1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eigenartiges Traumzitat

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Atlantica, 28. Juni 2016.

  1. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Werbung:
    Hallöchen :)

    Ich hatte letztens irgendwann mal einen sehr langen Traum. Ab einer bestimmten Szene wurde darin zwei mal (mit abständen) ein bestimmter Satz wiederholt, der mich einfach nicht los lässt.

    "Ich werde dir jetzt zeigen, wie sich eine Einmann-Schlacht anfühlt!"

    Witziger Weise bin ich gar kein Mann. Ich hab da echt schon viel darüber nachgedacht. Vielleicht ist mit "Einmann-Schlacht" der Kampf gegen das eigene Ich gemeint? Gegen blöde angewohnheiten? Oder deutet es auf etwas mir unbewusstes hin? Vllt. dass ich etwas tue, was ich gar nicht tun will? Ich weiß es wirklich nicht. Deswegen brauche ich eure Hilfe.
    Was interpretiert ihr in dieses Zitat?

    (P.S.: ich hab schon nach "Einmann-Schlacht" gegooglet, aber nix zufriedenstellendes gefunden. Momentan schlafe ich wegen der Hitze sehr schlecht und hab keinen gefühlten Tiefschlaf mehr. Mir gehts allgemein nur solala~ weils einfach übelst heiß ist und mir dann verschiedene Faktoren (Kreislaufprobleme, qäulende Hitze, motivationslosigkeit etc.) das Leben erschweren. :()

    Ich danke euch für eure Hilfe! :danke:
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Atlantica

    Mit diesem Zitat wirst du auf etwas wichtiges aufmerksam gemacht.
    Du sollst den ersten Schritt tun, zur Versöhnung mit Jemand, der dein Gegner zu sein scheint.

    liebe Grüße catwomen
     
    DruideMerlin gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Atlantica,

    mit der Einmann-Schlacht soll nach meinem Verständnis zum Ausdruck kommen, dass Du etwas alleine gegen alle Widerstände durchsetzen wolltest. Nähere Hinweise gegen was es sich durchzusetzen galt, bietet Dir die Szenerie, in der diese Botschaft eingebunden war. Deines Alters wegen vermute ich einmal, dass es da weniger um die Innenwelt ging, sondern mehr um die äußeren Einflüsse, gegen die Du Dich auflehnen und beweisen möchtest.


    Merlin
     
  4. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Werbung:
    Wieder einmal sehr wunderbare Hilfestellungen! Danke Catwomen, danke Merlin!
    Tatsächlich versuche ich mich derzeit gegen etwas aufzulehnen. Nämlich gegen die seelisch-rassistische Behauptung, ich wäre Autistin. Das ist ein längeres Thema, darum möchte ich damit gar nicht erst anfangen. Jedenfalls fühle ich mich extrem verarscht, weil man mich aus Autistin abgestempelt hat. Jeder Mensch ist individuell und nicht etikettierbar. Ich finde es einfach eine Frechheit, jeden andersartigen Einordnen zu wollen.
    Meine Verbündeten (die Totems) sehen mich auch nicht als Autistin, sondern als einzigartiges Lebewesen. (Genau so sehe sehe ich die beiden im Gegenzug auch!) Ich bin total froh, dass sie mir diesbezüglich sehr gute unterstützung geben. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen