1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dunkel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arcanum, 13. Juli 2006.

  1. Arcanum

    Arcanum Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ca. im fernen Osten
    Werbung:
    Hallo miteinander
    Habe hier einen Traum und mich würde es nun interessieren, wie ihr in deuten würdet:

    (Aus der Ich Perspektive geschrieben, Einfachshalber)

    Ich liege auf dem Bett, es ist dunkel, Nacht, alle schafen. Während ich da liege und die Schatten an der Decke betrachte höre ich ein leises Geräusch vom Flur.
    Ich stehe auf und trete vor die Tür.
    Dort steht er
    Ein Mann, größer als ich, und ganz in Schwarz gekleidet. Er schaut mich an, ohne Augen.
    Er streckt mir seine Hand entgegen, an einem Finger, ein Ring mit einem grossen Rubin
    Doch ich will seine Hand nicht nehmen, habe Angst
    Ein Grinsen huscht über seine Lippen, auch wenn ich sie nicht sehen kann, fühle ich sie, und er steckt die andere Hand unter seine Kleidung, bei der Brust
    Als er die Hand wieder hervornimmt, baumelt daran an einer kleinen silbernen Kette ein Kreuz (ohne Jesus)
    Ich schrecke zurück, werfe mich auf den Boden, Schmerz
    Und seine Worte
    Jetzt ist es aus

    Das ist der Traum
    Also, wie gesagt, wenn jemand Ideen hat, danke ich im Voraus
     
  2. Gathering

    Gathering Guest

    Guten morgen,

    ist das nicht eigentlich logisch für Dich? Falls Du nicht zuviel PC Games gezockt hast...ist es ein Kontraktversuch gewesen. Wenn Du Christ bist, ist gleichzeitig der Hinweis da, dass Du mit dem Vertrag dem (christl.) religiösen Glauben abschwörst. Wenn Du weder die Hand genommen hast, noch ein Gedanke daran verloren hast, dass Du den Rubin von ihm erhalten und nehmen möchtest, warst Doch standhaft und kannst es so sehen, dass Du zukünftig die Augen aufhälst, wem Du Dich anvertraust.

    Hast Du Dich mal gefragt ob Du sowas erst hast, seitdem Du hier im Forum schreibst, oder was/wer beschäftigt Dich nebenher, was mit dem "dunkel" zutun hat; vermutl. kommst Du so zu mehr Lösung...

    Gruss
    Dio
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Arcanum

    es geht um das Christusbewußtsein, um das reine Bewußtsein welches Christus als Meister ins kollektive Bewußtstsein der Menschheit eingepflanzt hat.

    Dem Leben Sinn geben, das Kreuz der Wiederauferstehung nicht nur nach dem Tod, jetzt!

    Der Rubin kann dich dahin führend unterstützen:

    Die feurige Energie des Rubins gibt die Kraft, das zu leben, was man im innersten Wesen darstellt. Emotionsstauungen können sich lösen: das zu leben, was du wirklich bist. :liebe1:

    Alles Liebe
     
  4. Gathering

    Gathering Guest

    Liebe Matrixx,

    Du bist echt süss! Nun bin ich mal gespannt, wie es Arcanum selbst sieht.

    Grüsserls
    Dio
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Das ist nicht dein eigener Traum, Arcanum, habe ich das richtig verstanden? Sonst hätte ich gesagt: Herzlichen Glückwunsch!

    Die Ganzwerdung, Heilwerdung geht nun mal nicht ohne Schmerzen ab. :) Das Kreuz sehe ich hier als Symbol für eine Transformation, als Sinnbild: wie komme ich zu einer Einheit. Auf der psychologische Ebene kannst du hier eine "gereifte Persönlichkeit" sehen, gehst du auf die spirituelle Ebene geht es bis hin zur "Einheit von Zeit und Raum", damit schließe ich mich Matrixx an.

    Bei dem schwarzen Mann war meine erste Assoziation: Wodan, der Verkünder der tiefen Weisheit. Dazu passt der Rubin:was berührt mich im Allerinnersten.
    Gehst du jetzt erst mal wieder auf die Psychoebene: Was bedroht mich und meine Intimsphäre, wo sitzen meine Urängste wie Gewalt und Macht. Bzw. wo sitzt der Teil meiner Persönlichkeit, der nicht mit Angst umgehen kann.

    Ist bei deinem Bekannten mehr die spirituelle Ebene angesprochen, habe ich die Anregung für dich, die du weiterentwickeln könntest: sei offen für die Einweihung und begreife dich als Einheit.

    Ich würde mich freuen, wenn ich dir einige Anregungen geben konnte.
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Wieso unterstellst du ihr, es sei nicht ihr Traum? Kennst du sie genau?
    Ich denk mal das ist bei dir reines Schubladendenken!

    Keiner kann einen genau kennen, niemand kennt sich wirklich selbst, sonst gebe es nicht die vielzahl der Traumforen im Inernet und Traumbücher ur Lösung deines eigenen Erkennens. Wir definieren uns jeden Tag neu. Das gilt für uns alle auch für Arcanum. :weihna1

    Alles Liebe
     
  7. Gathering

    Gathering Guest

    Liebe Matrixx,



    ich unterstelle hier gar nichts, les mal die Beiträge genau und ich frage mich, warum Du gerade deshalb so strampelst. Ich brauch keine Traumbücher, sondern kann nur das sehen/verstehen was ich selbst schon erlebt habe und meine Schlüsse/Konsequenzen drauss gezogen habe.

    ...was ich hier als Antworten lese, nenne ich esoterische Verblendung. Aber ich kann auch dem Vertreter, der mir vor der Haustür steht und mir den Fuss zwischen die Tür stellt noch Blumen schenken. Jenachdem wie ich es sehen will; mit oder ohne Scheuklappen.

    Nebenbei frage ich mich, warum der Server hier dreimal sich ausklingt, während ich die Antwort posten möchte, hmm? Gibts da auch eine Erklärung für, ist bestimmt alles ganz weltlich zu sehen.

    Gruss
    Dio
     
  8. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Alles LIebe
     
  9. Gathering

    Gathering Guest

    Werbung:
    wenn Du mal irgendwann als Kind feststelltest, dass Feuer nicht nur heiss ist, sondern auch Aua macht, dann wirst Du später es so weitergeben an andere (Klein)Kinder, die es offensichtlich noch nicht bemerkt haben. Ob sie dann trotzdem reinlangen wollen, ist dann ihre Art von Wille und Selbsterkenntnis. Und wenn mir der schwarze Mann in Vision oder Traum begegnet werde ich ihn nicht noch einladen oder mir im Lebtag nicht einfallen, dass mir damit das Christusbewusstsein in der Murmel aufleuchten versucht. Und wenn Du meinst das sei Schubladendenken, dann sei es so und überlege, was Du machst, wenn Du hier deutest aus Büchern oder sonstwelche Quellen es verantwortest an Fragende weiterzugeben, eine Anregung für Ihr denken ist nichts weiter als eine Schublade auf- und wieder zuzumachen, die letztendlich im Endergebnis nichts bringt, sofern der Fragende sich nicht mehrere Seiten betrachten, fühlen und abwägen kann. Kannst Du folgen? Bestimmt nicht, bist nicht die Einzigste....



    Ob bitte, ja noch mehr von diesen Worten. Deshalb scheinst Du auch recht angepiekst zu sein und eine Art *Revierverhalten aufzubringen. Rede weiter ich freu mich sehr diese Ressonansche in Dir erkennen zu dürfen...




    gern geschehen, deshalb wirds hier auch nicht langweilig...

    Gruss
    Dio
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen