1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Ring..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nova7, 12. November 2015.

  1. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo Liebe Leser!

    Ich träumte davon wie eine, für mich begehrenswerte Person (aus der Öffentlichkeit) einen wunderschönen Ring trug.. Ich warf einen einzigen Blick auf ihre Finger während sie herum ging, und er fiel mir sofort auf. Sie trug mehr, aber ich sah nur den einen. Wir befanden uns in der Wohnung, die Wohnung war die von einer Freundin meiner Mutter. (Ich persönlich war schon über Jahre nicht mehr in dieser Wohnung,)
    Sie, einpaar liebe Kinder und ich. (In Kontakt bin ich zu diesen Kindern nicht getreten.) Diese weibliche begehrenswerte Person stand vor dem Waschbecken und kurz darauf wendete sie sich den Kindern hinzu, welche in einem anderen Zimmer waren. Ich sah wie sie die Tür aufmachte und zu den Kindern ging. Die Kinder waren fröhlich, lebendig und laut. Ich beschließ das Geschirr zu waschen, ging zum Waschbecken und sah ihren Ring dort.. Dort lag nur dieser eine Ring. Ich wollte ihn anstecken doch er passte nicht, auf keinen meiner Finger. Ich probierte ihn am Ring und kleinen Finger, dieser Ring war sehr fein und klein. Silber aber nicht gläzend, eher matt, schwarz verziert am Rand und etwas innen mit Kupfer glatten steinchen oben. Dieser Ring hatte bei Betrachtung so viel an sich. Außerdem war es kein durchgehender Ring, und er war geformt. Mit kurzer Anstrengung musste ich ihn wieder abnehmen, das viel leicht da meine Hände voller Schaum vom Spülmittel waren. Ich drehte mich um, und sah diese Person an, ohne Reaktion verschwand sie,.. Ich spürte im Traum dass sie mir damit etwas sagen wollte.

    ... Wenn ich diese Person in der Realität google dann kann ich erkennen, das sie keineswegs dünne oder zierliche Finger hat. Sie ähneln meinen, lang, charakterlich geformt.
    Nicht zu dünn aber auch nicht dick.

    Ich weiß nicht was ich über diesen Traum denken soll. Ich freue mich auf Antworten.
    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen