1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zeit und das Alter

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MichaelaEngel, 30. Dezember 2005.

  1. MichaelaEngel

    MichaelaEngel Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    601
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    als ich noch klein war, vergingen die Wochen nur sehr langsam, mir kamen sie vor wie Jahre.
    Je älter ich wurde desto schneller verging sie.
    Heute wache ich morgens auf und ich ehe ich PAPP sagen kann, ist es spät in der Nacht.
    Wie kommt das?
    Zumal habe ich auch das Gefühl, dass die Zeit allgemein viel schneller läuft.

    Herzlichst, Micha
     
  2. wollemh

    wollemh Guest

    Hallo,

    angeblich soll es an den Erdschwingungen liegen,sie sollen Jahr für Jahr heftiger werden.

    Du bist übrigens nicht die Einzige die dieses Gefühl hat das die Zeit "rennt"

    Man hört es von vielen,ich persönlich empfinde es auch so.

    lg
     
  3. MichaelaEngel

    MichaelaEngel Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    601
    Puh, und ich dachte schon weil ich schwer auf die 40 zugehe geht es nun los
    - grinsss!

    Neee, mal im Ernst:
    wenn die Erdschwingung von Jahr zu Jahr ansteigt, wo führt das hin?

    Grüssle, Micha
     
  4. wollemh

    wollemh Guest


    Wo das hinführt?keine Ahnung.

    Aber man sagt ab 60 vergeht die Zeit dem Empfinden nach,wieder als langsamer.

    Naja,dann ist der A.... auch ab.:confused:
     
  5. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ich kann dir nicht sagen, woher das kommt.
    Ich kann dir nur sagen, dass diese Erfahrung sehr häufig ist. Je älter man wird, desto schneller geht die Zeit rum.
    Ich bin nun fast 60 und dachte immer, da habe ich endlich die Zeit, all das zu tun, was ich schon immer tun wollte - aber ehe ich mich dreimal umgucke, ist der Tag vorbei...
    Wobei ich vl. dazusagen sollte, dass ich nie vor 3Uhr nachts schlafen gehe und immer um 7 Uhr wieder aufstehe.

    De facto bin ich vor 1.5 Jahren hier eingezogen - erlebe hier zweifelsfrei:stickout2 den 2. Winter und meinem persönlichen Zeiterleben nach könnten höchstens 4 Monate vergangen sein...:confused:

    Ich denke nicht, dass es an der Zeit liegt. Es liegt am persönlichen Erleben...

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  6. wollemh

    wollemh Guest

    Werbung:

    Je älter desto schneller,echt?

    Hörte das wäre andersrum.

    Ich glaub ich häng mich auf :escape:
     
  7. MichaelaEngel

    MichaelaEngel Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    601
    @wollemh

    also das ab 60 die Zeit wieder langsamer geht ist mir neu
    - meine Oma stöhnte immer das der Tag an ihr vorbei rast.

    @RitaMaria

    Hm, ich weiß es ehrlich gesagt nicht
    -aber intuitiv würde ich sagen dass es "zeit-technisch" anders ist, und damit meine ich jetzt nicht den Aspekt des älter werdens, sondern vielmehr den wissenschaftlichen.

    Grüssle, Micha
     
  8. wollemh

    wollemh Guest

    ich denke mal es liegt auch daran wie aktiv man im Alter ist.

    Zeit kann relativ sein,wenn ich auf jemanden warte und er ist unpünktlich,können 5 Min. sehr lang sein.
     
  9. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    stell dir mal vor, du hast das gefühl, du hast noch 3000 tage urlaub....
    was für ein gefühl hast du, wenn 2 tage davon vergangen sind ?

    stell dir vor, du hast sieben tage urlaub....welches gefühl hast du wohl, wenn 2 tage vergangen sind ?

    ich finde, ein tag entspricht zunehmend mehr %en unseres restlichen lebens...
    die schon wieder vergangen sind....

    und dennoch...durch mehr hier bleiben...mit der aufmerksamkeit...lässt sich das, finde ich,...dem gefühl nach "bremsen"...weil jetzt kann ich ja leben, als hätte ich noch alle zeit der welt....

    und manchmal geht´s mir auch anders rum...ich denke mir: was....erst vier monate seitdem vergangen ? die ereignisse hätten 2 jahre füllen können...

    für mich wohl auch eine frage, womit das eigene zeitgefühl mit schwingt...
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Hallo

    Nun ich denke, das man ein Gefühl der Schnelllebigkeit empfindet ab einem gewissen Alter.
    Aber die Einstellung lieber ein Jahr älter es könnte ja auch nicht der Fall sein, ist doch dann ein positives Erlebnis.

    LG Tigermaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen