1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Skorpion

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Zwiegestalt, 26. April 2013.

  1. Zwiegestalt

    Zwiegestalt Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2011
    Beiträge:
    253
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Werbung:
    Ein paar Gedanken hierzu.

    Gefürchtet, gemieden, jeder will ihn überwinden, auflösen. Und darum beherrscht er die Welt.

    Er sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Er bekommt in jeder Sekunde das, was er sein Leben lang gesucht hat. Würde er loslassen, wäre er der glücklichste und mächtigste von allen.

    Hat er das gelernt, ist er der einzige wahre Heiler.

    Der, der Dich verletzt, wird Dich heilen.

    Darum verletzt er sich selbst, auf der unbewussten Suche nach eigener Heilung.

    Nachdem er jeden Schatz der Welt geborgen hat, findet er sich selbst und verschenkt alles andere, ohne dass jemand den plötzlichen Sinneswandel verstehen muss.

    Er ist die größte aller Changen und darum so gefährlich.

    Dort, wo alle anderen nur eine Möglichkeit zum Profit sehen, kann er eine Möglichkeit erkennen, den Schwachen von den Reichen etwas zukommen zu lassen.

    Sein Antrieb ist die Sinnlosigkeit. Und darum entscheidet er sich freiwillig zur Verpflichtung.

    Er ist stets auf der Suche nach der sinnigsten Sinnlosigkeit.

    Er kann seine Macht nicht auf Dauer genießen, sie bleibt leer. Darum findet er irgendwann immer mehr Freude daran, die Macht anderer zu stärken.

    Er trägt ein schweres Los und muss immer wieder entscheiden zwischen Heilung oder Stillstand.

    Er ist wie alle anderen, aber um sehen zu können, was andere nie sehen werden, muss er ins Extrem gehen.

    Eben weil er darum weiß, dass sich Quantitäten ändern mögen, aber nie die Qualitäten, kann er es aushalten und überleben, wo andere vergehen und sterben.

    Er ist unsterblich und unvergänglich. Nur weil die anderen nicht scharf genug in die Tiefen und Höhen blicken können, glauben sie ihn verschwinden und dann wieder kommen zu sehen.

    Er wird nie ganz verstehen, warum er das alles macht. Aber er weiß, dass es irgendeiner machen muss und dass Widerstand zwecklos ist.
     
  2. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Das ist ja ein recht schöner Lobgesang :D
    Vielen Dank fürs reinstellen, Zwiegestalt.
     
  3. Zwiegestalt

    Zwiegestalt Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2011
    Beiträge:
    253
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Dankeschön Lele5 :)

    War die sinnigste Sinnlosigkeit :D
     
  4. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Habe soeben gelesen dass du ein Buch herausgibst.
    Wie du beschreibst ein platzen lassen von Seifenblasen - das verspricht.
    Ich wünsche dir viel Erfolg, sinnlos ist schreiben nie. :)
     
  5. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Sehr poetisch geschrieben. :)

    Aber diesen reinen, echten Skorpion wird man wohl nirgends antreffen, außer nur in Büchern. :rolleyes:
    Bei den Sternbildern zählt ja nicht nur das Sonnenhoroskop sondern auch der Aszendenz, Deszendent und wie sie alle heißen mit allen Häuser 1-12 usw.
    Jeder Mensch ist daher ein individuelles Misch-Sternzeichen.

    In meiner Familie haben wir viele Skorpione, und jeder scheint da völlig anders zu sein, nur eine Sache haben sie gemeinsam: Sie lassen nicht locker.
    Und das kann einerseits schön sein, anders kann der Alltag dadurch turblent sein.
     
  6. Zwiegestalt

    Zwiegestalt Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2011
    Beiträge:
    253
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Werbung:
    Danke :)

    Meinst Du, Marieh? Ich hab hier nur von dem Erleben meines eigenen Egos geschrieben. Vielleicht weil Pluto auf der Spitze vom 1. Haus sitzt?
     
  7. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Ah, du meintest damit also deine eigenen Wahrnehmungen zu deinem ICH.

    Du weißt aber schon,
    dass die eigenen Wahrnehmungen meistens nicht objektiv genug sind,
    weil sich darin auch oft Wunschdenken vermischt, wie man gerne sein möchte,
    obwohl man es nicht ist, aber solches sich erstrebt zu sein,
    weswegen man sich selbst so einschätzt.

    Puh :o ... langes Sätzchen

    Manchmal fließen Sätze dieser Art einfach aus einem heraus. :lachen:

    Pluto im 1.Haus bedeutet ja Ego-Macht und Kampf-Wille.
    Da ich dein Geburtshoroskop nicht kenne, du aber schon, könnte es sein, dass du dich tatsächlich in diesem Kraftfeld des 1.Hauses Pluto spürst und erlebst.
    Aber schau objektiv hin, und nicht mit verhangenen Augen, weil du nach deinem Geburtshoroskop solche Energie an dir "wünscht", und diese aus Alltäglichkeiten diesem Haus zuschreibst.

    Schon wieder ein Langsatz ... :rolleyes:

    Okay. Ich denke, du weißt wie ich das meine. :D Viel Erfolg noch dabei.
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Der Skorpion ist ein Wasserzeichen und damit viel zu empfindlich, um die Welt zu beherrschen. Deshalb bleibt es bei der Beherrschung seines Umfeldes. Falls die es zulässt..;)

    Urajup
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Der Skorpion gehört dem fixen Kreuz an, und daher ist seine Motivation "Sicherheit, Bewahrung, Beständigkeit." Sein esoterischer Saatgedanke lautet: "Krieger bin ich, und aus dem Kampf gehe ich siegreich hervor!" Der Skorpion ist das tiefgehendste Zeichen des Tierkreises, esoterisch beherrscht von Mars, exoterisch von Mars und Pluto. Bei den Arbeiten des Herkules finden wir im Skorpion die Sümpfe der Hydra. Es geht um den Tiefgang, da an der Oberfläche des Skorpions und des achten Hauses mehr oder weniger das öffentliche Du steht, der Staat, "das dein" und die gesetzlichen Regelungen. In der Tiefe dagegen herrscht Pluto, was übersetzt "der Reiche" bedeutet. Hier findet man die Geheimnisse der Schöpfung, den großen Kreislauf des Stirb und Werde. Für den Skorpion gilt umso mehr das "Ziehe den Splitter aus deinem Auge, bevor du ihn aus deines Bruders Auge ziehen willst!" Ein Skorpion kann nur rund und ganz werden, sobald er das polare Gegenzeichen des Stiers integriert! Dies nimmt ihm die Verlustängste und man erkennt, dass nach jeder Nacht wieder der Tag kommt, nach jedem Winter der Frühling...

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen