1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die Medaillen und ihre Seiten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 7. Juni 2006.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hallo!

    hm..

    vile phänomenpaare gehören zusammen auch wenn sie gegensätzlich erscheinen.. nicht sneues.. aber diese komplement angelegenheit kann eben viele gesichter annehmen..

    wo würdet ihr die gegensätze einer medaille sehen.. welche paare von planeten zB.. oder zeichen .. oder häuser..? und warum?

    ist das so offensichtlich, dass der thread hier gar nicht hätte erstellt werden brauchen.. oder gibt es doch verschieden möglichkeiten.. paare zu bilden?

    ich finde man könnte es teilweise echt so sehen..(angeregt durch meine radix ;)):
    -jupiter-saturn(hier auf jeden fall! ;))
    -mars-neptun
    -mond-merkur
    -pluto-venus
    bei sonne und uranus allerdings sehe ich nicht wirklich ne gegesätzlichkeit...

    zwilling und skorpion kommen mir zB auch gegensätzlicher vor als vielleicht stier und skorpion...
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm..


    ideen dazu:
    jupiter-saturn weil expansion nur mit voheriger enge möglich ist.. zuwachs nur von beschränktheit heraus, wert nur mit knappheit definiert ist..ohne struktur und strenge keine definiertheit dessen was ist oder was man hat..
    ohm.. allerdings könnte man dem saturn einiges engegenstellen wie ich gerade finde.. den mars zB der sich kämpferrisch losreissen will von saturns dingen..
    oder uranus.. der dessen fehlkonstrukltionen aufbröseln will um sie zu korrigieren..

    was meint ihr?
     
  3. la mer

    la mer Guest

    ... hab ich´s richtig verstanden .... du bist v. deiner radix als grundlage ausgegangen? - also nicht als grundlegende systematik z. genannten?

    "üblichere" paarungen ("yin/yang"-schema) scheinen sonst eher z.b.:
    venus = mars
    sonne = mond

    aber wenn du die genannten mit ihren deutungen selbst als konträrer bei dir empfindest, so sind sie vielleicht bei dir weniger inegriert/gelebt? oder du siehst sie als innerlich konfliktreicher an?

    sonne und uranus als nicht unbedingt gegensätzlich wahrzunehmen, spricht für ein gelebteres freiheitsgefühl/freiheitsdrang, gewissen individualismus, "wassermännerischere" tendenzen usw.

    mars-neptun als gegensatzpaar deutet eventuell auf schwierigkeiten, die eigne aktivität mit den empfindungen auf einen nenner zu bringen, oder empfindungen/sensiblitäten über die eigne initiative auszudrücken?

    mond-merkur verweist könnte auf klassischere innere ambivalenzen zw. gefühl/ratio hindeuten?

    pluto-venus auf einen konflikt, "triebgesteuerteres" in deine festeren beziehungsvorstellungen (mit saturn hs7)zu integrieren ...?

    oder wie siehst/meinst du´s, b&b?

    LG la mer
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hi la mer! :liebe1:

    also ich meinte das weniger als gegensätze im sinne von gegeneinader.. sondern eher als komplemetär..manchmal schon konkurrierend klar

    also mars-neptun hätte ich eher als:
    *handeln-träumen
    *kämpfen-rückzug
    *aktiv-passiv
    *aggressivität/du,ich,trennend-identifikation/verschmelzung der identitäten

    bei pluto-venus:
    *machtkonzentration/ausübung-diplomatie/machtteilung
    *absolute/dogmen/fixe regeln der seele-relativierung/kompromiss
    *sex-liebe ;)
    *tiefe/intensität-lockerheit/heiterkeit
    *bruch-wiedergutmachung

    mond-merkur: ganz klassisch
    *bauchgefühl-strategischer verstand

    sonne uranus: mit phantasie
    *identität/mentalität(ohne geht ja nix)-unvoreingenommenheit/neuguerig(nicht so sehr auf festlegung bedacht)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen