1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Kreis hat einen Namen.....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Alia, 4. Juni 2004.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Seltsame Träume "beflügeln" mich seit einiger Zeit wieder. Vorher eine lange Zeit des "Nicht-Träumens" (scheinbar, weil diese nicht "erhalten" blieben, sondern mit dem Erwachen verschwanden).
    Aber heute war dieser "EINDRUCKSVOLLE" Traum, den ich hier kuurz erzählen möchte, weil ich vermute, das eine "Botschaft" darin steckt.

    Also,- hier nun: Ich ging einen Weg entlang - in der Stadt, in der ich lebe, und sehe auf einem Riiiiiießigen Plakat eine Werbung. Mein Lieblingsschauspieler (Terence Hill) ist darauf abgebildet. Er thront auf einem weißen Pferd, wie er es bei dem Film "Lucky Luke" geritten hat. Ein Stetson ziert sein Haupt und er selber hat einen weiß-beigen, langen Mantel an, der die Flanke des Pferdes bedeckt. Die Winchester steckt im Sccabard an der rechten Seite des Pferdes. Vor Pferd und Reiter breitet sich eine wunderschöne Westernlandschaft aus. Saftige Wiesen, sanfte Hügel, strahlend blauer Himmel. Mehr nicht. Nur Mann, Ross und die Landschaft. Aber auf der "Landschaft" steht mit Worten geschrieben: "Der Kreis hat einen Namen..."

    Und wie ich mich so auf dies Bild konzentriere, höre ich (in mir???) die Antwort, die in sanfter, verhalltener Stimme an mein Ohr dringt. "AMEN",- klingt es leise, so dass ich es erst gar nicht höre. "Aaaaamen!" erschallt es lauter. "Aaaammennn!" - Ja,- AMEN. Ist das der Name,- die Antwort??? Ist AMEN die Antwort auf die Frage???

    Und ich denke an die Tarots dieser Welt. Auf "Jeder"(fast) XXI ist dieser Kreis abgebildet, der für Anfang und Ende steht. Und das AMEN auch ein "Mantra" ist, das ist selbst in Kirchenkreisen bekannt.

    Natürlich sollte auf dem Plakat T.H. neuestes Werk vorgestellt werden (was vermutlich niemals zustande kommen wird)(ODER???). Es sah nach "Lucky Luke 2" aus, aber solch ein Film ist nicht geplant,- da er - T.H. - mit "Don Matheo" beschäftigt ist, welcher anscheinend NUR in Italien gesendet wird.
    Ich aber erkenne in dem Plakat mehr, sehe Philosopisches und spreche dies mit meiner Begleitung durch, die plötzlich an meiner Seite ist, wo ich sie vorer gar nicht registriert hatte. Zuuu sehr war ich mit dem Eindruck beschäftigt, der mir das Bild offenbart hatte. Es war ein schönes Bild, und auch das Plakat stand auf einer Freifläsche mit Grünen Gras, welches den Eindruck noch verstärkte,- auch dadurch, das noch der Schein der Sonne darauf fiel.

    Dies wollte ich mitteilen. Für mich hat der Kreis nun einen Namen. AMEN!!!

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  2. Traumbaum

    Traumbaum Guest

    Hi Alia!
    Dieser Traum handelt von deinem Höheren Selbst. (Das ist deine Psyche als Ganzes, umfasst das Bewusste sowie das Unbewusste, ist also weit größer als das Ego.)
    Pferde sind ein häufiges Symbol für das Höhere Selbst, und zwar weil sie Menschen tragen, genauso wie das Höhere Selbst das Ego trägt. (Weil das Ego ja ein Teil von ihm ist.)
    Weiß bedeutet Reinheit.
    Grün bedeutet Wachstum.
    Die Sonne ist ein anderes Symbol für das Höhere Selbst.
    Und der Kreis ist auch ein Symbol für das Höhere Selbst, weil er nämlich Ganzheit symbolisiert (ebenso das Quadrat).
    Also hat dir dieser Traum nahegelegt, das Höhere Selbst mit einem Namen zu bezeichnen, d.h. es in das Sprachbewusstsein des Ego einzuführen, d.h. es bewusst zu machen.
    Meiner Meinung nach ist dieser Traum der Anfang einer neuen Stufe deiner Entwicklung, und du wirst in nächster Zeit andere interessante Träume haben.
    Übrigens ist es das Höhere Selbst, das unsere Träume produziert, zum Zwecke des Bewusstseinswachstums. (Außer wenn man sich drauf versteift, damit was anderes zu wollen, also wenn man über alltägliche Dinge träumen will etc.)
    Du kannst ja mitteilen, was sich in den nächsten Tagen so tut in deinen Träumen.
    Grüßchen,
    Trbm
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    für deine Deutung, liebe Tb.
    Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, das dieser Traum gedeutet werden würde, und war somit doppelt überrascht, hier deine Antwort zu finden.
    Zum einen, weil ich im Vorfeld schon viiiele "Solcher" (wie von dir angekündigte) Träume hatte. Sie kommen seeehr intensiv seit einer Woche. Mal bin ich auf großer Reise in einem fernen Land (und das, nachdem ich "Nofrete" gesehen habe), mal von einem Gruppentreffen, welches in der kommenden Woche ansteht. Meist bin ich davor soooo "Aufgeladen", das ich auch noch "krank" werde, um dann- anschließend - spontan geheilt zu sein.

    Ob es auch diesmal sooo sein wird, bleibt zu hoffen.

    Danke nochmals für deine Deutung. In einem anderen Fall habe ich gelesen, das ein "Schimmel" und ein SchimmelReiter "Böse" Omen sind. Aber das will ich nicht "glauben" und somit sende ich keinen einzigen Gedanken in Diese Richtung und widme mich viiiel lieber deiner Deutung.

    Alles LIEBE
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen