1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein gedicht für oma und opa

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von wolkenflug, 14. Februar 2008.

  1. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    mein leben
    hab ich dir gegeben
    war für dich da
    hab dich gepflegt
    bin morgens mit dir aufgewacht
    und hab dich in dein bett gelegt
    hab kinder mit dir
    grossgezogen
    dich geliebt
    für dich gekocht
    niemals hab ich dich betrogen
    hab dich wirklich
    gern gemocht
    hab dich gebadet
    und gewaschen
    dich gefüttert
    dich betreut
    habe keinen einz`gen tag
    meines seins mit dir bereut
    den segen hast du noch gegeben
    an dein ur-enkelkind
    nun bist du tot
    geliebter mann
    und übrig bleibt
    der kalte wind
    ich wollte nicht
    alleine bleiben
    was zu tun war
    ist getan
    und darum
    bin ich auch gegangen
    bin nun bei dir,
    geliebter mann...
     
  2. Rozo

    Rozo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank, Wolkenflug,

    für dieses wunderschöne einfühlsame Gedicht.

    So wäre ich auch gern alt geworden mit meinem Mann. Und ich wäre ihm mit Freuden gefolgt, wenn schon "alles getan wäre, was zu tun ist".

    Rozo
     
  3. Bineline

    Bineline Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    53
    Sehr , sehr schönes Gedicht. Hat mir sehr gut gefallen.
    Lg Bineline!
     
  4. Kessy

    Kessy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.435
    Sehr schönes, rührendes Gedicht!

    Alles Liebe
    Kessy
     
  5. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Was für berührende Zeilen, ich drück Dich mal feste!!!!:liebe1:
     
  6. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    danke euch allen.
    es ist entstanden, als die großeltern meines mannes innerhalb von zwei wochen beide gestorben sind...
    ich konnte meinen mann überreden, daß wir nach vielen jahren mal dort hinfahren, um ihnen unser neugeborenes vorzustellen (das urenkerl)... da lag der opa schon im sterben... (er hat sich nie besonders um seine kinder gekümmert, deshalb hatte die familie kaum kontakt zu ihm)
    er hat geweint, als wir ihm den kleinen aufs bett gesetzt haben.
    ich sah ihn da zum ersten mal...
    es war für mich sowas wie "den segen der ahnen einholen"...
    keine zwei wochen drauf ist er gestorben, und sie ist ihm gefolgt.

    es ist gut jetzt.

    liebe grüsse, wolkenflug
     
  7. sunny23

    sunny23 Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    99
    Werbung:



    ein wunderschönes Gedicht!
    Toll!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen