1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Tierretter von Fukushima

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Energeia, 2. März 2014.

  1. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Der Tierretter von Fukushima

    ... berührend...
     
  2. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Ja, berührend. Japan will übrigens Anfang April einen Teil der Sperrzone um Fukushima wieder aufheben.
     
  3. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    was nützt eien "sperrzone"? denken "die römer", pardon die japaner, dass radioaktive stranhlung durche eine "sperzone" aufgehalten wird?




    :ironie:
     
  5. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Na ja, das Gebiet um Fukushima ist mit Sicherheit viel, viel belasteter (vergifteter) als jede andere Gegend dieser Erde. Insofern wäre es gut, überlebenswichtig im Grunde sogar, wenn man die Sperrzone nicht öffnen würde.
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    "Die Auswirkungen merke ich erst in 30 Jahren"...der Mann ist wirklich im hier und jetzt...und tut, was getan werden muß...hoffentlich bekommt er wenigstens Unterstützung in finanzieller Form...kann ihm zwar langfristig nicht seine Gesundheit wiedergeben..hilft aber jetzt, wo´s gebraucht wird.
    Wer das sieht..und immer noch auf Atomkraftwerke schwört...muß schon ziemlich dumm sein...passieren kann das überall auf der Welt...vielleicht sollte man die Atomkraftwerkbetreiber, die auf ihren Verträgen beharren mal da hinschicken, damit sie helfen, den Schaden, den sie mitzuverantworten haben, zumindest zum teil wieder gutzumachen..

    Sage
     
  7. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.193
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.193
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.193
    Und:
    Ich habe allergrößten Respekt vor diesem Menschen, ganz ehrlich.
    Sehr selbstlos.
    *verneig*
     
  10. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Danke Energeia für die gute Nachricht :thumbup: ...
    ... die nicht mal bis zum 2.Beitrag reichte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen