1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Denkanstöße und Ideen zu meiner Deutung

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Sensimilla, 29. April 2003.

  1. Sensimilla

    Sensimilla Guest

    Werbung:
    hallo!

    ich hab eine Frage in bezug auf die beziehung zu meinem ex-freund und mir gestellt.
    das ganze ist schon etwas länger her, aber ich kann nicht wirklich von ihm loslassen, was mich immernoch belastet.

    Ich habe selber versucht die legung zu deuten, aber ich würde mich freuen, wenn ihr dazu auch deutungsversuche schreibt. Ansonsten freue ich mich auch über denktanstöße oder sonstige ideen zu meiner deutung :)

    Die Frage:
    Was kann ich von der Beziehung zu meinem Ex-freund noch erwarten?

    1. (darum geht es)
    10 Schwerter
    2. (darauf kann man jetzt nicht setzen)
    Der hohepriester
    3. (das sollte ich beherzigen oder tun)
    4 Münzen
    4. (dafür ist es gut)
    9 Münzen

    zu 1) Die zehn Schwerter zeigen an, dass die Sache kein natürliches ende nimmt (nicht so wie beim tod).
    Es geht darum von der beziehung endgültig loszulassen.

    zu2) mit aufrichtigkeit kann ich jetzt nicht rechnen

    zu 3) die karte ist für mich ein hinweis in diesem fall, aus starren strukturen auszubrechen. sie könnte ein wink dafür sein, endlich loszulassen, damit ich mich so quasi in dieser sache nicht mehr im kreis drehe.

    zu4) wenn ich es geschafft habe loszulassen, stellt sich dann wieder innere harmonie ein. vielleicht steht sie auch dafür, dass es für mich wieder möglich ist, mich auf neue beziehungen einzulassen.

    achja, ich habe übrigens mit rider-waite gelegt :)

    lg
    sensi
     
  2. tarolina

    tarolina Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wien
    Hallo Sensimilla,

    hier meine deutung zu deiner legung

    du hast die frage gestellt:


    die antwort gibt gleich die erste karte der legung - nämlich gar nichts. die 10 schwerter sagen, daß es aus ende ist mit der beziehung. es ist eine schwer anzunehmendes erkenntnis - das ende einer sache.

    die 2. karte, der hohepriester sagt dir daß du NICHT glauben sollst, daß daraus noch etwas wird, bau dir keine idealistische vorstellungen auf, beginnend mit: wie wäre es, wenn...

    diese aussage wird auch von der 3. karte, 4 d. münzen bekräftigt, welche dich auffordert dich von der beziehung abzugrenzen, dich von der fixierung an ihn zu befreien und somit veränderungen zuzulassen!

    und am ende steht die "gewinn"-karte die 9 d. münzen, welche einfach rundum (geistige und materielle) zufriedenheit zeigt.
    du sollst also loslassen und schön langsam dich darüber zu freuen, was du hast und was du erlebst, angefangen bei den alltäglichen kleinigkeiten, wie die eine blume etc. wenn du selber zufrieden bist, wirst du dann diese zufriedenheit auch ausstrahlen und nicht lange warten müssen, bis du einen partner begegnest.

    QE der legung ist 10 (schicksalsrad) --> 1 (magier), was wiederum zeigt, es geht im leben auf und ab (schicksalsrad) den schlüssel (alle mittel - wie der magier) hast DU in der
    hand und kannst aus der lage was gutes für dich machen!

    (ich habe deine eigene deutung nicht gelesen, es kann also sein, daß manche sachen wiederholt sind)

    ich hoffe, ich konnte dich weiterbringen
     
  3. Sensimilla

    Sensimilla Guest

    danke für deine deutung!!!

    meine deutung war ähnlich, aber ein paar dinge wurden ergänzt :)


    das trifft es ziemlich gut :)

    mehr kann ich leider nicht dazu schreiben..

    lg
    sensi
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Antworten:

    1) Darum geht es. - Ein Kampf, der "geschlagen" wurde. Beide haben ihre "Verwundung" davon getragen, wurden evt. verletzt, teils schwer, teils nicht so schwer. Der Höhepunkt des Kampfes geht immer mit Verlusten einher. Mit Trauer, mit Trauerarbeit. Jetzt kommt die Arbeit. Vielleicht wird etwas "beerdigt". (Anbei sei bemerkt: Ich arbeitet mit dem Avalon-Tarot)(Auf meiner Karte zeigt sich Arthus, der im Letzten Kampf gegen Mordred,- seinem sohn kämpft.) - Du wirst mit ihm,- Deinem Freund einen ähnlichen Kampf hinter Dir haben. Es geht nicht immer sooo einfach auseinander. Ihr habt beide "Verluste" eingestrichen.

    2) Darauf kann man jetzt nicht setzen. - Das ihr beide es soooo einfach beiseite streichen könnt. Das Vergessen fällt nich leicht. Es ist eine Erfahrung, die nunmehr in Euch ist. Und mit dieser Erfahrung müstt ihr nun erst einmal fertig werden. Ihr seit noch ein wenig "Verbockt" und zornig. Ihr könnt die Lehre, die Euch geboten/ angeboten wird noch nicht annehmen. Ihr seit noch zu sehr "verletzt", um jetzt in eine Andere/auch die untereinander eingehen zu können. (auf meinem Deck ist der Hoheprister ein Weiser Lehrer, der den "Kindern" etwas beibringt, ihnen eine "Erfahrung" mitgibt. Sie stehen lernbereit um ihn, und zupfen an seiner Harfe, die er in den Händen hält. Um ihm herum steh "Götterstatuen", die von seinem Tiefen Wissen berichten.)

    3) Das sollte ich jetzt beherzigen oder tun: - Mache Zukunftspläne. Schaue in die Zukunft. Male sie Dir in den schönsten Farben aus. Stelle Dir Deinen Freund vor, wie Du Dich mit ihm triffst und ihm eine Gute Freundin bist. Male dir aus, wie Du bei schönen Wetter mit ihm in einem Cafe sitzt, und ganz unbefangen pauderst. Sitze nicht länger grübelnd und untätig zu Hause. Erfreue Dich Deiner Zukunft. Das Leben ist noch nicht zu Ende. Es gibt noch so viel zu tun,- noch sooooo vel Möglichkeiten und wenn es Dein wunsch ist,- warum sollte nicht eine Freundschaft zwischen Euch möglich sein. - Schild/ oder Münzen haben immer mit Arbeit und Geld zu tun. Vielleicht bist du jetzt aufgerufen, wieder verstärkt im Arbeitsbereich tätig zu sein. Vielleicht hast Du Deine Berufswünsche in der Zeit mit Deinem Freund zurück geschraubt. Denke vielleicht jetzt an eine Weiterbildung, einen höheren Abschluss, oder an einen Job, den du schon immer machen wolltest. (Pläne machen, sehe ich auf meine Karte.)

    4) Dafür ist es gut: Lasse Deinen "Alten Mantel" hinter Dir. Trenne Dich von Deiner Alten Erinnerung, die Dich verbittert gemacht hat und präsentiere Dich in einem Neuen Licht. Verändere Dich. Geh zum Friseur. Kaufe Dir neue Sachen, mache eien anderen Menschen aus Dir. Verändere Dein Wesen. Sei eine andere. Sei einfach "NEU" und Du wirst erkennen, dass Du Dich besser fühlst. Schmeiß den Alten "Gammel2 weg. Mache einen Frühjahrsputz. Schaffe Dir neue Möbel an. Freundliche Gardinen und Vorhänge. Polster Deine Möbel neu auf.- Tue Dir Gutes.

    Das ist meine Deutung.

    Liebe Grüße
    Alia
     
  5. Sensimilla

    Sensimilla Guest

    hi alia!

    danke für deine deutung. ich fand sie ziemlich interessant und konnte einige dinge für mich verwerten! :)

    das ist es! verbockt und zornig bin ich wirklich noch. ob das bei ihm so ist, weiß ich leider nicht.
    auch, dass ich die lehre daraus noch nicht annehmen kann stimmt auch. ich kann das ganze zwar rational schon einigermaßen verstehen, aber gefühlsmäßig sind da wirklich noch zu viele verletzungen :)


    meine berufswünsche habe ich nicht zurückgeschraubt, als ich mit ihm zusammen war..

    dieser teil gefällt mir an der deutung besonders :)
    so eine komplett erneuerung kann ich ganz gut gebrauchen :)

    lg
    sensi
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    danke für Dein "Feetback", so kann ich mir wenigstens meinen "Reim" darauf machen. - Zum Thema "Arbeit" sei gesagt: Es können ja auch "Überstunden" sein, die du jetzt wegen deiner vielen "Neuanschaffungen" machen musst.- Scherz. -Du wirst wissen, um was es sich handelt. Du wirst es erkennen.

    Alles LIEBE
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen