1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einweihung und Praxis des Chöd

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von moto330ci, 29. Dezember 2010.

  1. moto330ci

    moto330ci Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Einführung und Vertiefung in die Praxis des

    CHÖD

    NGAKPA LAMA LHUENDRUP DORJE

    lehrt das Chödterma des Pegyal Lingpa

    Seminarhaus SEEBENSTEIN

    6. – 9. Januar 2011

    Kosten € 250,--

    Inkl. Kost und Logis

    Programm:

    Chödeinweihung „TOR ZUM HIMMEL“

    Belehrungen zu den Ritualinstrumenten,
    Visualisation, Ursprünge und Geschichte

    Einführung in den heilenden Aspekt des Chöd



    Ngakpa Lama Lhundrup Dorje, ist ordinierter Ngakpa des Sangye Teng Klosters in Ost Bhutan, dem Kloster von Lama Tsewang Tsedar Rinpoche. Durch seinen koreanischen Kampfkunstmeister You Young Min - der ihn bis zum Schwarzgurt förderte - kam er mit dem koreanischen Zen Buddhismus in Berührung. Die Folge war, dass er mit 16 Jahren zum Buddhismus konvertierte. Sein erster Lehrer war Sunim Bop Jon, ein koreanischer Mönch. Durch ihn lernte er seine Heiligkeit den Dalai Lama kennen und fand ersten Kontakt zum tibetischen Buddhismus. Es folgten mehr als ein Jahrzehnt des Studierens und der Vertiefung durch Meditationsklausuren. Da er im weltlichen Beruf Reitpferde ausbildet, und dadurch keine Möglichkeit hatte ein drei Jahres - Retreat zu machen wurde ihm von seinen Lehrern gestattet, dies in Kurzklausuren aufzuteilen. Er hat große Erfahrung im Chöd und Phowa, sowie in der Erstellung von Mo (Devination) und Astrologie. Zwei Jahre war er stellvertretender Gemeindevorstand der Österreichischen buddhistischen Religionsgemeinschaft. Am 3. November 2009 wurde ihm die große Ehre zu teil, als erster Ngakpa von Lama Tsewang Rinpoche ordiniert zu werden. Bisher hatte Rinpoche nur in Asien Ngakpas ordiniert.


    Bei Fragen , einfach eine PN an mich.

    Gruß moto330ci
     
  2. Sternenkorbfrau

    Sternenkorbfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    1
    weisst du von weiteren Seminaren/Einweihungen? Mich interessiert dies sehr. gibt es Voraussetzungen?

    Lieben Gruss aus Kiel
     

Diese Seite empfehlen