1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Überschreiten der Sterblichkeitsgrenze:

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Atlan, 23. Dezember 2010.

  1. Atlan

    Atlan Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    74
    Ort:
    In einer Hexenhütte in der Umgegend Wiens. -
    Werbung:
    Sinn und Zweck dieser Darlegung ist es, - "Apekte in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit" zu richten,
    - die in herkömmlichen Interpretationen oft nich ausreichend durchdacht werden". -

    - Immer öfter tauchen in den unterschiedlichen mystisch-magischen Netstationen User auf,
    - die sich zu´m Einen klar dazu bekennen, "Vampyre" zu sein, - und auch im Speziellen betonen,
    - "nicht mehr zu altern" ...

    Ob daraus auf "direkte Unsterblichkeit", - wie es zumeist verstanden wird, - zu schliessen ist,
    - oder nur auf eine "Verzögerung des Alterungsprozesses", - ist so ein Aspekt, - über den immer
    noch Unklarheit herrscht, - und Ich ersuche die Betroffenen, - allen Interessierten hierzu Auskunft zu erteilen. -

    Grundsätzlich nämlich könnte man "das Überschreiten der Sterblichkeitsgrenze" durchaus als eine
    "Anhebung der Spezies" betrachten, - wäre es nicht mit dem, - ebenso allzusehr unbesprochenen,
    - "Verlust der Seele" verbunden, - wie zumeist angenommen wird. -

    Und dies ist von höchster Bedeutung, - denn unter der Definition eines "Seelenverlustes",
    - würde das bedeuten, - "der atmosphärische Körper oder Seelenkörper", - der, - sehr im
    Vergleich zu unserer stofflichen Hülle, - weit mehr "WIR SELBST" ist, - erlischt ...

    - Und in diesem Falle wäre es keine Anhebung, - sondern, - ganz im Gegenteil,
    - "eine Degeneration zu ewiger Gefangenschaft in einer Körperhülle",
    - während "ein intakter Seelenkörper, - Inkarnation um Inkarnation, - einen neuen Körper erhält". -

    - Wem es möglich ist, - mir und vielen Anderen, - in diesen Fragen weiterzuhelfen,
    - den / die bitte Ich aufrichtig, - es an dieser Stelle zu tun. -


    - Adamon von Eden / Atlan. -

    :zauberer1
     

    Anhänge:

    • 0.jpg
      0.jpg
      Dateigröße:
      10,7 KB
      Aufrufe:
      18
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ja stimmt, die kenn ich... einem von ihm hab ich schon mit 16 glaubhaft darlegen können dass ich Luzifer höchstpersönlich bin und dass ich gekommen bin um meine Rechtmässige Herrschaft über die Welt zu übernehmen und er Auserwählt sei in meiner Armee zu dienen...

    :D :D :D
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Tz Tz pöhser Fist! :(

    :D
     

Diese Seite empfehlen