1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der wunsch danach ist da, aber...

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von marigoldsdream, 6. Januar 2009.

  1. marigoldsdream

    marigoldsdream Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    95
    Ort:
    in der tiefe meiner träume
    Werbung:
    also...es ist so:
    trotz meines relativ jungen alters interessiere ich mich vor allem seit kurzem sehr für esoterik (nicht zuletzt wegen einigen erlebnissen...)
    ich spüre auch seit längerem den großen wunsch in mir, mit engeln bzw verstorbenen seelen... kontakt aufzunehmen.
    aber vor allem das verlangen danach meinen schutzengel zu 'finden' ist groß...
    ich mache mir auch in letzter zeit immer mehr gedanken über den sinn des lebens (wie man so schön sagt :rolleyes: ) , das leben nach den tod und über engel und geister.

    das einzige was mich davon abhält mich intensiver damit auseinanderzusetzen ist meine große angst. die angst etwas böses könnte mir was tun oder so etwas in der art.
    wobei ich auch glaube dass es weniger angst ist sondern eine ungewissheit.
    auf jeden fall möchte ich es überwinden... mir wurde auch schon gesagt, dass ich einfach noch nicht bereit dafür bin und warten soll. aber es fasziniert mich eben so sehr und zieht mich schon fast an. wenn da nicht die ängste werden.
    vielleicht könnte ich von euch einen rat bekommen??
    danke schonmal :danke:
     
  2. daljana

    daljana Guest




    hallo :)

    über engel findest du hier viel im forum,schau dich mal bissel um.
    dein schutzengel ist eh bei dir,daher brauchst du ihn nicht zu suchen.
    wenn du magst hole dir mal bücher zum thema.sei es von doreen virtue oder diana cooper.es gibt auch engelkarten von beiden.man muß nicht ausgebildet sein ,um diese sich ziehn zu können;)
    mach einen schritt nach dem andern.
     
  3. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Mein Rat? Hm, mach was du willst. Solange du dich oder andere nicht offensichtlich in Gefahr bringst. Belese dich zu dem Thema und lass dich aber nicht gar so sehr blenden. Versuch klar zu denken und immer deinem Gefühl zu trauen. Wenn dir eine Erklärung nicht bekommt, dann überlege warum und diskutiere doch hier im Forum darüber.

    Zwanghaft einen Engel suchen, wird nichts bringen. Ich denke, die Phantasie bzw. das Wunschdenken kann schon auch bissl mit der Psyche spielen. Da ich dich gut verstehe, denke ich, dass du das einfach brauchst und das Richtige tun wirst.

    Was auch immer du tun willst oder wirst, es wird dich weiter bringen. Höre wie gesagt stets auf dein Gefühl, wie weit du gehen solltest!

    ...


    Grüße Tarja
     
  4. marigoldsdream

    marigoldsdream Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    95
    Ort:
    in der tiefe meiner träume
    hm...danke erstmal für die beiden netten einträge

    also ich muss sagen, es ist natürlichnicht leicht einfach in mich hinein zu hören...aber ich glaube wirklich, dass auch gesellschaftliche einflüsse wie zB TV nicht zu geringen einfluss darauf hatten, dass ich irgendwelchen bösen mächten habe....oder auch wenn ich (zum beispiel in diesem forum gg) von besessenheit, bösen dämonen usw. lese o_O

    andererseits- wenn ich länger darüber nachdenke- sagt mir mein verstand und mein instinkt und natürlich auch der glaube meinerseits an etwas höheres, an engel, schutzengel...dass ich gar nichts zu befürchten habe. es geschieht nichts ohne grund.
    mir wurde mal gesagt, dass angst nur das gefühl der abwesenheit von liebe ist. zuerst hab ich mir gedacht, dass es nur so ein sätzchen ist- aber wenn ich es auf mich selbst beziehe, trifft es sogar zu. warscheinlich auch deswegen das bedürfniss nach dem kontakt mir schützenden energien, oder wie auch immer ich es bezeichnen soll.

    ach ja, und falls es noch jemanden interessiert ;) in den letzten drei tagen sind extremst viele ereignisse gewesen, durch die ich mich vollkommen überzeugen ließ dass es sowas wie schicksal gibt. einen bestimmtn weg und chancen die einem-zu seinem besten- geboten werden.
    natürlich kann der mensch in einem geweissen maß selbst entscheiden wie es sich entwickelt....aber ich glaube nicht, dass es -wenn man eine chance nicht wahrgenommen hat- dann etwas bringt ewig dem nachzutrauern. man soll halt die positiven dinge darin erkennen, und nicht glauben dass sich nie mmehr etwas ergeben wrd--meine erkennnis des tages ;)
     
  5. marigoldsdream

    marigoldsdream Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    95
    Ort:
    in der tiefe meiner träume
    im vorigen beitrag meinte ich natürlich ..."dass ich angst vor irgendwelchen..." habe, nicht nur, dass es ohne das angst grammatikalisch nicht korrekt wäre--was aber nicht heißen soll, dass meine beiträge es immer sind ;) außerdem könnte es auch anders rüber kommen...wie auch immer.

    was ich noch sagen wollte; ich glaube, dass ich wirklich noch einige dinge hier in dieser welt für mich regeln sollte...und vielleicht mehr mir selbst bewusst sein sollte, bevor ich was 'höheres' versuche--vielleicht klappts ja dann besser. naja, ich werde einige dinge regeln und ich werde mich auf den weg machen mehr einklang mit mir selbst zu finden :rolleyes:

    ja, so schauts aus im moment aus bei mir...das einzige, mit dem ich mich auch in nächster zeit weiter bzw. wieder beschäftigen werde sind luzide träume. hatte als kind fast nur solche-hat mir dann auch bei schlimmen träumen sehr geholfen...also werd ichs jetzt wieder mal versuchen...es ist ja doch ganz witzig ;) wenns früher geklappt hat, wieso nicht jetzt auch...ich hab mir überlegt, ob es wohl funktioniert wenn ich versuche mir z.B. ein musikidol herbei zu träumen, der mir dann mehr übers gitarre spielen beibringt...??war nur so ein gedankengang von mir...ich werds mal versuchen :)...wenn ich herumfliegen kann und mir geflügelte pferde herbeiwünschen...wieso nicht auch kurt cobain X)
    lg, marigold
     
  6. marigoldsdream

    marigoldsdream Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    95
    Ort:
    in der tiefe meiner träume
    Werbung:
    ja, ich muss sagen, es ist wirklich schön, dass ich noch luzide träume herbei 'wünschen' oder denken kann. hab mich echt gefreut...und ja, kurt cobain stand dann auch vor mir...war aber nicht sehr gesprächig :lachen:

    nochwas: ich war überrascht, welch schönes gefühl entsteht wenn man zu seinem schutzengel spricht...ich habe keine antwort oder sonstiges erwartet, sondern einfach nur an ihn gedacht und dinge erzählt. ein tolles gefühl, werd ich bestimmt öfters machen
    lg,marigold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen