1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Galaktische Föderation im Sektor

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von EngelChristian, 23. August 2019.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Der Galaktischen Föderation gehören eine Vielzahl von Spezies an, die verschiedene Verträge ausgehandelt hatten. In erster Linie ist es ein militärisches Bündnis zum Schutz der eigenen Planeten und Basen. In diesem Sektor leitet der Plejadier Kommandant Ashtar die Aktionen. Er ist der Oberbefehlshaber der Galaktischen Flotte der Mitgliedsregierungen. Sein Sitz ist eine Raumstation in Erdnähe, die energiegetarnt ist und somit unsichtbar für das menschliche Auge und Kameras. Zudem befinden sich mehrere Mutterschiffe, ebenfalls energiegetarnt, in Erdnähe. Auch hat die Föderation Basen auf dem Mond. Auf der Erde hat sie ebenfalls Stützpunkte und Basen. Das Weltgeschehen steht unter genauer Beobachtung, sowie der Raumfahrtverkehr. Eine Kontrolle von Raumfahrzeugen gibt es allerdings nicht, da dieser Planet ein Forschungsplanet ist. Allerdings gibt es Gesetze. Die Einhaltung kann aber nicht vollständig überwacht werden. Bei einer Invasion käme es allerdings zum Krieg. Bisher gab es nur Zwischenfälle. Eine neue Spezies würde keine Invasion wagen. Dieser Sektor ist zu belebt.
    Stark vertreten ist auch die Orion-Föderation, die andere Ziele verfolgt.
    Diese Raumstation dient auch für politische Treffen.
     
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Hallo @EngelChristian,

    ich finde es sehr interessant. :) Danke für die Infos.
     
    EngelChristian gefällt das.
  3. Sundancerin

    Sundancerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2019
    Beiträge:
    313
    Ort:
    NRW
    Du hast definitiv zu viele Science Fiction Filme geschaut...Kopf schüttel

    Nehmen wir mal absurderweise an , es würde annähernd stimmen...selbst wenn die Raumschiffe unsichtbar wären, so könnte man mit wärmebild Kameras dennoch sehen, das dort etwas ist und es Leben an Board gibt....und dies könnte keine Regierung der Welt vertuschen...somit hast Du Dich bei den Infos , mal wieder an der Nase rumführen lassen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2019
    Hatari, Crowley und Clipsi gefällt das.
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.945
    Ort:
    Abyss
    Diese Ashtar-Stories mit der galaktischen Föderation erinnern mich immer wieder an meine Jugendzeit, als ich die Perry Rhodan-Hefte verschlungen habe....:kuesse:

    Nostalgisch,
    der Crowley
     
    anayaham, Plissken, ABvonZ und 3 anderen gefällt das.
  5. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Hallo @EngelChristian,

    von der "Galaktischen Föderation" habe ich schon häufiger gelesen. Ansich überdecken sich diese Informationen immer wieder, und ich denke durchaus, dass da was dran ist, bzw. auch zumindest in irgendeiner Weise Wahrheit darin steckt. Vielleicht ist es in seinem Grundwesen noch in etwa so, dass wir es von unserer Warte aus, uns nicht tatsächlich vorstellen könnten, es nimmt eine Form an, mit der wir im Augenblick gegebenenfalls zumindest in etwa etwas anfangen können.
    Der Name Ashtar Sheran ist mir auch ein Begriff, er soll nach manchen Erzählungen auch eng unter anderem mit Jesus zusammenarbeiten. Klar klingt das alles etwas abgefahren, aber das ist kein Grund, sich nicht trotzdem mit solchen Möglichkeiten zu beschäftigen, wenn es einen interessieren sollte.

    Nach dem was aus diesen Richtungen berichtet wird, gibt es ja auch genügend Gegenkräfte, die sicher nicht gerne wollten, dass Menschheit noch ein wenig weiter "über den Tellerrand" hinausschaut, bzw. beginnt, Weiteres zu begreifen, egal wie es sich am Ende dann tatsächlich auch zeigen könnte. :)

    Du schreibst auch von Orion

    Meinst du "die politischen Treffen" auf diese Föderation bezogen?

    Ich habe früher mal viel gelesen , so eine Art Geschichten, Vergangenheitsgeschichten über Orion und die Plejaden.
    Sicher liegt das alles in Wirklichkeit weit auseinander, und scheint, wie Manche sagen, überhaupt nur von der Erde aus ein gemeinsames Sternensystem zu bilden.
    Zwischen Orion und den Plejaden gibt / gäbe es wohl noch einiges zu klären, es heißt, dass in jedem Menschen so in etwa, oder zumindest in einigen Seelen,
    eine plejadische und eine Orionseite miteinander im Zwist liegen. So oder so ähnlich.

    Orion ist das einzige Sternbild das ich kenne, weil es mir zufällig mal ein Verwandter zeigte. Habe lange nicht mehr danach gesehen, es zeigt sich normalerweise
    immer im Winter über meinem Balkon. Ich fühle von da irgendwie eine Verbundenheit zu Orion, aber nun, das sind nur so Gefühle ohne zu wissen, ob das
    wirklich irgendeine Bedeutung haben könnte.
    Mich würde interessieren, welche Ziele die Orion-Föderation nach deinen Informationen verfolgt, falls du da was zu weißt bzw. was erzählen möchtest.

    Sonst ist es so auch gut,
    lieben Gruß
     
  6. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    18.283
    Werbung:
    ^^ Da du ja alles weißt: kannst du diese Ziele näher beschreiben?
     
    Terrageist gefällt das.
  7. Etrazeba

    Etrazeba Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Terra Zone
    Wärmebildkameras zu stören bzw das Signal zu brechen ist eigentlich kein Problem.
    Da muss noch nichteinmal eine ausserirdische Orion-Andromeda-Aldebaran Ashtar-Jesus Föderation mit superfähigkeiten dafür herhalten.
    Jede Regierung vertuscht Black Projects, besonders im Bereich militärischer Forschung.
    Wenn Du wüsstest was z.B. die DARPA bereits für Projekte und Technologien entwickelt hat, die real existieren und genutzt werden-.-.- Du würdest es kaum glauben.

    Lieber Christian, bitte nimm professionelle Hilfe in Anspruch.
    Wenn Dein Wahn zu einer möglichen Fremd- bzw Eigengefährdung wird, gibt es einen Beschluss und Du bist mindestens 6 Wochen auf "Erholung" in einem exquisiten Etablissement der psychiatrischen Fachbereiche.

    Ob Ashtar oder die Echsenmenschen aus Crocodile Dundee dann mit ihren Weltraum Tarnkappenspace Vehicles kommen, und das Haldol aus deinem Blutsystem entfernen?
    Wäre ja eine direkte Praxisherausforderung, ob die Eingebungen der "grossen Weisheit" stimmen?

    DEAL?
     
    Hellequin und Crowley gefällt das.
  8. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Es sind Whistleblower-Informationen. Der normale Erdmensch verfügt über keine Wärmebildkamera. Beweisfotos könnten eh angezweifelt werden. Es genügt, wenn sie mit bloßem Auge nicht sichtbar sind, so dass keine Panik entstehen kann.
     
    Terrageist gefällt das.
  9. Etrazeba

    Etrazeba Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Terra Zone
    :LOL::ROFLMAO:
     
    Hellequin gefällt das.
  10. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Die Orion-Föderation, unter drakonischer Führung, sieht diesen Planeten als Eigentum. Drakonische Siedler hatten ihn zuerst betreten. Ihre Nachfahren, die eigenständig sind, leben in unterirdischen Städten. Das Drakonische Reich und die Galaktische Föderation sind im Streit um die Vorherrschaft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden