1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du bist nicht allein

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Kullerchen, 2. Dezember 2006.

  1. Kullerchen

    Kullerchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    An Klaus

    Warum schmeisst du dein Leben weg?
    Auch dein Leben hat einen Sinn und Zweck.
    Glaubst du, dass dich keiner liebt?
    Denk an deinen Sohn, der dir alles vergibt.

    Was ist so schlimm, dass du´s nicht erträgst?
    Was ist so schlimm, dass du nicht zurück schlägst?
    Denk einmal daran, wie schlimm es war
    dich so zu sehen, hilflos neben dir zu stehen.

    Überall das Blut, dazwischen du, ganz blass
    Der ganze Boden war so nass
    Du lagst da, wie ein kleines Kind
    Ich dachte, wenn du gehst, dann hat mein Leben keinen Sinn.

    Dann hab ich versagt, hab dir nicht zugehört
    Das passiert nie wieder, das kann ich beschwören.
    Auch wenn´s falsch ist, für dich bin ich immer da
    Bitte nutz die Möglichkeit für jeden noch so blöden Kommentar.

    Bring mich nie wieder in diese Lage
    Das ist etwas, was ich nicht ertrage.
    Der Gedanke daran, was beinah passiert wäre
    Das ist etwas, woran ich innerlich sterbe.

    Ich hab einmal nicht zugehört
    Hätte ich nur gewusst, was dein Herz so beschwert.
    Mensch, kapier es doch, ich bin für dich da
    Nimm meine Hand und es wird dir alles klar.

    Lass dir doch helfen auch in der größten Pein
    Ich bin immer da und werd es auch immer sein
    Du brauchst nur zu klopfen und ich öffne die Tür
    Du bist nicht allein, bitte glaube es mir.

    Es tut mir so leid, dass ich vorher nicht da war.
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Liebes Kullerchen,

    wieso schreibst du mir,
    ich bin all ein hier,
    meine Gabe ist
    was hier durch mich spricht.

    Und mein Sprechen ist
    nur in mir gericht'
    teile es nicht mit,
    werde es nicht quit.

    Bin nicht gut genug,
    will es in mir halten,
    Alles Lug und Trug,
    Will es nicht erhalten.

    Eine Mauer hier,
    zwischen mir und dir,
    meine Augen, Deine,
    und dazwischen der Kleine.

    Diese Trennung, ach,
    macht mir Ungemach,
    ich verzehre mich
    nach dem alten Licht.

    Habe Angst vor mir,
    wie ein Trampeltier
    zerhau ich Dir Dein
    Leben, fühl mich klein.

    Hab kein Recht auf Dich,
    zerbrech an der Pflicht,
    kann mich halten nicht,
    lass mich gehen, spricht

    wer auch immer hier,
    doch ich gab sie Dir,
    diese Worte hier,
    fühle hier mit Dir...

    ...schicke Euch hier Kraft,
    damit ihr es schafft...


    Liebe Grüsse!
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Sehr vital und springlebendig. Austern mit und ohne Schale. Je eine Perle pro Sandkorn. Perlmutt. Mutterherz und Vaterbrust. Danksagungen werden gern entgegengenommen. Die Zutaten für einen gemischten Salat? Alles im Haus haben. Die Vorratsschränke gut gefüllt. Zeitlose Mode. Türrahmenfüllung. Türklinke. Türangel. Sperrangelweit auf. Ganz gelassen. Voll im Gleichgewicht. Lass sie doch meckern. Zum einen Ohr rein und zum andern Ohr raus. ISSO.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen