1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Gegenstands Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von mucflo, 27. August 2012.

  1. mucflo

    mucflo Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit Esoterik im Bereich Magie und Telepathie. Schon damals habe ich sehr viel mit meinen Mitschülern rumexperimentiert und wir sind auf verblüffende Ergebnisse gestossen.

    Die Einfache Magie funktioniert bereits wenn man intensiv an eine andere Person denkt. Der Gedanke den man aussendet kommt auf jedenfall auch am Ziel an. Bei einem gehts schneller und beim anderen dauert es länger. Das liegt an der Stärkt des Senders und der Empfindlichkeit des Empfängers. Viele denken jetzt an Telepathie was es auch ist, nur der Unterschied in der Magie liegt daran das man Emotionen, Gefühle und sonstiges sendet.

    Als Hilfsmittel lassen sich Gegenstände nehmen, das erleichtert die Arbeit sehr. Es kann ein beliebiger gebrauchter Gegenstand der Person sein mit der man mit Magie was machen will. Ein weiteres Hilfsmittel sind Fotos um ein Kontakt zu der Person herzustellen.

    Aber bitte bedenkt das der andere damit einverstanden sein muss, also wenn Ihr mit solchen Methoden arbeitet bitte sprechts Euch ab. Uns ist klar geworden das alles was man aus sendet auch Bein demjenigen ankommt.
     
  2. Abbadon

    Abbadon Guest

    Ok, aber die meisten Menschen senden eh ständig, wenn auch so nicht gewollt. Wer sensibel ist, muß einfach lernen, damit umzugehen.
     
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Ich kenne viele Leute, die auf diese Weise auf verblüffende Ergebnisse gestoßen sind. Leider weiß ich auch, was an den Erlebnissen so verblüffend war. Je weniger Energie du darauf verwendest, deine Umwelt wahrzunehmen, desto mehr Wunder entdeckst du in Nachbetrachtungen, und je mehr Energie du aufwendest, um naheliegende Erklärungen abzublocken, desto mehr nur durch Magie Erklärliches erlebst du.

    Manche wissen's gleich, besonders die engen Freunde und die Cold-Reading-Spezialisten, bei anderen reicht ein Leben nicht aus.

    Unerlässlich eigentlich, zumal es keine andere Möglichkeit gibt, Emotionen "und" Gefühle zu senden.

    Im äußersten Notfall kann auch das Internet, ein Telefon oder ein Treffen zur Kontaktaufnahme verwendet werden.

    Also unbedingt Bescheid sagen, dass und was ihr gleich sendet, ehe ihr sendet.

    Grmblhrmpfmpfndlgrrr....
     
  4. Vicky69

    Vicky69 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    1.203
    Wär auch sonderbar, wenns nicht so wär - innerhalb dessen, was man eso-sprachlich als Einheit bezeichnet.
     
  5. mucflo

    mucflo Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    93
    Na da gibt es einige die das nicht beherzigen und einfach so drauf los machen wie einige aus meiner ehemaligen Klasse es gemacht haben. Da gibt es einige die sich seit bestimmt 10 Jahren schon mit Magie beschäftigen, und durch ihre täglichen übungen sind die schon so weit, dass die einiges können und sich in der Materie verbunden sind.

    Ein Beispiel von früher was echt gemein ist war im Sport Unterricht. Ein Mitklässler wollte bei seiner Lieblingsdisziplin der beste sein, und malte sich immer aus das seinen Mitschülern die besser waren ein Missgeschick passiert. Es passierte auch, eine Mitschülerin hat eine falsche Bewegung gemacht und ist gestolpert. Verletzt hat sie sich nicht, aber der der das mit Magie beeinflusst hat war dann immer bester in der Disziplin.
     
  6. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    Werbung:
    von allen Schülern ist eine gefallen und hat sich noch nicht einmal etwas getan........ - Magie?

    naja...... - wie man´s sehen will......;)
     
  7. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Schüler X hält sich für einen Magier und gibt ein bisschen an. Schülerin Y stolpert kurz. Zwar stolpert dauernd irgendjemand irgendwo, aber in diesem Fall muss es an Schüler X liegen. Er ist begeistert, seine Mitschüler sind entsetzt. Aus Angst, ebenfalls verhext zu werden, strengen sie sich beim Sport weniger an - insofern sie nicht ohnehin schlechter im Sport sind als der Zauberer. Schüler X ist hin und weg. Er muss über Kräfte verfügen, die nicht von dieser Welt sind. Wenn er hier angemeldet wäre, würde er sich als fortgeschrittenen Magier bezeichnen und sich einiger erfolgreicher Schadenszauber rühmen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen