1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ehe nach 16 Jahren kaputt ,wie geht es weiter ?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von raumfänger, 15. Oktober 2005.

  1. raumfänger

    raumfänger Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Liebe Kartenleger würde mich freuen wenn ihr mir beim Deuten helfen würdet :)
    Meine Ehe ist kaputt,will mich endlich trennen.Mein Mann wird nicht erwachsen ist verantwortungslos und verschwindet immer wieder für Tage und das seit 16 Jahren (um seine Freiheiten zu haben).Zur Zeit habe ich ihn zu seinem Freund verfrachtet da er ja dort auch Tagelang (fast jede Woche verbringt)
    Nun die Frage..Wie geht es für mich und meinem Sohn (11) weiter..werde ich wieder glücklich...bleibe ich allein ??

    Schreibt mir doch mal was ihr aus dem Kartenbild alles seht..würde mich sehr freuen.

    Strorch...Vögel...Dame...Brief....Fuchs...Mann...Reiter...Mäuse...Baum..
    Haus... Berg..Wolken...garten..Fische..Hund..Turm... Mond.....Blumen
    Schiff....Buch..Bär....... Herz.....Sonne...Klee...Sarg.....Kreuz....Lilie
    Weg....Kind...Sense..Schlüssel..Schlange..Ring..Anker.. Rute.. Sterne


    LG Heike
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Liebe Heike,

    so schwer es auch ist, ich weiss das selber, wie das ist wenn man unglücklich ist. Es gibt immer Wege, um da heraus zu kommen. Mit oder ohne den Partner. Wenn das Fass voll ist, ist es voll. Wie lange Du Dir das alles noch zumuten willst und vor allem Deinem Sohn, liegt nicht an den Karten, sondern an Dir selber.

    Sprich mit Deinem Mann darüber, dass Du unglücklich bist und beginn, Dein Leben zu ändern, mit oder ohne ihn, aber denke an Dich und Deinen Sohn dabei. Manchmal ist es besser, seinen Weg allein fortzustzen, als ewig unglücklich sein zu müssen.

    Wenn er auf Dich keine Rücksicht nimmt und auf Euern Sohn, warum nimmst Du dann auf ihn soviel Rücksicht?

    Ich wünsche Dir alles Gute und vielleicht sagen Dir ja die Karten schon die Antwort....

    Viel Kraft für Dich
    Maike
     
  3. kjendra

    kjendra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Schwarzwald-Baar
    Hallo raumfänger,

    Verlass dich nicht darauf, was ich da im Bild sehe, (kann es noch nicht wirklich, aber du kannst mir ja sagen was zutrifft :rolleyes: ) verlass dich auf dein Herz!
    Ich habe übrigens auch so einen Mann und habe einfach nur Angst was wohl sein wird wenn ich ihn verlasse... dabei wäre nachher alles so einfach... andrer Seits, ich lieb ihn doch :schaukel:

    Zu deinem Bild

    Ich glaube nicht, daß er nicht erwachsen wird, ich glaube eher, daß er halt ein "Rumtreiber" ist und deswegen auch schonmal die Unwahrheit sagt. (Herr - Reiter - Fuchs) Außerdem ist er egoistisch... (Turm)

    Du machst dir Sorgen wegen einer Veränderung die das Haus (die Wohnung ),betrifft in der du wohnst oder dann vielleicht wohnen wirst (hast du Angst du verlierst die Unterkunft daß du dann keine findest?) (Dame - Vögel - Störche - Haus)

    Ich meine in den Karten zu sehen, daß du in der Öffentlichkeit dein neues Glück in der Liebe finden könntest (Park - Sonne - Herz - Ring)
    Du bist verzweifelt, aber dann taucht "er" plötzlich auf (Wolken - Bär - Sense)
    Ob das Buch nun sagt "Du kennst ihn" oder "du kennst ihn nicht" weiß ich nicht genau :rolleyes: würde aber sagen, du kennst ihn noch nicht(Buchrücken zum Bär), es wird Liebe sein, viel Glück, etwas altes wird endgültig beendet dann herrscht die Harmonie (Buch - Bär - Herz - Sonne - Klee - Sarg - Kreuz - Lilie)

    In den Ecken sind die Störche und die Sterne die ich zusammen deute, was für mich heißen würde - eine Veränderung bringt Glück.
    In den anderen Ecken Baum und Wege was ich deuten würde als - es ist deine Entscheidung, die dein Leben betrifft.

    Hm, hört sich nicht schlecht an glaube ich... wär doch toll, wenn ich richtig gedeutet hätte, oder? Kannst mir ja bescheidgeben wenn ich schon was richtiges gesehen habe :rolleyes:
     
  4. Manuela K.

    Manuela K. Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Österreich (Baden bei Wien)
    hallo heike

    Tja, ich würde sagen das du vor der veränderung angst hast 17+12
    sie kann aber nur dein glück bedeuten 17+16
    dein vorhaben umzusetzen dürfte aber noch etwas dauern 5+22
    da er dir schwierigkeiten macht 29+6 und auf dem haus 6 liegt die 28
    ich glaube du warst die längste zeit krank und einsam durch sein verhalten 8+19+28
    du wirst mit sicherheit wieder jemanden kennenlernen 24+15+26 der dürfte aber nicht ganz in der nähe wohnen 3
    es wird aber noch etwas dauern, da du durch die ganzen schwierigkeiten für eine neue beziehung blockiert sein wirst 29+6+21
    du wirst ihn auf einer veranstaltung oder einem fest kennen lernen 29+20 und es wird eine gute 31+25 und sichere beziehung sein 25+33
    sag hat dein kind wegen eurer eheprobleme schwierigkeiten in der schule? 13+26+21

    So das wars mal fürs erste, da ich noch anfängerin bin, hoffe ich doch das ich dich nicht allzu sehr verwirrt habe
    ich wünsche dir auf jeden fall alles gute für dein vorhaben und viel kraft :kiss4:
    Lg manuela
     
  5. raumfänger

    raumfänger Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    30
    Ersteinmal herzlichsten Dank an euch :)alle, freue mich sehr und ich muß euch sagen ihr habt in allen Punkten recht.
    So sieht es aus, ich habe angst um meine Wohnung .
    Mein Mann ist ein Rumtreiber und egoistisch und sieht nur seine Vorteile,das stimmt auch. Vor der Trennung habe ich etwas angst aber nur so werde ich wieder glücklich, ich weiß das.Mein Sohn hat Probleme in der Schule..ob es nun daran liegt weiß ich nicht da er darüber nicht redet ,er möchte auch die Trennung damit wir zur Ruhe kommen.Ich habe Beziehungsängste das stimmt auch (Blockade).
    Na ich werde mal alles auf mich zukommen lassen und blicke jetzt ersteinmal nach vorn.
    Freu mich auf den Weg der vor mir liegt, es kann nur besser werden.

    Liebe Grüße von Heike
     
  6. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Liebe Heike,

    Du solltest auch wirklich ernsthaft an Deinen Sohn denken, denn er wird diese Erlebnisse in seinem Leben schwer verarbeiten können und vielleicht selbst einmal "Beziehungsprobleme" bekommen. Jetzt noch kannst Du dafür sorgen, dass ihm dieses erspart bleibt und Du Dir wirklich ernsthaft überlegst, ob Dein Mann es wert ist, dass auf Dauer zwei Menschen unglücklich sind: Du und ! Dein Sohn. Hat er nicht auch ein Recht auf Ruhe und Geborgenheit, als sich schon in jungen Jahren Gedanken um zwei Erwachsene Menschen machen zu müssen, was eigentlich gar nicht sein Problem ist?

    Ein ernsthaftes Gespräch mit voller Offenheit und allen Konsequenzen sehe ich hier doch angebracht und dann kommt auch die Ernsthaftigkeit Deines Mannes, Eure Ehe zu retten und das aus Liebe zu Dir und Deinem Sohn, zum Vorschein.

    Es kann Dir natürlich auch zu erkennen geben, wie ausweglos Eure Beziehung zu sein scheint und dass Du dann Deine Konsequenzen ziehst.

    Aber das herauszufinden liegt nur an Dir alleine auch die Entscheidung, wie Du das Leben weiter gestalten willst, liegt an Dir.

    Niemand kann bestimmt sagen, Du must! Dich trennen, oder Du must! bleiben, Dein Bauch und Dein Herz und Deinen Verstand musst Du hier in Einklang bringen.

    Ich wünsche Dir wirklich eine glücklichere Zukunft.

    Maike
     
  7. raumfänger

    raumfänger Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    30
    @ Maike, vielen Dank für die lieben Worte. Du hast recht, ich muß an meinem Sohn und mich denken.
    Alle Gespräche mit meinem Mann führten zu nichts, er verfällt immer und immer wieder in seinem alten Trott.Auch als ich das erste Mal gegangen bin und er wieder vor der Tür stand und meinte er bessert sich.
    Es war eine LÜGE.
    Ich mag keine Achterbahn mehr fahren , hab 16 Jahre darin gesessen.
    Ich hoffe ich schaffe das auch noch. Mein Sohn ist froh das er weg es ist, ich glaube das es ihm jetzt auch besser geht und er sich damit nichtmehr belasten muß.Ich bin eh auf mich allein gestellt,habe zu Hause alle Aufgaben übernommen die ein Mann hätte tun sollen von daher bin ich mir sicher ich schaffe das.*Liebe*..nein,empfinde ich nichtmehr nach soviel Verletzungen.
    Ich habe mir das schon viel zu lange gefallen lassen .
    Heute bin ich 43 und das solls gewesen sein ??? ich glaube das nicht.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag...ich niste mich heute mal bei meiner großen Tochter zum Kaffee ein *lach*

    Liebe Grüße von mir...
     
  8. kjendra

    kjendra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Schwarzwald-Baar
    Hallo Heike,

    Du hörst dich fest entschlossen an, mich persönlich freut das, denn ich kann dir nachfühlen wie schlimm es sein muß so lange so einen Mann zu haben (wie gesagt, ich lebe hier ähnlich).

    Mach dir keine Sorgen wegen einer Wohnung, ich denke du hast schon sehr viel mit eigener Kraft erreicht, da wirst du das auch schaffen :trost:

    Ich auch nicht :blume: Jetzt hast du viele neue Möglichkeiten :)

    Wünsche dir viel Kraft und positive Gedanken damit alles ganz schnell geht und du mit deinem Sohn in Frieden leben kannst :)

    Viele Liebe Grüße Kjendra
     
  9. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Liebe Heike,
    mit 45 Jahren bin ich geschieden worden, nach 20jähriger Ehe....mein Ex war nicht schlecht zu mir, nur, ich habe ihn nie als MANN gesehen, eher wie einen sehr guten Partner, den ich sehr mochte. Erst viel später habe ich die Liebe kennen gelernt.....

    Das Alter bei einem Neuanfang spielt keine Rolle, verlieben kann man sich immer!! wieder, man muss dem Glück nur eine Chance geben....

    Vor dem Alleinsein habe ich heute keine Angst mehr: es gäbe dann so vieles, was man als Verheirateter oder Zusammenlebender vielleicht nicht ganz so hat: seine Freiheit...........

    Wenn meine Beziehung jetzt in die Brüche gehen würde, würde ich nie mehr mit einem Mann zusammenziehen oder zusammen leben wollen, nein, dazu bin ich einfach zu selbstständig und unterordnen kann ich mich schon gar nicht.....tue ich auch nicht, niemals :)))

    Entscheide für Dich selber, was besser ist. Ich denke, Du weisst es schon, es braucht halt nur etwas Zeit, ehe diese gereift ist für einen totalen Neubeginn, aber Du stehst schon sehr nah davor.

    LG
    Maike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen