1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Seele spricht zu Dir... Höre aufmerksam zu, dann verstehst Du sie...

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von spiritofheart, 22. Oktober 2015.

  1. spiritofheart

    spiritofheart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bottrop
    Werbung:
    Die Geburt ist nicht der Anfang und der Tod nicht das Ende…

    Auszug aus dem Buch „Mitten im Leben und zwischen zwei Welten“

    ....................................................................................

    Die Entstehung eines neuen Lebens auf Erden ist nicht nur von dem Kinderwunsch zweier Menschen geprägt. Die Absicht eines Geistes oder einer Seele, in dieses Erdenleben einzutauchen, geht dem immer voraus. Der Wunsch der Seele, in einem bestimmten Körper geboren zu werden, richtet sich keineswegs nur nach den augenblicklichen, materiellen Gegebenheiten der künftigen Eltern. Es geht vielmehr um das Umfeld, welches die Seele sich genau aussucht, um später all die Lektionen zu durchlaufen, die sie sich selbst auferlegt hat, um zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Die künftigen Eltern und Personen im näheren Umfeld haben sich die ankommende Seele ebenfalls aus einer solchen Perspektive, vor ihrer eigenen Geburt ausgewählt, um ihrerseits an all den Erfahrungen zu wachsen.
    Egal, von welchem Standpunkt wir uns diesen Schöpfungsprozess nun auch ansehen, es kommt immer auf dasselbe heraus: Es besteht der Wunsch und das Bedürfnis einer Seele, neue Erfahrungen durch die Geburt in einem physischen Körper zu sammeln. Die Ausrichtung und Konzentration der geistigen Energie auf einen solchen Lernprozess ist kreativ und frei, ebenso wie in allen anderen Stationen des Lebens, vor und nach einer Inkarnation.
    Schließlich will die Seele aus ihrer Sichtweise ergründen, was sie wodurch am besten lernt, wie sie dazu auf Erden vorgehen kann und welche Umstände zu einem entsprechenden Ergebnis führen werden. Sie stellt sich also vor, wie das alles im Zusammenhang aussehen soll, und bringt damit den eigenen Schöpfungsprozess in Gang. Als reine Seelenenergie sind wir uns vor unserer Reise dessen bewusst. In der materiellen Welt, auf »Erden« angekommen, wissen wir nichts mehr davon. Dies hat den Sinn, dass wir unseren selbst gewählten Weg unbelastet von Vorahnungen und unnötigen Erinnerungen gehen können. Die Eltern haben sich als Seelen ebenfalls bestimmte Situationen für ihren späteren, irdischen Werdegang ausgesucht. Dazu gehörte vielleicht ja sogar eine unerwartete und scheinbar ungewollte Schwangerschaft, um weitere, wichtige Umstände zu erschaffen, die der eigenen Entwicklung dienen sollte.
    Vielleicht war der Verbleib des neuen Erdenbürgers innerhalb der Gemeinschaft von vornherein nicht gewollt und das Geflecht der Lebenspläne aller Beteiligten führt nach der Geburt in verschiedene Richtungen. Die Tatsache, dass wir uns nicht nur unser Umfeld und die Gegebenheiten unserer Inkarnation aussuchen, sondern auch bestimmte Menschen, die uns auf unserem Start ins Erdenleben begleiten, ist dabei kein Widerspruch. Ein Neuankömmling auf Erden kann später ebenso bei Pflegeeltern ein liebevolles Umfeld finden oder eben auf andere Weise seinen Platz im Leben festigen. Dass es für mache schwerer erscheint, gehört dabei durchaus zu unserem Plan des Lebens. Von sogenannten Schicksalsschlägen gebeutelt, fühlt man sich dann oft weder frei, noch so, als hätte man je eine Wahl gehabt.
    Ich darf Ihnen mitteilen, Sie haben immer die Wahl, besonders dann, wenn Sie es am allerwenigsten vermuten.

    Mehr dazu in einer ausführlichen Leseprobe PDF hier:

    http://www.gkreft-hypnose-ausbildung.de/aktuelles/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen