1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deja vue der anderen Art

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Astro11, 19. August 2008.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Leider wusste ich nicht genau, wohin ich diesen Threat stellen soll, es geht nämlich nicht direkt um ein früheres Leben sondern um eine Art Deja vue im jetzigen Leben.
    Vor kurzem ist mir etwas seltsames passiert: Ich war auf einer Feier und hatte zeitweise das Gefühl, dass ich genau dieselbe Situation schon erlebt habe, kann es aber nicht einordnen wann das gewesen sein soll. Ähnliches ist auch einer Freundin von mir passiert; eine Situation bzw. nur wenige Minuten/Sekunden einer Situation, die sie glaubte, schon mal genauso erlebt zu haben. Was kann das sein?
    Gestern ist mir dann schon wieder etwas komisches passiert, als ich gerade alte Fotos (von vor ein paar Jahren) angeschaut habe: Zum einen war plötzlich der Gedanke da, dass ich an denjenigen Ort bald wieder gehen werde (es war ein Urlaubsort) und zwar mit derselben Person, mit der ich damals schon dort war (zur Info: Es handelt sich um meinen Exfreund, von dem ich seit einiger Zeit getrennt lebe). Und dann hatte ich beim Anschauen der Fotos das Gefühl, dass das alles noch immer passiert und dass dazwischen überh. keine Zeit vergangen ist. Einfach als gäbe es keine Vergangenheit, sondern nur Gegenwart. Demzufolge ist Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft gleich - so wie es in der geistigen Welt heißt, dass Zeit nicht exisitiert bzw. keine Bedeutung hat.
    Hat jemand eine Erklärung für diese seltsamen Phänomene? Ich bin völlig normal, habe keine psych. Probleme und nehme auch keine Drogen, selbst wenn sich das Ganze ein wenig abnormal anhören sollte.
     
  2. Hannah06

    Hannah06 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich hab ebenfalls Deja-vues ab und an, und zwar auch nur Bruchteile einer Sekunde oder Minute. Vorhin gerade wieder, als ich auf dem Balkon war ;). Aber: Ich meine das alles schon mal geträumt zu haben - vor Jahren. Und nun kommt das halt, das was ich schon in meinen Träumen ausschnittweise gesehen und gefühlt habe. Nur dass ich halt jetzt das ganze Bild sehe.
    LG Hannah
     
  3. Shinyboyfan

    Shinyboyfan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    baden-würtemberg
    bei mir wars so das ich in einer situation war von der ich glaubte sie schon mal geträumt zu haben...weil ich wusste genau was mein gegenüber mir antworten wird...das warn zwar nur paar minuten aber trotzdem i-wie komisch... das is schon paarmal passiert aber in letzter zeit is sowas nicht mehr vorgekommen
     
  4. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    ich habe auch ständig das gefühl das sich alles wiederholt, mitlerweile glaube ich das ich in jedem leben die gleichen fehler mache und immer wieder von vorn anfange um wieder die gleichen fehler zu machen...
    ich werd irgendwie nicht schlau draus...
    alles dreht sich im kreis :(:schmoll:

    lg :)
     
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... kenne das aus Phasen tagelanger Übermüdung, ganz extrem hatte ich das zweimal im Leben: so eine Art Deja-Vus bauten sich auf wie Blitze. Es kam eine Art Aura, dann wurde etwas sehr deutlich und verschwamm sofort wieder. Zurück blieben etliche Gefühle, die schon mal gefühlt hatte (irgendwie an sehr konkrete Situationen gebunden, die ich aber nicht wirklich beschreiben konnte). Das Beängstigende war, daß ich den ganzen Tag beschäftigt war, diese Blitze "einzufangen", - das sah konkret so aus, daß ich die Aura spürte, meinem Mann mitteilte "gleich, gleich kommt es wieder", mich heftigst konzentrierte, und mit jedem Blitz wurde "es" deutlicher, aber immer noch nicht deutlich genug, um es ganz zu verstehen. Ich habe die Situation gerochen, gespürt, gefühlt, vage gehört, sie war soooo nah, aber rational war einfach nichts zu machen.
    Nach ca. vier "Blitzen" schmolz die Realität immer weiter dahin,es fühlte sich an, wie eine Art "Zwischenzeit", losgelöst von der Realität.

    Fazit: ich war stocksauer, daß ich "das" nicht ganz und gar ergründen konnte (es war sooo spannend, in diese Sphären abzugleiten - ich habe ganz viel wiedererlebt und hatte quasi die Chance, das Wiedererlebte neu zu bewerten) - auf der anderen Seite ist genau das das Phänomen, was Psychosen ausmacht ... . Ich war drauf und dran, noch eine Nacht wachzubleiben, aber da kam die Ratio wider ins Spiel - wenn ich das gemacht hätte, hätte ich einen wahren Vorgeschmack auf Psychosen bekommen. Ich glaube nicht, daß es das gewesen wäre, was ich so gesucht habe.

    P.S. als ich nach dem Studium in das Haus gezogen in, in dem ich meine Kindheit verlebt habe, habe ich so viele (ordentliche :)) Deja vus gehabt (der Geruch der Luft, wenn man vom Garten abends ins Haus ging, der Einfall der Sonne beim Aufwachen, die Muster der Badezimmerfliesen (ich habe durchgesetzt, daß sie erhalten bleiben, nur deshalb!) - das waren effiziente Deja vus, die mich wirklich weitergebracht haben.
     
  6. Elenos

    Elenos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    ohne zweifel stehst du nicht unter beeinträchtigung von Suchtmitteln :)
    Hatte soetwas auch schon öfters, Ich war z.B an einem Ort, mir kam alles Fremd vor, doch ich wusste genau wo etwas ist, z.B Räumlichkeiten etc ich meine, es ist bekannt das Phänomene geschehen wo Erscheinungen aus Früheren Zeiten da sind, (selbst erlebt ...also nicht gesehen ..gespürt) aber das ganze Räume, oder sogar Gebäude das selbe erfahren? So gemeint das wenn es wirklich ein Leben nach dem Tod gibt, dann müsste "logischerweise" die Zeit auch weiter laufen, aber was ist schon logisch!
    Genauso wie die Wissenschaft darauf schwörrt Mathematische, Phsyikalische erklärungen da sind und das alles logisch ist! Und die Parapsychologie? ich mein ich hab sachen erlebt die bildet man sich nicht ein...dafür gibt es aber keine Logik...daher denke ich das es Fakt ist das da irgendetwas sein muss, wodurch wir aus ..Früheren leben?..das noch wissen? das bedeutet das Gebäude MUSS in dem Leben da gewesen sein...also wenn man da zuviel nachdenkt bekommt man echt kopfschmerzen leute :schmoll:
     
  7. suomi571

    suomi571 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ohio, USA
    Werbung:
    Genauso ist es bei mir auch. Oder ich bin irgendwo und aufeinmal denke ich , das ich her schon mal war, obwohl es das erstmal ist das ich dort bin. Manchmal erlebe ich auch eine ganze "Szene" wo ich dann denke, das hatte ich aber schon mal.... Ist schon seltsam das ganze!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen