1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Energiearbeit von Nino Khan

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Powerbündel, 31. März 2010.

  1. Powerbündel

    Powerbündel Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    da ich ständig auf der Suche bin nach dem kleinsten, einfachsten gemeinsamen Nenner, bin ich auf die Arbeit von Nino Khan gestoßen. Sie bemüht als Basis für ihre Arbeit ganz allgemeine kosmische und esoterische Energieprinzipien. Sie hat damit Seminare für Space Clearing, Aura-Heilung und Persönliche Entwicklung geschnürt.
    Auf dieser Grundlage erübrigen sich Einweihungen und eigentlich auch Schutzvorkehrungen, wie sie allfällig empfohlen werden, beispielsweise weil Energie der Aufmerksamkeit folgt.
    Das macht für mich vollkommen Sinn, zumal es denjenigen, der nach diesen Prinzipien arbeitet, vollständig in seine eigene Macht stellt und sämtliche Abhängigkeiten von Helfern, Geistern oder sonstigen äußeren Umständen hinfällig macht.
    Ist es nicht so, daß ich, wenn ich einen Engel oder einen sonstigen geistigen Helfer bemühe, mir beizustehen, einen Teil der mir innewohnenden kosmischen Kraft verleugne oder gar abgebe an den jeweiligen Helfer? Daß ich mich selber schwach mache und deshalb um Beistand bitten muß?
    Wenn es stimmt, daß wir alle den göttlichen Funken in uns tragen (und davon bin ich überzeugt), dann haben wir auch die Macht und die Fähigkeiten, diese vollständig zu nutzen.
    Wie seht ihr das?

    Grüße

    Powerbündel
     
  2. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416
    ... sehe ich ganz genauso....
    von daher finde ich solche Seminare wie die von Nino Khan auch ueberfluessig... den Funken kann man selbst entfachen

    funkige Gruesse,

    Aurora
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Ich sehe es genauso wie Aurora... die Seminare von Nino Khan sind demnach genauso überflüssig. Schon doof, wenn man mit dem allerersten Beitrag schon Schleichwerbung betreibt. :rolleyes:


    lichtbrücke
     
  4. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Da ist der Khan abgefahr'n in Ni(rgend)no.... düdüüü

    http://www.youtube.com/watch?v=fmgXXsl1tnQ
     
  5. Powerbündel

    Powerbündel Guest

    Hallo,

    Aurora schrieb:
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Mal ja, mal nein.
    Der Versuch sein Leben zu verbesssern ist menschlich. Jeder macht halt da sein Ding. Mal scheint es super zu funktionieren, dann wieder gar nicht - und man geht weiter zum nächsten Workshop/Religion/Denkrichtung.
     
  7. Powerbündel

    Powerbündel Guest

    Hallo Schooko,

    ja, du hast Recht: Wenn's nicht funktioniert, gehen wir halt weiter auf die Suche. Das mag uns sogar kurzfristig wirklich weiter bringen, weil wir dann ganz viel Energie und Aufmerksamkeit auf ein Thema legen - und wo man seine Aufmerksamkeit d'rauf legt, das wächst / verändert sich.
    Insofern wäre es sinnvoll, im gleichen System zu bleiben und da weiter zu machen....
    Ich bin mir dessen bewußt, daß das alles hehre Theorie ist, weil's im Ende doch nur darum geht, daß wir uns in unserer Haut wohlfühlen und mit unserem Leben zufrieden sind. Und da ist manchmal fast jedes Mittel Recht.
    Doch bei Nino habe ich das kapiert: Da habe ich verstanden, daß es nicht nötig ist, immer wieder nach was Neuem zu suchen, daß es keinen Unterschied macht, in welchem System man an seinen Themen arbeitet - oder auch: Daß wir's uns oft viel zu schwer machen, indem wir glauben, das, das oder das erst noch lernen zu müssen....

    Grüße

    Powerbündel
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Ja wenns gut tut, find ichs gut.

    Du kannst ja das System noch ein bisschen konkreter erklären.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen