1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Ausgang aus dem Albtraum finden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SeelenStein, 1. Mai 2013.

  1. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Hallo,

    hab mich heute mit meinem Mann über das Träumen unterhalten..

    Er erzählte mir, dass er oftmals in Albträumen den Ausgang sucht in dem er einen Turm erklimmt und diesen dann herunterspringt.. kurz vorm Aufprall wacht er dann auf..

    Dieser Turm ist dann immer einfach da..

    Mein Sohn hat ebenfalls eine Methode aus dem Albtraum zu erwachen.. er sagt sich im Traum laut: AUFWACHEN!

    Ich kann das leider nicht..

    Wie ist das bei Euch?

    Habt ihr auch so "Traum-Ausgänge"?

    Kann man sich so etwas anlernen und wenn ja, wie?

    Schöne Träume... wünscht Euch..

    SeelenStein
     
  2. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    hallo,

    ich hatte früher auch immer viele albträume, eine zeitlang träumte ich immer von riesen wellen, die auf mich zukamen.

    irgendwann dachte ich mir im traum, dass ich doch auch auf der welle schwimmen könnte. das klappte ganz gut, solange ich mich sehr darauf konzentrierte und manchmal war ich dann wieder kurz davor, unterzugehen.

    sobald ich mich wieder darauf konzentrierte, verlief der traum nach meinem wunsch.

    ich weiss nicht, ob es eine art von klarträumen ist, dass man sie beeinflussen kann.

    aber mir gelingt es immer öfter in solchen ausweglosen situationen, z.b. auch bei fallträumen, da konzentriere ich mich darauf, dass ich fliegen kann und falle dann nicht mehr oder kann den traum anderweit positiv ausgehen lassen.

    es funktioniert also dadurch, indem man sich ganz bewusst auf das traumgeschehen konzentriert und es bewusst lenkt. das ist für mich richtig anstrengend. immer klappt es bei mir natürlich auch nicht... aber gerade bei träumen, die immer wiederkehren, so wie es die wasser/wellenträume bei mir waren.

    ich denke, solche träume, in den man sich so ausgeliefert fühlt... sie wollen einem sagen, dass man auch im realen leben mehr selbst die zügel in die hand nehmen sollte, statt abzuwarten und sein schicksal abzuwarten.

    ich hoffe, das hilft dir bisschen weiter.

    lg !
     
  3. johsa

    johsa Guest

    Ich schreib mal, wie ich die Albträume sehe.

    Sich wiederholende Albträume sind ein Zeichen, daß man die Augen vor etwas verschließt, nicht
    sehen will.
    Da hilft natürlich kein Tricksen und keine technischen Methoden. Was hilft, ist hinsehen, darüber
    nachdenken. Am besten aufschreiben, weil einem beim Schreiben erst die Details einfallen.

    Auch wenn man den Traum dann nicht versteht (mit dem Verstand), so hat man ihn trotzdem
    gefühlsmäßig verstanden, verinnerlicht. Das reicht eigentlich schon aus, so daß der Traum nicht
    mehr wiederkehrt.

    Wenn kleine Kinder Alpträume haben, dann sollten die Erwachsenen diese erst nehmen und am
    Morgen danach zusammen mit dem Kind durchspielen.
    Denn in der Regel sind sowieso die Eltern die Ursache für die Albträume der Kinder, da kleine
    Kinder emotional noch sehr eng an die Eltern gebunden und mit diesen geistig so verbunden sind.
    Das gemeinsame Checken der Albträume der Kinder hilft dann beiden, dem Kind und dem
    Erwachsenen.

    Wenn es um Mord und Totschlag im Traum geht, dann hilft es sehr, wenn man weiß, daß die
    Getöteten im Traum alte schädliche Seelenanteile sind, die von der Seele getrennt werden. Darüber
    darf man sich freuen beim Aufwachen. Für die Seele ist es in dem Moment des Traumes gruselig,
    denn sie hat sich mit diesem Müll identifiziert und meint nun, daß sie sterben muß. Sie hat keine
    Ahnung, daß sie ein unsterbliches Lebewesen ist, abgesehen von wenigen lichten Momenten.

    Wenn man also nach so einem Albtraum aufwacht und denkt und glaubt, daß etwas Schädliches von
    seiner Seele entfernt wurde, dann kehrt der Traum niemals wieder, denn dieser Glaube geht in die
    Seele über. Und wenn man generell an seine Unsterblichkeit glaubt, dann machen sich auch die
    Albträume sehr rar.

    Wer nicht loslassen will von dem Irdischen, Materiellen, im Unglauben verharrt, der wird immer
    wieder Träume haben, in denen die Seele von diesem Müll befreit wird, sprich: er wird immer
    wieder von Mord und Totschlag träumen.

    Das ist zumindest meine Theorie.
     
  4. DevaMatisa

    DevaMatisa Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Liebe Seelenstein,

    Moonlight hat recht. Man kann Träume lenken und beeinflussen.

    Eine Tipp:
    Übung der Nacht - Tibetische Meditationen in Schlaf und Traum von Tenzin Wangyal, Jochen Eggert

    Es gibt auch andere aber ich kennen und arbeite nur mit diesem. Es hat mir persönlich gut getan und erschließt sich mir gut und verständlich.

    Liebe Grüsse
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Man sollte nicht versuchen seine Träume zu beeinflussen,auch Frage ich mich was es für ein wirklich zutreffendes Grund sein soll dieses zu tun..Die methote deines Mannes finde ich persönlich eher als eine art von flucht.Albträume zeigen sehr klar und deutlich auf eine innere be -oder überlastung,aber icht nur das,sondern auch die Lösung für diese Probleme.
     
  6. Sialla

    Sialla Guest

    Werbung:
    Ich muss leider auch immer meine Alpträume zu Ende träumen :schmoll:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen