1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutung - der Weg

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Aksinja, 18. Januar 2008.

  1. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Liebe Kartenleger,

    Habe mir soeben ein Blatt gelegt und bin etwas verwirrt. Zur Zeit stecke ich in einer sehr melancholischen Phase ( auch wegen meinem Exfreund) (gut von den 6 Kelchen wiedergegeben) und wollte wissen, wie ich damit umgehen soll.
    Heraus gekommen ist wie folgt
    1. 6 der Kelche
    2. Gerechtigtkeit
    3. 2 der Kelche
    4. der Turm
    5. Bube der Stäbe
    6. der Teufel
    7. 8 der Stäbe

    Den Teufel deute ich als Auseinandersetzung mit meinen "dunklen Seiten", aber aus den 8 der Stäbe werde ich nicht schlau - sie bedeuten doch normalerweise Nachrichten...
    Wärd ihr so lieb und seht euch das mal an?

    Danke!
    Liebe Grüße
    Aksinja
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hi Aksinja,

    Du sagst die 6 Kelche geben deinen Exfreund gut wieder? Ist das ein Gefühl oder verbindest du dahingehend irgend ein Erlebnis mit der Karte?

    1. 6 der Kelche
    Die Karte steht ja normalerweise eher für sowas wie einen Rückblick in die Vergangenheit. Kann es sein dass du bei deiner Frage auch an alte Zeiten gedacht hast wo du einfach auch besser drauf warst?

    2. Gerechtigtkeit
    Deine bewusste Einstellung... Kann es sein dass du irgendwie Gerechtigkeit suchst? Das du auf der einen Seite zwar sowas wie Rache willst auf der anderen Seite kannst du es aber irgendwie doch nicht durchziehen und schwankst so immer hin und her zwischen diesen beiden Gedanken/Gefühlen ?

    3. 2 der Kelche
    Unbewusste Einstellung... Du hast ja deinen Ex erwähnt und ich denke mit Ihm wird diese Legung hier auch viel zu tun haben. Kann es sein dass du dir wieder einen besseren Umgang miteinander wünscht? (mehr sag ich erst einmal nicht dazu)

    4. der Turm
    Dein Verhalten... Also entweder zeigst du anderen eine Mauer die du um dich herum aufgebaut hast oder aber du zeigst ihnen wie "kaputt" du dich momentan fühlst durch die ganze Situation.
    Mir fällt dazu aber noch etwas ein wo ich mir jetzt nicht ganz sicher bin ob es zutreffen könnte... hast du die schnautze voll und bist deswegen auch sehr leicht Reizbar momentan? plötzliche Wut ausbrüche?

    5. Bube der Stäbe
    zukünftiges Verhalten... Der Bube steht ja immer für jemanden der Angebote bringt...vielleicht sollst du abwarten?
    Wenn die Karte umgedreht ist habe ich auch oft schon erlebt dass man selbst anderen ein Angebot macht, auch dies könnte der Fall sein denke ich und zu dieser Deutung würde ich auch eher Tendieren... (legst du eigentlich mit Umgedrehten Karten?)

    6. der Teufel
    Ich denke den Teufel hast du schon gut erkannt, er liegt hier ja auf dem Platz der Emotionalen Haltung... Auf der anderen Seite war das aber die Unbewusste Einstellung, deswegen denke ich auch dass du dir vor allem Bewusster über deine eigenen Gefühle werden solltest. Desweiteren aber sagt er immer auch dass wir den Teufel nicht immer nur bei den anderen sehen sollten und dass wir uns einfach auch einmal die Zeit nehmen sollten bei uns anzufangen " An die eigene Nase fassen" ...naja ich denke du weißt schon was er dir sagen will...

    7. 8 der Stäbe
    Die 8 der Stäbe liegt hier ja für die bewusste Einstellung. Und ich denke diese Karte bestätigt meinen Verdacht des Buben dass du auf andere mehr zugehen solltest. Vielleicht tust du das momentan ja sowieso aber ich denke die Stäbe bringen da manchmal auch eine sehr neutrale aber freudige Stimmung mit, etwas spontanes. Vielleicht steht die Karte an dieser Stelle auch etwas für Offenheit, denn normalerweise kündigt sie ja meistens auch sehr gute erfreuende nachrichten an.

    Hmm.. aber ich kann mich ehrlich gesagt gerade nicht entscheiden ob du eher abwarten solltest oder ob du doch auf andere zugehen solltest. Auf Nachrichten kann man meistens nur warten, der Bube würde in erster Linie auch nur abwarten... vielleicht weißt du ja was die Karten dir sagen wollen, ich glaube ich hindere mich gerade selbst an der Deutung...(bin in letzter Zeit so unentschlossen...)

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Ankara,
    Danke für deine Deutung. Die Gerechtigkeit habe ich schon verstanden - ich frage mich eher, wie es richtig ist sich jetzt zu verhalten. Die Sache mit meinem Ex ist nicht zu Ende (wird es laut einer früheren Legung auch für längere Zeit nicht sein) und ich habe mich zurückgezogen. Auch aus dem Grund, weil ich ihm die Chance geben möchte auf mich zuzugehen -obwohl ich damals Schluss gemdacht habe (das aber eher aus rationalen, als aus emotionalen Gründen).
    Zum Turm: reizbar bin ich in letzter Zeit gewesen, das ja...

    Nun, ich werde mal weiter ruhig bleiben und warten was passiert. Danke dir auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Aksinja

    P.S.. Mit umgekehrten Karten lege ich nicht.
     
  4. Hexenjahr1910

    Hexenjahr1910 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Südhessen
    Hallo Aksinja

    1. 6 der Kelche

    Du solltest versuchen die verlorene Freude wieder zu erlangen und offen zu sein für den >Austausch mit anderen. Du verlierst Dich zur Zeit zu sehr in
    Erinnerungen und evtl. in verpassten Gelegenheiten.

    2.Gerechtigkeit

    Du solltest den Tatsachen offen ins Gesicht sehen. Ehrlichkeit und objektive
    Sichtweisen sind erforderlich. Du solltest mit Herz und Verstand Deine eigene
    Wahheit erkennen ohne zu verurteieln.

    3. 2 Kelche

    Es ist das behutame aufeinander zugehen - du hast die Bereitschaft Dich einem anderen Menschen zu öffnen - große Sympathie - große Anziehung

    4. Turm
    Du hast die falsch in Deinen Möglichkeiten eingeschätzt - Du hast
    etwas aufgebaut was der Wirklichkeit nicht entsprach - es ist der Sturz
    auf die angemessene Realitätsebene - Auseinanderbrechen der Beziehung evl.
    im Zorn ????

    5. Bube der Stäbe

    Du solltest die Glut konservieren, so kann sie bei Bedarf wieder neues
    Feuer entfachen. Es ist noch genug Glut unter der Asche.

    6. Teufel

    Du bist in Deinen dunklen Gefühlen und Wunschvorstellungen verwickelt.
    Du handelst wie unter Zwang dein Gefühl ist wie angekettet.
    Ich könnte noch tiefer gehen tue ich aber nicht - ich denke Du weisst was
    ich meine.

    7. 8 Stäbe

    Du wirst einer offenen Situation begegnen. Es liegt etwas in der
    Luft was noch nicht greifbar ist - lass Dich tragen von dem Augenblick.
    Pass aber auf das Du nicht zu schnell zu viel möchtest.

    Pass auf Deine Gedanken auf, vor allem was Du sendest.

    LG* H:zauberer1 hexenjahr
     
  5. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Hexenjahr,

    Zu zwei Dingen muss ich sagen: Hut ab!
    Beim Turm ist es der Zorn auf mich selbst, auf die Fehler die ich gemacht habe und das ich ungeduldig war. Ich habe mich so sehr in den (von seiner Seite nicht bewusst gemachten) Verletzungen gesuhlt, dass ich alles Schöne zwischen uns einfach weggeschoben habe - als hätte es nicht existiert und in letzter Zeit bin ich mir dessen bewusst geworden und deshalb wütend auf mich selbst. Daher auch bei den 8 der Stäben dein absolut passender Hinweis, dass ich aufpassen soll nicht zuviel auf einmal zu wollen - denn dazu neige ich absolut.

    Die Sache ist die: Wie gesagt, ich habe mit getrennt - aus Wut, weil ich verletzt war, weil ich das Gefühl hatte ihm nicht genug wichtig zu sein. Ich habe ihn damals mehr oder weniger vor vollendete Tatsachen gestellt. Unsere Beziehung ist aber auch viel zu schnell mit sehr viel Intensität entstanden. Dann war Funkstille (weil ich es so wollte) und jetzt ist wieder sporadischer Kontakt da - ich lasse ihn dabei kommen, bin selbst eher "untätig", aber freundlich wenn wir uns sehen und hören. Vielleicht ist der Teufel auch wieder die Warnung nicht meine "Auf und Ab" Gefühle durchgehen zu lassen, ruhig zu bleiben und den Dingen seine Zeit zu lassen?

    Danke auf jeden Fall auch für deine Deutung!!!

    Liebe Grüße
    Aksinja
     
  6. Hexenjahr1910

    Hexenjahr1910 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Südhessen
    Werbung:
    Hallo Aksinja

    Gut erkannt lass Ihm und Dir Zeit - ER:kuesse: oder eine schicksalsbestimmte Situation kommt auf Dich zu !!

    Liebe Grüsse Ulla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen