1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engelskarte beschädigt

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von schlaumi, 12. März 2009.

  1. schlaumi

    schlaumi Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    90
    Werbung:
    als ich sie vor dem zu Bett gehen aufgelegt habe und einfach an die engel bzw. auch an meinen Lebenswunsch gedacht habe! Da mich schätzungsweise das thema noch länger beschäftigen wird und ich immer und immer mit den Engel darüber sprechen möchte, mich aber auch sicher dadurch verschied. Stationen damit begleiten werden - ist es ziemlich schwierig - diese karte dann nicht zu ziehen oder aufzuschlagen da sie eben einen knacks hat an der Seite und sie mir dadurch auffällt? Gibts die Karten einzeln auch oder solls so sowieso immer im Hintergrund bleiben - was ja eh der Fall is?!?

    Danke für Ihre Antworten!
     
  2. engelrauch

    engelrauch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    liebe(r) schlaumi

    vielleicht soll dich dieser knacks in der karte eben dazu bewegen, dass du dich wirklich länger mit deinem Thema beschäftigst - hinschaust - bis du diesen Knacks nicht mehr als störend empfindest und akzeptierst, dass diese Karte oder auch andere Dinge / Personen anders sein dürfen....
     
  3. Pamina13

    Pamina13 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    580
    Hallo , Ihr Lieben,
    das würde mich auch interessieren. Ich habe auch ein paar Karten, die mittlerweile vom etwas ...äh...handfesten Mischen etwas mitgenommen sind. Und auch vom sehr häufigen Kartenziehen. Da fehlt dann auch langsam die eine oder andere Ecke. Beim Ziehen kommt dann natürlich häufiger an bestimmte Karten ran - ich habe dann auch öfter mal mein Bauchgefühl sprechen lassen, und manchmal einfach nochmal gezogen, wenn ich das Gefühl hatte, dass es nicht stimmig war (vor dem Umdrehen... :)

    Licht und Liebe,
    Pamina.
     
  4. Celestial

    Celestial Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Steiermark
    Wenn ihr schon so etwas macht, warum macht ihr dann nicht die Augen zu beim Ziehen? :trost:
     
  5. Engelsfreundin

    Engelsfreundin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Warum soll man denn, "wenn man sowas schon macht", die Augen schliessen? :confused:

    Ich finde den zweiten Teil der Antwort von engelrauch toll.

    Frage: Wenn es um deinen Lebenswunsch geht, warum möchtest du dann immer und immer wieder mit den Engeln darüber sprechen? Was erwartest du von den immer und immer wieder Gesprächen?
    Gut, wenn es etwas zu besprechen gibt, dann tut man das, und eigentlich sind die Antworten immer recht klar und vor allem einfach und prägnant. Gut, bei manchen fragt man verständishalber noch mal näher nach aber was gibt es bei einem Thema immer und immer wieder zu beprechen?

    Das ist eine ernstgemeinte Frage (Kategorie: einfach nochmal nachgefragt) :)und kein Kritik.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen