1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dunkle gestallt die mich zum widerholtenmal "besucht" hat.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mark1974, 16. September 2013.

  1. mark1974

    mark1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    hallo liebes forum.

    ich brauche eure hilfe.

    ich hoffe ich bin hier an der richtigen adresse, denn ich hab langsam echt schiss.

    ich "träume" alle par monate einen traum, bei dem ich echt nicht sicher bin ob es wirklich nur ein traum ist.

    jedesmal wenn ich diesen traum habe, ist es immer der gleiche ort, und die gleiche atmosphäre. es ist halb dunkel eher im grau/schwarz.
    ich liege im bett, habe ahtemnot, kann nur mit viel viel mühe reden, und kann mich nicht bewegen. dann taucht plötzlich über mir eine schwarze gestallt, ich meinte mit einer kaputze, über mir auf, und drückt mich mit seiner hand und einem lauten brüllen fest in mein bett. beim brüllen seh ich kein gesicht, nur irgendwie eine fratze.
    danach verschwindet die gestallt so wie sie gekommen ist.
    danach wache ich auf, und bin total gerädert, und ja, hab auch schiss.

    diesen traum habe ich wie gesagt alle paar monate wieder. es spielte sich im grossen und ganzen jedesmal gleich ab.

    bis auf das letzte mal.

    letzten samstag auf sonntag, hatte ich wieder diese art traum, konnte mich aber besser bewegen, brachte aber nur ein auge auf. das andere auge war wie verklebt. und da merkte ich, dass es wiedermal so weit ist...
    ich kann echt nicht sagen ob ich schlief oder wach war. jedenfalls weiss ich, dass ich in diesem momennt recht sauer wurde, und mir sagte, jey scheisse, langsam gehts mir aber so richtig auf den sack. in diesem momennt, fühlte ich, dass sich irgend etwas unter/hinter meinem nachttisch versteckt.
    ich hab dann meinen ganzen mut zusammen genommen, und laut gefragt, vardammtnochmal, waaaas willst du von mir. als ich keine antwort bekam, drehte ich mich so gut es hald ging in richtung nachttisch, und schlug mit der flachen hand ins dunkle.
    ich spürte an der hand dass ich einen kopf und haare erwischt hatte. in disem momennt, hörte ich ein lautes knurren, und sah dass sich etwas in gebückten zustand nicht unter, sondern ums bett herum ans fussende huschte. ich weiss, das klingt jetzt saublöde, aber ich glaube es hatte die form, bzw, die gestallt wie die von vom film alien. ich glaube jedenfalls einen schwanz gesehen zu haben.
    danach, weiss ich nurnoch, dass ich das licht angemacht habe, (und da war ich definitif wach) und mir vor lauter schrecken, erstmal eine zigarette angezündet habe. nach ein paar minuten, bin ich dann aufgestanden, und ums bett herum gelaufen, und hab laut mit mir selber geredet, und gesagt, langsam wirds mir zu bunt mit dir. WAS WILLST DUUUUU.

    naja... zeitlich ist das so um 24 uhr passiert. ich hab jedenfalls den rest der nacht mit licht geschlafen.

    kann mir um himmelswillen mal jemand von euch sagen was da alle paar monate mit mir passiert ?????

    ich muss dazu sagen, dass ich nicht gerade besonders gläubig bin, aber doch auch manchmal im bett beete, und mich bedanke wenn was gutes passiert oder ich einfach einen tollen tag hatte.

    bitte helft mir zu verstehen.

    lieber guss mark
     
  2. mark1974

    mark1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    6
    hmmmm.... kann mir denn echt niemand weiterhelfen. irgendwie hab ich schiss heute einzuschlafen. :.-(
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Mark,

    die schwarze Gestalt ist die Angst, die sich in deiner Seele eingenistet hat. Mit dem Gesicht und dem dunklen Ambiente wird umschrieben, dass Du die Sache nicht erkennen und einordnen kannst. In der Schilderung wird dann deine Ohnmacht deutlich, mit der Du versuchst, die Situation wieder in Griff zu bekommen.

    In den Träumen werden problematische Stimmungen meist erst in der zweiten Nacht nochmals aufgenommen. Da also einmal klären was sich an diesen Tagen mit dem Gefühl einer erdrückenden Ohnmacht in Verbindung bringen läßt. Der Auslöser könnte also am letzten Freitag oder am Tag zuvor zu finden sein. Mann sollte Eindringlinge in den Träumen immer sehr ernst nehmen, denn damit wird deutlich – dass die Integrität der Seele verletzt wird.

    Wenn Du magst, kannst Du auch einmal meinen letzten Beitrag zur Schlafstarre durchlesen. Es ist gut möglich, dass mit der schwarzen Gestalt die Angst aus diesem Phänomen bildlich hinter dem Nachtkasten hervorgekrochen kommt:

    Merlin
     
  4. mark1974

    mark1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    6
    hallo Merlin.

    vielen dank für deine antwort.
    naja..... das einzige was mir gerade einfällt, ist die tatsache, dass ich im momennt in einer ziemlichen singlekriese stecke. (seit 9 jahren single)
    egal was ich auch versuche, sehen die frauen in mir einfach einen guten freund, oder den "bruder" den sie nie hatten.... suuper.... ganz toll....

    diese träume, kommen wie gesagt, so alle 2 bis 3 monate. aber dann nur einmal.
    das mit dem nicht bewegen können, leutet mir jetzt dank deinem schreiben ein.

    doch dieser lletzte traum, war ja so, dass ich gemerkt habe, dass es jetzt dann gleich wieder anfängt. manchmal gelingt es mir ja aktiv zu träumen.
    vor ein paar jahren, hatte ich zb. immerwieder den traum, dass ich nachts auf einer strasse lief, und merkte, dass jehman mit nachfäuft. je schneller ich lief, destso schwehrer wurden meine beine. sodass ich am schluss da stand, und meine beine nichtmehr bewegen konnte.
    nachdem dieser traum immer und immerwieder kahm, hatte ich beim letztenmal bweusst aktiv geträumt, und in diesem momennt wo ich die beine nichtmehr bewegen konnte, drehte ich mich um, und sprach die person die mich vervolgt hatte ganz direckt drauf an, was sie von mir will, und ob sie das evtl lustig finde. die person schaute mich nur ganz verdutzt an, und brachte aussen ei. "öömm ja... ääääm" kein wort heraus.
    danach hatte ich diesen traum niewieder.

    jetzt stellt sich mir einfach die frage, ob die destalt vom letzten mal einfach feige war mir eine antwort zu geben. weil bevor ich ja (ich weiss das tönt jetzt etwas doof) dieser gestallt eins geschmiert hatte, fragte ich ja. wer ist da ? was willst du von mir. aber es kam ja nichts.

    ok... ich geb zu... die letzten 2 nächte hab ich mit licht geschlafen....

    bin mir jetztaber am überlegen, ob ich nochmals versuchen soll in diesen traum zu kommen, mich erstens für die ohrfeige zu entschuldigen, und die gestallt nochmals zu bitten, mit mir in einer etwas entspannteren atmosphäre zu reden. ( in einer entspannten atmosphäre, meine ich in einer in der ich nicht das gefühl habe jede sekunde in die hose zu machen vor lauter angst)

    hast du mir da einen tip was ich machen kann und auf was ich achten muss ?

    lieber gruss mark.

    ps: das "knurren" das ich am anfang beschrieben hatte, wo das wesen in richtung fussende gehuscht ist, klang so, als ob er einen ziemlichen anschiss hatte. :-D :-D
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Mark,
    Also ich seh das so, dass dies ja nicht wirklich eine Gestalt ist, die Dich da beunruhigt, sondern eine Energie. Und diese wird ständig um Dich rum sein.
    Nur ist es halt beim Schlafen so, dass das Bewusstsein quasi abgeschaltet ist und es so leichter zu Dir durchdringen kann.
    Was ich aber eigentlich sagen will..... Du kannst auch zu jeder Tageszeit Kontakt aufnehmen - ich meine, dass dies nicht im Traum geschehen muss.
    Meine Meinung.
    Glg W.
     
  6. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    kennst du den film nanga parbat der ein erlebnis reinhold messners erzählt?
    wenn man gut aufpasst kommt dort genau diese gestalt die du beschreibst vor. ich habe genau diese gestalt auch schon gesehen und gespürt, auch in der nacht und so im halbschlaf, es war echt furchterregend, als ich die augen geöffnet habe war "er" weg.
    ich hatte probleme mit der atmung und ich bin überzeugt davon das "er" mich aus dem bett "geschmissen" hat, bevor die atmung ausging. und es war auch in diesem film so, (den ich erst ein paar jahre danach gesehen habe)
    mfg
     
  7. mark1974

    mark1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    6
    liebe sternenfee.

    vielen dank für deine private nachricht. ich würde das was du mir geschrieben hast gerne weiterführen. doch da ich hier auf private nachrichten nicht antworten kann, bleibt mir nichts anderes übrig, als es hier öffentlich weiter zu gehen.
    ich hoffe du bist mir da jetzt nicht alllllllzu böse.

    ich veröffentliche hier jetztmal das was du mir geschrieben hast, und setze darunter das, was ich dir auf deine nachricht schreiben wollte.

    einfach damit die andern userdie das hier lesen wissen um was es überhaupt geht. ;-)

    also.... von dir :

    Dein "Traum"


    Mark, du bist momentan extrem angreifbar, und warum das so ist kann ich dir nicht sagen. Ich kann Dir nur sagen, was dagegen hilft: Du brauchst Christus in deinem Leben. Das ist kein Scherz, es ist Ernst! Ich weiß genau was das für Wesen sind, und nur Christus kann Dich davor bewahren dass du weiterhin 'besucht' wirst!
    Lade Christus in dein Herz und Leben ein, dass Er dir Ruhe gibt und dich davon erlöst was dir immer wieder geschieht. Besorg dir eine Bibel und lies die Evangelien. Was immer du hin und wieder an Drogen oder Alkohol konsumierst, lass es sein - dadurch werden 'Portale' geöffnet.
    Das ist kein Scherz und ich würde dir das nicht schreiben wenn ich nicht selbst die Erfahrung gemacht hätte - ich weiß ganz genau was bei dir los ist und die einzige Lösung ist Jesus Christus.

    Ich wünsche dir viel Kraft


    meine antwort :

    du schreibst, "Ich weiß genau was das für Wesen sind" aber du erläuterst es nicht, sondern schreibst nur dass ich jesus brauche.
    ich hab da so meine mühe damit, da ich einfach zu viele gegensprüchte finde, über die ich schon mit geistlicher (pfarrar) dürber diskutiert habe, und sie ganz schön ins schwitzen gekommen sind...

    zb... heisst es dass gott jeden menschen liebt wie er ist. und dass er keine unterschiede macht...
    zugleich heisst/sagt gott, wer an mich glaubt, kommt in den himmel. und DAAA hab ich schonmal ein riesen problem...
    weil wenn man es genau nimmt, ist das nichts anderes als eine erpressung....
    weil das heisst ja dann mit anderen worten, entweder glaubst du an mich, oder ich nehm dich nicht auf. dann kannst du schauen wo du bleibst... soviel zum thema, gott liebt alle menschen und macht keine unterschiede....
    doch parallell wird gross die glaubensfreiheit angepriesen.... da geht für mich einfach etwas nicht so richtig auf.... und wenn dann die geistlichen keine antwort meht auf lager haben, heisst es immer wieder, "die wege des herrn sind unergründlich..."
    sorry... für mich sind das nur ausreden...
    schaumal wieviel kapital die katolische kirche hat... was machen die damit ?
    und der vatikan.... ein staat im staat... warum ist das so ?? sien die was besseres als die andern ???
    thema verhütung... ist ja was ganz ganz bösen in den augen der kirche... wie würde die welt ohne verhütung ausschauen ? würde die kirche für die überbevölkerung aufkommen ??? glaub eher weniger...
    weiter zum thema abtreibung.... angenommen, eine frau wird vergewalltigt, und wird dadurch schwanger. sie trägt das kind aus, und siet in den augen des kindes ihren peiniger.... glaubst du die mutter kann das kind so lieben wie wenn es durch LIEBE entsanden wäre ? im extremfall, tötet sie ihr kind weil sie psychisch nichtmehr kann und das in ihrer sicht der einzige ausweg ist. kann das gottes plan sein ????

    ich könnte stundenlang weiter aufzählen.
    würde jetzt aber gerne mal deine meinung dazu hören. und komm mir nicht mit den satz
    die wege des herrn sind unergründlich

    lieber gruss
    mark


    es dürfen sich auch gerne andere user dazu äussern :) ;-)
    lg
    mark
     
  8. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113


    Also, da hast du recht! Vergiss die Kirche u. Den biblichen (bösen) Gott!
    Den gibt es nämlich gar nicht, diese ganzen Religionen sind Menschen gemacht!
    Wie du schon sagst, Gott ist liebe und er liebt alle Menschen!bedingungslos! Und am Ende werden wir alle zu ihm kommen.
    Es gibt kein strafenden Gott.
    Du kannst dich nur selbst bestrafen!

    Wenn es dich interessiert, solltest du mal verschiedene "Nahtoterlebnisse" lesen, da wirst du erfahren wie Gott wirklich ist.

    Das mit den nächtlichen Besuchern kenn ich auch, hatte ich auch als Kind, wie auch noch vor ein paar Jahren.
    Ich weiß dass es ziemlich angsteinflössend ist.
    Was mir geholfen hat, dass ich einfach Gott um Hilfe gebeten hatte. Ich sagte ihm, er soll diese Wesen von mir weghalten.
    Und dass hat er dann auch gemacht.
    Hatte früher oft Geister Erscheinungen, bin damit aber nicht klar gekommen. Und habe dann ganz klar gesagt, dass ich damit nicht klar komme, und dass er diese Dinge von mir fern halten soll!
    Ja und seit dem ist es nie wieder passiert!

    Ich denke aber, dass alles ein Grund hat, warum etwas bestimmtes passiert.
    Vielleicht passiert dir das, damit du dich mehr mit Gott beschäftigst.
    Ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl, so Zusagen!:thumbup:

    Manchmal versteht man erst viel später, warum einem dies oder das passiert ist.
    Um geistig zu wachsen.
    So auf die Art, gut dann stups ich ihn jetzt halt mal ein bisschen an, damit er seine Lebensziele nicht vergisst, die er sich vorgenommen hat.
    Aber Gott ist immer bei dir u. Beschützt dich, vergiss das nie.

    Liebe Grüße noch.
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Das ist keine Erpressung sondern ein Wegweiser. Du hast deinen freien Willen, da hin zu gehen,
    wohin du willst.
    Himmel und Hölle sind in dir. Es sind Zustände.
    Angst ist die Hölle. Seligkeit ist der Himmel.
    Demnach bist du momentan in der Hölle. Und um in einen anderen Zustand zu gelangen, einen
    Zustand des inneren Friedens, mußt du weiter nichts tun als glauben.

    Es hat keinen Sinn, über den Reichtum der Kirchen und Sonstiges zu palavern.
    Kümmere dich nicht um Dinge, die du nicht ändern kannst.
    Kümmere dich allein um dich, denn nur wenn du dich in Ordnung gebracht hast, kannst du für
    andere von Nutzen sein und die Welt ein Stück besser machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. September 2013
  10. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    :thumbup: da kann ich nur voll zustimmen! :banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen