1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die katholische Kirche zittert...*gg*

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Leuchtspuren, 6. Februar 2013.

  1. Leuchtspuren

    Leuchtspuren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    79
    Werbung:
    ...um ihre Macht.
    Wie jämmerlich sie ihre Macht verteidigen wollen.
    Lest selbst:
    .tt.com/Nachrichten/6077036-2/kirchenvolksbegehren-kirche-sichert-sich-kirchenprivilegien.at.csp

    Sie machen eine Domain ähnlich der, die gegen kirchen privilegien sind (kirchen-privilegien.at), einfach ohne bindestrich: kirchenprivilegien.at und da wird man auf katholisch.at umgeleitet.:D
    Sie bangen darum, dass sie in der Politik nicht mehr mitplappern dürfen.

    Meine Meinung dazu:
    Die Kirche (oder sonst eine Religion) hat (vor Allem) im 21. Jahrhundert ABSOLUT sich nicht in die Politik einzumischen!!! Haben wir schon genug dumme Politiker, da brauchen wir die Blödheit und Machtgier der katholischen Kirche nicht noch dazu!!
    Darum Leute, seht euch die Originalseite an kirchen-privilegien.at und handelt danach!
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    also sie ist ne organisation von daher auch eben von weltlichem interesse ......für sich:D
    doch eigéntlich ist auch ein gespür notwendig ...wie sehr man das tun darf(welt...man lebt ja schliesslich drin)
    ansonsten könnte man den blick auf die schafe verlieren und die rennen dann einfach weg...fühlen sich nicht mehr geliebt...oder eben zuwenig...
     
  3. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    nun leuchtspuren mach doch gleich selbst gleich ne eigene domäne auf...wenn
    deine meinung dazu...die kirche hat das gleiche recht wie du leuchtspuren
    und wenn`s dir nix passt brauchst die domäne nicht anklixen..leuchtspuren..
    klaro sollte sich keine religion in plotik einmischen..aber aber..dürfen ihre fromme schäfchen doch vetreten...oder leuchtspuren...
     
  4. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD




    ich frage mich, warum hat die römisch kathloische krche im 21. jahrhundert noch fast so eine macht, wie im mittelalter? warum draf diese kirche ind deutschald wie auch in östrreich dinge erlauben, die pöer gesetz verboten sind? warum wird zugelassen, dass in deutschalnd 8vileicht auch in östrreich?) gesetze die arbeitnehmer schützen sollen, nicht eingehalternn werden, oder wie zu lätzt, in 2 spitlern eienr offensichtlch vergewaltigten frau bicht geholfen wird? das ist schicht unterlassene hilfeleistung und in dutschlan ein straftatbestand.



    shimon
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    lieber jupi,


    die katholische kirche in deutschland geniesst privilegien die im 21 jahrhundert schlicht nicht passen. die katholische kirche in deutschland darf die erbetnehmer rechte nicht einhalten, nimand wird zur verantwortung gezogen wenn sie sich unterlassene hilfeleistun schuldig machen, und die ganze "aufklärung" im sachen sexuellen missbrauchs kannst du auch vergessen...

    wo hat diese kirche die selben pflichten wie "otto-normalverbraucher-leuchtspuren"?


    shimon
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ihr habt alle recht:thumbup::thumbup:
     
  8. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    genau---alle alle alle..:thumbup::thumbup::thumbup:.supi

    lbg.jupi
     
  9. HEBRÄERGOTT

    HEBRÄERGOTT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    13
    Sie zittert nicht ohne Grund. Immer mehr wollen nicht nur an einen semitischen Stammesgott glauben, sondern wollen wissen, weshalb eine Kraft die das ungeheure Universum erschaffen hat, sich in Menschengestalt auf das Stäubchen (Erde) begeben haben soll, um einem Herrn Mose Steintafeln zu meisseln oder um ein jüdisches Mädchen ehebrecherisch zu schwängern.

    Diese orientalischen Märchen sind im aufgeklärtem 21. Jh immer schwerer als "allein seeligmachende Wahrheit" zu verkaufen.

    Die erschreckenden wissenschaftliche Fakten unter:
    the-jewish-fraud.zxq.net

    Liebe Grüsse

    ICH
     
  10. Pollux

    Pollux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    302
    Werbung:
    Ich bin der Ansicht, die katholische Kirche hat auch heute noch ihre Berechtigung, nur müsste endlich eine totale Neuausrichtung und Revolution stattfinden.

    Es ist irgendwie ähnlich wie bei der EU. Man müsste den aufgeblähten Macht- und Verwaltungsapparat rigoros schmälern, demokratische Strukturen einführen, der Basis mehr Mitspracherecht gewähren, das Zölibat abschaffen, auch Frauen sollten Priester oder sogar Papst werden können, die hohen Kirchenvertreter (Bischöfe, Kardinäle und auch der Papst) sollten vom Volk gewählt werden.

    Würde das Zölibat abgeschafft, Priester könnten heiraten und der Weg wäre ebenfalls für Frauen offen innerhalb der römisch-katholischen Kirche, so gäbe es praktisch auch keine sexuellen Missbrauchsfälle mehr in der katholischen Kirchenlandschaft.

    Die römisch-katholische Kirche muss unbedingt wieder back to the roots und auf den Spuren Jesu wandeln: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! Wo ist die Liebe geblieben in Rom und in der römisch-katholischen Kirche? Nur die Liebe zählt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen