1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Sucht nach der Dualseele und die Suche nach Liebe und Geborgenheit

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Baba Selemani, 5. Februar 2006.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Die Suche nach einer Dualseele die dir ähnelt und dein passendes Gegenstück ist, ist die Suche nach Liebe und Geborgenheit im Außen. Auch mir wurde offenbart das ich hier eine Dualseele hätte auf Erden. Ein sehr gutes Medium bei einem Berater Portal hatte mir auch gesagt wer das ist. Ich habe ihr zuerst nicht Glauben wollen. Für mich ist die Dualseele eher ein Dual Partner der mit mir ein Spiel spielt das ich mitspiele. Das Spielzimmer Erde und das Universum hat nicht umsonst die Zahl 3. Die Neubewertung aller Dinge und Sichtweisen ist von Wichtigkeit. Das ganze Dualseelenthema hat was mit Abhängigkeit und Sucht nach der idealen Ergänzung zu tun. Und gerade diese Abhängigkeit und Sucht sollte man in Frage stellen. Ich habe 2 Jahre gebraucht um zu merken wie abhängig ich von ihr war. Diese Sucht ist für mich das schlimmste in mein Leben gewesen. Ich habe mich selbst an Ketten gelegt und mich unfrei gemacht. Ich konnte nicht mehr wie ein Schmetterling sein, da ich mir selbst die Flügel gestutzt habe. So sehe ich es heute. Bleib bei dir und suche die Wahrheit in dir und bleib dir selber treu. Alles andere ist Abhängigkeit und Sucht nach Liebe und Geborgenheit. Nur in dir findest du die Liebe und die Freiheit die dir gehört.

    Baba Selemani ( der Vater der Weisheit )

    Sananda durch Glaudia Grave:

    Frage: Sananda, gibt es wirklich einen Dual-Partner und ist dieser Mann mein Dual?

    Sananda: Meine geliebte Schwester, in diesen Zeiten kursieren so viele Aussagen, so viele Bücher, so viele Skripte in eurer Welt herum. Viele Aussagen werden gemacht und eure verzweifelte Suche nach diesem sogenannten Dual ist eine verzweifelte Suche nach euch selbst. Es gibt diesen kosmischen Seelenpartner nicht wirklich. In aller Liebe bitte ich dich, dort hinein zu fühlen. Ich möchte dir in keinster Weise zu nahe treten und doch möchte ich die Illusionen nehmen, die dich am Weitergehen hindern. Es gibt euch als Seele. Es gibt euch als Menschen und die verzweifelte Sehnsucht in euch nach diesem sogenannten Dual ist die verzweifelte Sehnsucht nach eurer eigenen Liebe, nach eurem eigenen Selbst. Dies ist das Dual, nach dem ihr sucht. Es in einen anderen Menschen hineinzuinterpretieren wäre fatal, denn dadurch entsteht eine Abhängigkeit, die nicht gewollt ist, da ihr Freiheit leben sollt. Dieser Mann, der nun an deiner Seite ist, befindet sich im gleichen Stadium wie du. Auch in ihm kommen diese Ängste auf. Ob es richtig ist, was ihr vorhabt, was es nun zu tun gibt. Und doch, dieses Gefühl der tiefen Liebe ist existent. Und dies ist es, meine geliebte Schwester, es ist das Gefühl einer tiefen Liebe, die zwei Seelen füreinander empfinden. Und dieses tiefe Gefühl wird alle Hürden meistern können, jede einzelne. So lasst euch führen, gebt euch diesem Fluss hin.

    Gruss Baba Selemani
     
    SalixAlba gefällt das.
  2. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Baba ,
    ist schon interessant was Du hier reingestellt hast . Ich habe die Erfahrung gemacht , dass Dualseelen doch unterschiedlich sind . Mit den einen hast Du eine Freundschaft der besonderen Art , und mit den anderen Karma Geschichten , die sich unterschiedlich auswirken .
    Die eine mit Schmerz und Leid , die andere mit Aufregung , oder sonst noch alles . Ich hoffe Du verstehst , was ich meine !!
    Viele Grüße Tina
     
  3. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134

    Und es gibt sie doch, diese kosmischen Seelenpartner. Es gibt sogar drei davon.
     
  4. opti

    opti Guest

    Wenn ich mir das so durchlese, komme ich mir wie in einem Kindergarten vor. Habt ihr eigentlich noch vor, einmal erwachsen zu werden?
     
  5. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Opti,

    dann frage ich dich warum du hier auf Erden bist!
    Mir ist klar das die Erde ein Spielzimmer ist.
    Egal was ich hier Spiele, ich spiele es.
    Und auch du spielst lieber Opti mit deinen Spielkameraden im Zimmer der Kreativität und der Sätze des Glaubens. Genau wie ich und alle anderen auch.
    Jup, dann lasset uns spielen! :escape:

    Gruss Baba
     
    Regelwerk gefällt das.
  6. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Werbung:
    Hallo Opti !!
    Kapier Du endlich mal dass Du in einem Esoterikforum Dich befindest , und wenn Du es dann hast , dann kannst Dir immer noch überlegen , ob Du hier Deine Kommentare weiter abgeben möchtest .
    Gru? Tina
     
  7. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Deutschland
    hmmm, ja.
    Das Erwachsenwerden stellt wahrlich eines der grössten Probleme unserer Menschheit dar.
    Und dieser Prozess kann nur in Gang gesetzt, werden, wenn man auch sein inneres Kind vollkommen annimmt und es durch Liebe erzieht.
    Und jedes Kind braucht seine Zeit um heranzuwachsen, verpasst man dies im passenden Zeitalter (wenn man tatsächlich 5 Jahre alt ist) so kommt es eben später zu einem Ausleben des Kindes, etwa so:
    [​IMG]
     
  8. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Ja, es ist wichtig, sich selbst gefunden zu haben und es nicht im Aussen zu suchen. Doch das schliesst diese "tiefe Liebe, die zwei Seelen füreinander empfinden" nicht aus. Schöner Schluss.
     
  9. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134

    In der üblichen Form mit Sicherheit nicht, da gibt es inzwischen way too much abschreckende Beispiele. Man kann nur erwachsen werden, wenn man das Kind in sich nicht unterdrückt. Erwachsen sein bedeutet: ein erwachsenes Kind sein. Bei denen, die sich von diesem überadulten Sabotagesystem haben entwurzeln lassen, herrscht hingegen nur körperliches Ausgewachsensein, jener Zustand, der zur üblichen Form des krankheitsdominanten Alterns führt, der als normal empfunden wird von jenen, die zwar behaupten, erwachsen zu sein, aber in Wirklichkeit nur körperlich ausgewachsen sind.

    ;)
     
  10. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    So, an dieser Stelle werde ich hier mal was hineinkopieren.

    Wenn die Seele in das Gottesbild kommt und allein sich in dem Bild wiederfindet, dann findet sie Gott in dem Bild; und indem sie Gott und sich findet, vollbringt sie ein und dieselbe Handlung, und die ist ohne Zeit: dort findet sie Gott.

    Wer zum höchsten Adel seines Wesens gelangen will und zur Anschauung des höchsten Gutes, das Gott selber ist, der muß ein Erkennen seiner selbst haben, wie auch der Dinge, die um ihn sind, bis zum Höchsten. Nur so gelangt er zu seiner wahren Lauterkeit. Darum, mein lieber Mensch, lerne du dich selbst erkennen; das ist dir besser, als wenn du alle Kräfte der Kreatur kenntest. Wie du aber dich selber erkennen kannst, dazu merke zweierlei Weise.

    Zuerst siehe zu, wie es um deine äußeren Sinne steht: Das Auge steht allezeit dem Bösen ebenso bereit zum Sehen wie dem Guten; ebenso das Ohr dem Hören, und so ist es mit allen Sinnen. Darum müßt ihr euch mit großem Ernst dem Guten zuwenden.

    Zitate von Meister Eck(e)hart (um 1260 – 1328)

    Gruss Baba
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen