1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deja-vu-Erlebnisse nach Umorientierung im Beruf

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von mrmadhatter, 20. März 2007.

  1. mrmadhatter

    mrmadhatter Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    OWL
    Werbung:
    Hallo zusammen... ist schon länger her das ich mich mal wieder persönlich bei euch melde ;)

    Ich hab da mal ne Frage:

    Seit letztem Jahr November habe ich ein Praktikum als Mediengestalter gemacht (eigentlich mein Traumberuf).... allerdings war meine Freude nach einigen Wochen schnell vorbei.... weil mein Chef einen zweiten Praktikanten einstellte.... so wussten wir beide nie wer nun das Glück haben durfte die Ausbildung ab September zu beginnen....

    nach mehrmaligem Nachfragen bei meinem Chef :rolleyes: sagte er mir dann (endlich) das er mich nicht in die Ausbildung übernehmen wolle.... und ich brach das Praktikum ab.



    So überlegte ich mir ob es evtl eine alternative für mich geben könnte...

    Durch die Mutter meiner Freundin bin ich dann auf den Beruf Ergotherapeut gekommen.... ich hatte zwar wahnsinniges interesse an diesem Beruf jedoch ist dies eine schulische Ausbildung an einer Privatschule...und so recht den Mut auf solch eine Verantwortungsbewussten beruf fand ich auch noch nicht... (irgendwanneinmal kommt dann auch eine Ausbildung zum Heilpraktiker- was sich auch gut mit dem Beruf Ergotherapeut verbinden lässt (zB Kinesiologie))

    deshalb entschloss ich mich für einen kleinen Selbstversuch (/-therapie)... ich klapperte die Krankhäuser in meiner Umgebung nach einem Praktikumsplatz zum Krankenpfleger

    ...naja... seit gestern bin ich nun in einem praktikum zum krankenpfleger und ich muss sagen das ich begeistert bin (die etwas intimeren Aufgaben musste ich allerdings nocht nicht machen) ... die patienten und mitarbeiter sind alle so nett zu mir und der kontakt zu den patienten bringt mir wahnsinnige freude.... manchmal ertappe ich mich wie ich breit grinsend durch die flure laufe weil ich ein gespräch mit einem patienten gehabt habe....

    und das tolle ist auch... nach einem Arbeitstag in meinem alten Betrieb als Mediengestalter.... fühlte ich mich immer so leer, erschöpft und antriebslos..... wenn ich jetzt aber nachhause komme...bin ich wie aufgeladen.... ich habe plötzlich freude am umgang mit menschen... ich kann sie anlächeln weil es mir ggut geht und nicht weil ich es aus höflichkeit mache.... ich kann ruhig und gelassen mit meinen freunden un meiner familie reden.... und ich bin echt gespannt was die nächsten wochen noch bringen werden....


    naja nun aber 2 fragen an euch:

    Ich habe gestern ganz plötzlich Deja-vu Erlebnisse gehabt... während eines Streitgesprächs mit meine Vater der etwas dagegen hat dass SEIN SOHN, KRANKEN MENSCHEN DIE Ä*#S+'#E ABPUTZT ... und ihn alle dafür AUSLACHEN WERDEN habe ich das Gefühl gehabt dieses Streitgespräch schoneinmal erträumt zu haben... kurz nach meinem ersten Dejavu kam auch schon das zweite... aber diesesmal... verknüpfte ich beide Dejavu's miteinander und ich bekam ein Bild in dem ich mich mit meiner Betreuerin im Praktikum über meinen Vater unterhielt...

    ist das jetzt ein gutes Zeichen in Bezug auf mein Praktikum? auf meine Berufswahl?

    und...

    Wenn ich anderen Menschen helfe und "von Herzen" glücklich bin mit Ihnen umgang zu haben... ist das dann eine "innere Heilung" die da statt findet... so fühlt sich das ganze im moment nämlich an....



    vielen dank für eure antworten

    liebe grüße
    ~madhatter
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    dejavus kommen meist im Zusammenhang mit heftigen, ungewöhnlichen (rosa Elefanten), oder verwirrenden Erlebnissen. Diese Erlebnisse träumt man oft im vorraus, oder man bekommt an sich schon dejavus davon (direkte blicke in die Zukunft).

    Eine bestimmte Aussage haben dejavus meines Erachtens nicht.

    PS: Ich weiß, dass es etwas spät ist, aber besser spät als nie.
    Gruß
    proyect_outzone
     

Diese Seite empfehlen