1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eifersucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von kathi00011, 15. Juli 2005.

  1. kathi00011

    kathi00011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich und Wien
    Werbung:
    Hallo ihr!

    Ich habe mich gefragt, ob ihr vielleicht ein paar Tips auf Lager habt, wie man seine Eifersucht in den Griff bekommen kann.

    Ich habe seit ca. drei Monaten einen sehr netten Freund, den ich auch wirklich liebe und auch weiß, dass er mich liebt.
    Er hat sich vor 1 1/2 Jahren von seiner Frau scheiden lassen, weil sie ihn betrogen hat. Jetzt ist er mit mir zusammen und er hat kaum Vertrauen in die Liebe oder zu mir (noch nicht)
    Er hat ziemlich viele platonische Freundinnen, mit denen er sich regelmäßig trifft. Und so gemein das klingt, aber mir passt das einfach nicht.

    Ich weiß nicht, was ich gegen meine Eifersucht tun kann. Auch ich wurde mal betrogen und ich möchte das nicht nochmal erleben.

    Vielleicht wisst ihr irgendwas, wie man diese Eifersucht loswird.

    LG Kathi
     
  2. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    ich gebe meine Beziehung in Gottes Hand, mein Freund hat nicht vor mich zu betruegen und wird es auch nicht tun.. wir werden eine glueckliche Beziehung fuehren, die auf gegenseitiger Liebe beruht, werden lernen die Fehler des anderen zu lieben und nichts mehr von ihm verlangen als ihm Liebe geben zu duerfen...


    sowas oder aenliches 3 mal nach dem Aufstehen, 3 mal vorm Einschlafen und deine Eifersucht verschwindet von selbst...

    nur versuch dein Herz nicht zweifeln zu lassen an deinen Aussagen..
    besser du machst dir was eigenes...

    geht auch ganz einfach wie: es gibt keinen Grund fuer mich eifersuechtig zu sein, denn mein Freund ist eiun guter Mensch mit Herz...

    also musst wenn du nicht glaeubig bist, Gott nicht mit hineinziehen... lach
     
  3. kathi00011

    kathi00011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich und Wien
    Danke für den Tip. Ich werde es mal versuchen.

    Kathi
     
  4. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Noch eine Affirmation:

    Alles hat ein Ende.
    die Wurst hat einen Anfang und ein Ende.
    Es gibt keine Dauerwurst.

    Milon
     
  5. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    mit meiner eigenen Eifersucht ist: Nicht eigentlich mein Freund war die Ursache dieser Eifersucht. Er hatte nicht vor mich zu betrügen. Vielmehr war es ein altes Gefühl, das in der neuen Situation neu zum Vorschein kam - hinter der Eifersucht in Bezug auf ihn lugte die Eifersucht aus meiner alten Beziehung hervor - damals bin ich betrogen worden - und dahinter eine ganz andere, meine Ur-Eifersucht sozusagen: Die auf meinen Bruder, schon aus frühester Kindheit.

    Wie geht man also mit diesen Gefühlen um? Der erste Schritt ist, sie sich zu vergegenwärtigen. Sich klarzumachen, auf wen genau sich das bezieht, wo es herkommt. Meist sind solche Gefühle schon in früher Kindheit angelegt worden. Und dann: An der Wurzel arbeiten, nicht an deiner jetzigen Beziehung. Und wie arbeite ich an meinen alten Eifersüchten? Gefühle lassen sich nicht verbieten. Sie kommen immer wieder. Und wenn du sie unterdrückst, dann kommen sie in neuer Form wieder. Der einzige Weg ist also: Das Gefühl zulassen. Auf wen warst du schon so alles eifersüchtig? Gönne dir, diese Gefühle noch einmal so richtig zu durchleben. Verbiete es dir nicht. Habe Verständnis mit dirselbst. Du bist nciht "schuld" an deinen Gefühlen, sie haben alle ihre Berechtigung. Es gibt keine "negativen" Gefühle. Lass sie zu. Hasse die Personen, die dir wehgetan haben, wenn du möchtest. Wenn du mit denen heute noch Umgang hast, ist es einfacher, wenn du dich erstens für eine Weile ein bisschen von ihnen zurückziehst, andererseits nicht die heutige Person hasst, sondern die damalige.
    Wenn du das Ursprungs-Gefühl gefunden hast, dann kannst du deine jetzig Eifersucht besser einordnen. Und wenn sie mal wieder hochkommt, dann arbeite an deinem Ursprungs-Gefühl. Gib nicht deinem jetzigen Freund die Schuld, er hat dir nichts getan. Habe Verständnis für dich selbst, für all deine Gefühle. Tröste dich selbst.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  6. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Werbung:
    .....

    Und dieser Abend, wintersatt,
    gehört noch uns, und wieder sprech ich dir
    von meinem sinnlosen Nebeneinander
    aus Süße und Wut,
    eine Liebesklage ohne Liebe.


    Salvatore Quasimodo
    (1901-1968)
    deutsch von Stefanie Golisch
     
  7. kathi00011

    kathi00011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich und Wien
    hmm, das muss ich mal genauer durchdenken.

    Ich weiß ja selber nicht, warum, aber es stört mich einfach, wenn er sich allein mit anderen Frauen trifft.

    Er sagt mir auch, dass er mich nicht betrügen wird, aber trotzdem stört es mich.

    Die Beziehung ist sonst einfach wunderbar, die Beste, die ich je hatte.
    Und ich möchte das nicht mit meiner Eifersucht kaputtmachen.

    Danke für eure Tips.

    Kathi
     
  8. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    ich wäre mir nicht so sicher das da nichts ist, Gefühle haben ihren grund wenn sie nicht krankhaft von vorher mit rumgetragen werden. Ob das bei dir von was anderem kommt oder deine intuition ist kannich so nicht beurteilen.

    cya
     
  9. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    ich weiß, es ist nicht angenehm, Eifersucht. Es ist so ein großes, schmerzendes Etwas. Versuche mal, sie etwas genauer zu untersuchen, auch wenn das etwas Überwindung kostet: Was genau löst der Gedanke in dir aus, dass er sich mit Frauen trifft. Was stellst du dir vor, könnte er tun? Was für Ängste hast du?
    Diese Ängste verlieren nach und anch den Schrecken, wenn du sie genau betrachtest. Wenn du sie zulässt. Obwohl es im ersten Moment natürlcih schmerzhaft ist. Andererseits, wenn du sie nciht zulässt, dann wirst du immer das Gefühl haben, da lauert noch was in dir und du willst lieber nicht so genau wissen, was es ist. Besser, man sieht seinem Feind ins Auge :zauberer1

    Liebe Grüße und viel Kraft!

    Raeubertochter
     
  10. kathi00011

    kathi00011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich und Wien
    Werbung:

    Naja, ich bin schon sicher, dass da nichts ist.
    Ich wurde mal von einem Exfreund betrogen. Seitdem hab ich ein bissl einen Knacks, was Eifersucht, Treue usw betrifft.

    Mein Freund ist ein sehr ehrlicher Mensch, wenn er sagt, da ist nicht, dann ist da auch nichts.
    Und wenn doch weiß ich zu 100%, dass ich die erste wäre, die es erfährt, obwohl er weiß, was die Konsequenzen wären.

    Ich mags halt nicht, wenn sich mein Freund mit anderen Frauen trifft. Auch wenns nur platonisch ist.

    Wie denkt ihr denn darüber? Würdet ihr so etwas akzeptieren? Oder bin ich einfach überempfindlich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen