1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Santiner und ihre Mission

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LittleSilence, 18. Juni 2006.

  1. LittleSilence

    LittleSilence Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    46
    Ort:
    mal münchen, mal berlin
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich bin vor kurzem auf diesen begriff gestossen und wollte mich an euch wenden.
    hab gelesen dass es sich um eine ältere außerirdische menschheit aus dem sonnensystem alpha centauri handelt,die uns helfen will den planeten erde zu retten.

    was wisst ihr über die santiner und ihre aufgaben?

    freue mich über jeden hilfreichen kommentar :)

    lieber gruß
     
  2. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Bei den Santiner handelt es sich nicht um eine Rasse im gewöhnlichen Sinne sondern um eine Projektion.

    Dabei seien eine Oberflächen im R^n Bewußtseinsraum gegeben. Eine gewöhnlich U(i) (unsere) und eine Kooperative K(i) als Ebene.

    Die Projektion der Oberfläche U auf die Ebene K bilden die Santiner mit uns als Urbild.

    *G*.
     
  3. LittleSilence

    LittleSilence Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    46
    Ort:
    mal münchen, mal berlin

    aha! und jetzt bitte mal für anfänger :stickout2
     
  4. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Werbung:
    Es geht darum, das die Projektion der Kooperative Rest von uns ist.

    Wenn wir einen Entscheidungsraum haben, der jeder Umgebung eine Aktion zuordnet, können wir das als n-Dimensionalen Raum beschreiben.

    Aktion(i):Umgebung->R

    (Wobei R ne Zahl ist)

    Sagen wir, es gäbe ein ideales Aktionsschema (meinetwegen Zeit und Ortsabhängig), so bildet dieses einen Vektor im Aktionsraum.
    Es wird jetzt ne Ebene über unseren Vektor und diesen "idealen" Vektor gebildet, und in dieser Fläche das Lot unseres Vektors auf den idealen Vektor gebildet.

    Jetzt haben wir einen Raum von Umgebungen, in der jedesmal ein idealer Vektor exisiteren soll. (Der kann auch 0 sein)

    Jetzt habe ich angenommen, der Verlauf des idealen und unseren Vektors sei über die Zeit und die Umgebungsänderung stetig. (meinetwegen sehr sehr steil an einigen Stellen)
    Dann bekommen wir für uns und für das ideale eine Kurve.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen