1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die ex-vegane Liste 2.0

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Afrodelic, 19. Juli 2012.

  1. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Werbung:
    aka

    Caution! Der Tiergewebs-Teufel hat sich wieder eingeschlichen Vol. 1000000000001

    NICHT MEHR VEGAN UND DAS NATÜRLICH OHNE JEGLICHEN HINWEIS SIND:

    1. Die normalen Paprika-Chips von Gut & Günstig (Edeka, Marktkauf, Nah & Gut, ...) enthalten neuerdings Käsepulver!
    -> dafür gibt es neu: geriffelte Chips, die laut Zutatenliste vegan sind und gar nicht schlecht schmecken

    2. Die normalen Paprika-Chips von Clarkys (Netto, Netto City) enthalten ebenfalls seit letzter Woche völlig unnötigerweise Käsepulver (sic!)
    -> die bereits länger erhältlichen geriffelten Chips beim Netto haben mitunter einen Nachgeschmack, der an Schweineschmalz erinnert, obwohl sie laut Zutatenliste vegan sind, die von Gut & Günstig schmecken da wesentlich besser

    3. Der Netto hat sein veganes Soja-Schnitzel-Angebot ohne jede Ankündigung aus dem Programm genommen. Die waren auch ganz lecker, besser als die vom Aldi Süd, wo es sie NOCH gibt

    4. Die früher veganen Tic-Tac-ähnlichen, bunten Brausebonbons an der Kasse beim Netto sind bereits seit Längerem nicht mehr vegan, Überzugsmittel nun: Bienenwachs, vorher nur: Carnubawachs

    Wem weitere Veränderungen auffallen, bitte hier eintragen!
     
  2. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Wenn man dort anfragt und sich beschwert, wird einem vor die Ohren gehauen, dass es sich halt nicht rentiert hat. Veganes Zeugs verkauft sich halt nicht, behaupten sie dann.

    Ist aber auch klar, wenn sowas mitten im Kühlregal zwischen Käse und Worst versteckt steht, dass man es fast gar nicht sieht.

    Und wenn man es ÜBERHAUPT NICHT promotet. Supermärkte haben für gewöhnlich jede Woche Produkt-Aktionen und Reduzierungen. Seit ich einkaufen geh, habe ich in keinem Prospekt je mal vegane Sachen im Angebot gesehen. Nicht ein einziges mal. Rinderhack aber Millionen mal.

    Fta.
     
  3. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    ACHTUNG!

    Die Fertig-Reisgerichte vom Lidl kommen im neuen Design daher und das bisher einzige vegane Gericht dieser Reihe: Reisgericht mexikanische Art von Kania hat nun Molkiges in der Zutatenliste.

    Es gibt also kein veganes Gericht mehr in dieser Reihe!

    Dafür gibt es beim Lidl immerhin seit kurzem zwei Sorten vegane Reiswaffeln mit Zartbitterschokolade, einmal Bio, einmal herkömmlich.
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    komisch, ich habe jede woche vegane produkte im angebot...nennt sich obst und gemüse..:rolleyes:
     
  5. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Wir haben mal spasseshalber so ein Wochenprospekt von einem herkömmlichen dieser Supermärkte oder Discounter durchgezählt, Produkte mit tierischen Zutaten versus Produkte ohne tierische Zutaten und das ergab dann in etwa 94:47 und von den 47 waren 42 Obst und Gemüse, der Rest Getränke.

    In solchen Prospekten sind die ersten 2-4 Seiten meistens reine Kadaverschauen. Das, so hat mir mal ein "Marketingexperte" aus dieser Gilde gesteckt, sei das, was der herkömmliche Kunde in erster Linie einkaufe, deshalb käme so was selbstredend auf die ersten Seiten.

    Danach kommen dann 1-2 Seiten Obst und Gemüse-Angebote, während es dann häufig mit Mischartikel-Seiten weitergeht.

    Diese Anordnung in Wochenprospekten in ALLEN herkömmlichen Supermärkten und "Lebensmittel"-Geschäften spricht natürlich Bände über den Nahrungs-konsumzustand des kaufenden Volkes. Es wird in der Tat so angeordnet, wie es verlangt wird. Und das Volk verlangt in Wirklichkeit nun mal Sterbensmittel statt Lebensmittel, was an den Bildern von Gestorbenem und an der Häufigkeit dieser Bilder in diesen Wochenprospekten deutlichst sichtbar ist.

    Sterbensmittel als Hauptgericht, Lebensmittel als Beilage!

    Genau das ist die Devise des herkömmlichen kaufenden Volkes. Und das ist ein neutral betrachtet immens jämmerlicher Zustand.
     
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    :D:lachen:
     
  7. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    CAUTION! ACHTUNG! ALERT!

    Kania, Reisgericht mexikanische Art vom Lidl nicht mehr vegan!!!

    Der Lidl hat dieses urmals vegane Fertiggericht optisch und inhaltlich "geupdated" und nun ist irgendetwas Sauermolkiges, Milchzuckeriges oder sonstig aus Kuhraub stammende Sequenz ingredient.

    PETITIONSAUFFORDERUNG!

    Erstellt Online-Petitionen, die dafür einstehen, dass die Politik Gesetze erlassen muss, dass ex-vegane Artikel auf dem Markt deklariert werden müssen als ex-vegan!
     
  8. yinundyang

    yinundyang Guest

    Ist dieses Käsepulver überhaupt tierisch?

    Immerhin wird bei einigen Fertigprodukten, z.B. TK-Pizzen, gar kein echter Käse mehr verwendet, sondern sog. Analogkäse.

    Kennste?
     
  9. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich könnte k..........wenn ich das lese! Auch REWE hat irgendwie vegane Sachen aus dem Sortiment genommen. Am besten man wird Selbstversorgen, dann weiß man, was man ißt. Ich habe mal vor vielen Jahren eine Sojamaschine gekauft um selber Sojamilch zu machen. Hat nicht geklappt, hat wirklich fies geschmeckt. Wir essen schon lange nichts mehr aus Dosen, irgendwelche Fertiggerichte etc. IIIHHHHHHHgitt! :debatte:
    Tja und das mit Brot ist ja auch so eine Sache.
     
  10. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Ja, das sollte man machen also stelle eine rein......:umarmen:

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen