1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Clan der Schwarzen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von San Dra, 25. Februar 2006.

  1. San Dra

    San Dra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Mein Traum hat mir nicht viel Angst gemacht, im Gegenteil ich war am Anfang ziemlich neugierig und aufgeschlossen.

    Ich lag nachts in meinem Bett (zu Hause) und wachte im Traum auf. Ich wurde von einem Mann (ca. 35 Jahre) angesprochen, ob ich nicht Lust hätte mit ihm zu kommen. Ich fragte wohin? Er sagte ich müsste mich nicht sofort entscheiden. Im Hintergrund sah ich noch einen älteren Mann, eine ältere rundliche Frau und einen anderen jungen Mann. Alle hatten schwarze Sachen an und schwarze Haare und wirkten auf mich etwas einschüchternd als Ganzes. Es schien als wären sie eine Familie.

    Der Mann zeigte mir was seine Aufgabe ist. Wir flogen herum, bzw. besuchten verschiedene Orte und sie (auch die anderen) holten aus dem Erdboden (oder zumindest von einem bestimmten Ort) etwas ab.
    Erstaunt sah ich wie sich überall wo sie erschienen Lichter erhoben und nach oben schwebten, sah aus wie ein Haufen unterschiedlich großer Glühwürmchen. Ich wusste das es Seelen verstorbener sein mussten, die sie abholten. Ich glaube ich hatte das Gefühl das es nicht nur Menschen waren, sondern auch Tiere.

    Fragend sah der Mann mich an, den ich mittlerweile nett fand. Nocheinmal fragte er mich ob ich mit ihm gehen möchte. Ich sagte das mir mein bisheriges Leben auf der Erde gefällt, auch wenn das eine besondere Aufgabe wäre was sie täten. Aber irgendwie hänge ich an meiner Familie und dem Leben.
    Damit war er gar nicht einverstanden. Er sagte er habe sehr lange gesucht um mich zu finden und er wäre überzeugt das ich mich umstimmen ließe.
    Es war ein gewaltiges Hin und Her, fast wie ein schwarzer Sog der mich mitnehmen wollte, aber ich wehrte mich. Es fand kein Ende, doch dann waren sie auf einmal alle weg und ich wachte auf. Doch ich bin mir sicher das ich noch das Gefühl hatte das sie es wieder versuchen werden und mich beobachten.

    Der Traum war ziemlich stark und ich kann ihn überhaupt nicht interpretieren.
    Ich hoffe das mir jemand dabei hilft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen