1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die blaue Blume - Edith Mikeleitis

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Dolphins Mind, 18. Dezember 2007.

  1. Werbung:
    Ich möchte diesen Thread einer fast vergessenen und unbekannten Autorin widmen, die wunderbare Bücher geschrieben hat. Es handelt sich um Edith Mikeleitis, die unter anderem das Buch "Die blaue Blume" verfasst hat, aus dem ich hier zitieren möchte:

    "Allenthalben ist die Wahrheit verborgen vor den Augen der Welt. Sie stehen in der Finsternis und suchen das Licht. Wer aber vom Licht kündet, auf den wartet die Welt, denn sie ist verzagt in ihrer Hoffart und verzweifelt in ihrer Lüge. (...) Dennoch wartet die Welt auf die Stimme der Wahrheit. Denn aus sich selber kann sie sich nicht heilen. Wer die Wahrheit kündet, darf sich vor den Folgen nicht fürchten. Nur vor dem Furchtlosen duckt sich der Drache."

    (Edith Mikeleitis: Die blaue Blume, Vieweg-Verlag)


    Liebe Grüße
     
  2. "Was ist Wahrheit? Seit Jahrtausenden fragen die Menschen danach und meinen, es gäbe nur eine zeitweilige, jedoch keine ewige Wahrheit. Ich aber weiß, daß es eine Wahrheit gibt, die immer gültig ist. Nur wenn der Mensch liebt, vermag er sie zu erfassen. Die Liebe ist das Tor zur Wahrheit, denn Gott ist die Liebe, er ist aber auch die Wahrheit und das Leben ..."

    (Edith Mikeleitis: Die blaue Blume)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen