspiel und Trommelschlag ging's früh am Morgen fort.
    Die Schar ward größer, denn es lag am Weg noch so mancher Ort.
    Der Werber mit dem Federhut, der macht sein Geschäft nicht schlecht !!
    Versprach noch vielen Geld und Gut, dem Kaiser dem war's Recht !!!
    (Flötenspiel)

    Die Jahre gingen in das Land und von der großen Schar
    gab's keinen, der nach Hause fand, wie er gegangen war.
    Der eine ließ sein Bein im Feld, blind kam ein andrer an,
    die meisten hatte der Tod gefällt, der jede Schlacht gewann !!
    (Flötenspiel)

    Die letzten Tränen waren kaum, geweint da waren sie
    auch schon vergessen wie ein Traum, die Menschen lernen nie !
    Und dann an einem Sommertag, irgendwann und irgendwo,
    da tönte plötzlich Trommelschlag und Flötenspiel klang froh........
    (Flötenspiel)


    Verfasser (mir) unbekannt
     
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    ***Thema von Allgemeine Diskussion nach Aufgeschrieben verschoben***

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     

Diese Seite empfehlen