1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der streit der sternzeichen bzw. elemente

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von milinkaja86, 2. Oktober 2008.

  1. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    hallo also mich würde mal interessieren wie ihr mit jemanden streitet?

    Also wenn mein man und ich streiten, ght es richtig rund, wir streiten sehr laut und heftig und nicht selten kommen kleinere oder größere gewalthandlungen dazu (sachen zerstören, mit gegenständen werfen)
    naja wir vertragen uns aber auch sehr schnell wieder ...

    nun ich bin waage und mein mann ist schütze...

    sogesehen sind wir der wind und das feuer, und jeder weiß das die flammen des feuers größer werden wenn der wind darauf blässt und sobald sich der wind beruhig wird auch das feuer kleiner...das passt super auf uns...

    kennt ihr auch sowas?
     
  2. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Ja klar. :)

    In meiner Familie besitzen wir eine rege Streitkultur. Das geht Hand in Hand mit einer gewaltigen Widder-Betonung.
    Da ist der Ton in Diskussionen meistens hitziger, Dinge gehen dabei aber selten zu Bruch, höchstens vielleicht mal ein Trommelfell des ein oder anderen Nachbars. Es gibt nichts Schöneres, als die direkte Klärung der Fronten. Den kurzen, aber gewaltigen Streit, der alle Lauheiten hinfort spült und die Basis für neuen Frieden und Ruhe schafft.

    Wie wir streiten, sieht man am Mars. Ich mit Wassermann-Mars kämpfe zumeist "von oben herab" und stets mit intellektueller Arroganz, meine Mutter mit Sonne/Mars Konjunktion im Widder poltert meistens direkt und laut raus, was sie nervt und mein Vater mit Fische-Mars spielt gern lange Zeit das Opfer, das sich von den anderen genervt fühlt und dabei selber dermaßen nervt.

    I'm loving it! :D
     
  3. Tucholsky

    Tucholsky Guest


    Begabte nicht zu bevorzugen hilft Streit zu vermeiden
    Schätze nicht zu sammeln hilft Diebstahl zu verhindern
    Begehrenswertes nicht zu beachten hilft Verwirrung vorzubeugen
    Der Weise leert das Herz und füllt den Bauch
    Er mindert das Begehren und mehrt die Kraft
    Er lehrt das Volk Einfachheit und Genügsamkeit
    Er lehrt die Wissenden nicht einzugreifen
    Er wirkt ohne Handeln und nichts bleibt ungetan

    Was nachgibt, wird vollkommen - was biegsam ist, wird gerade
    was leer ist, wird voll - was vergeht, wird neu
    was zuwenig ist, wird bereichernd - was zuviel ist, wird verwirrend
    Der Weise hält sich an das Eine und wird zum Vorbild der Welt:
    Er beachtet sich nicht und ist darum geachtet
    Er schätzt sich nicht und ist darum geschätzt
    Er rühmt sich nicht und ist darum berühmt
    Er bewundert sich nicht und wird darum bewundert
    Weil er nicht streitet kann niemand mit ihm streiten
    Ist es nicht wahr, was die Alten sagten?
    Was nachgibt, wird vollkommen - So waren sie vollkommen

    Warum führt das Meer die Ströme - die Ströme die Flüsse - die Flüsse die Quellen?
    Weil sie niedriger sind als jene
    Um über das Volk erhaben zu sein - muss man sich darunter stellen
    Um dem Volk voran zu gehen - muss man sich dahinter stellen
    Der Weise ist erhaben - ohne das Volk zu bedrücken - führend - ohne dem Volk zu schaden
    So freut sich das Volk ihm zu folgen - weil er sich nichts erstreitet - will niemand mit ihm streiten

    Der Verwegene wird vergehen - der Besonnene bleibt bestehen
    Von diesen beiden ist einer im Nachteil - einer im Vorteil
    Wer kennt die Gründe des Himmels? - selbst der Weise nicht
    Des Himmels Weg ist - Überwindung ohne Streit - Belohnung ohne Worte - Erscheinung ohne Ruf - Wirkung ohne Mühe
    Des Himmels Netz ist endlos weit - weit sind die Maschen sind geknüpft - und doch schlüpft nichts hindurch

    Nach großem Streit - bleibt kleiner Streit
    Wie das ändern?
    Der Weise hält sich an seine Seite des Vertrags - und erzwingt nicht die andere
    Wer die rechte Tugend hat - erfüllt seine Pflichten - und vergisst die Schuld
    Wem die rechte Tugend fehlt - fordert ein und pocht auf Schuld
    Aber der Weg des Himmels ist gerecht - er wirkt durch den guten Menschen
    (Tao Teh King, Li=Öri (Lao=tse) geb. 604 vor Chr.)

     
  4. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ... wenn zwei fixe Zeichen streiten, oder jene bei denen das überweigt.... oh Mann.... :debatte: :wut2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen