1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Bardo des Todes

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von heugelischeEnte, 3. September 2011.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    :) Aufgepasst,

    das Bardo des Todes hat viele Vorstufen, dazu gehört das Träumen.
    Traum und Tod gehört zum esoterischen Teiles des Thrones des Steinbockes.

    Es ist dringend und unaufschiebbar und notwendig zu wissen, das wir bezüglich dieser Lernstufen ein eigenes Karma haben, und deswegen ist das Material unserer Träume oft mehrdeutig.

    Ich wurde gefragt, was der kollektive Wurzelschmerz des kosmischen Wohnortes des Steinbockes ist und die Antwort ist das dieser Schmerz entsteht weil wir selbst und andere zu uns in früheren Leben oft spirituell Grausam zu uns waren, oder Opfer von Tabula Rasa waren.

    Tabula Rasa ist die Gewalt gegen den eigenen Göttlichen Funken.

    Wenn wir den Thron des Steinbockes eher meiden, sind unsere Träume, Visionen nicht besonders aussagekräftig. Durch Meditation erwerben wir
    dieses esoterische Hilfsmittel des Strahles des Steinbockes.

    Hinweis auf praxisbezogene Realisation:

    Das Vokalisieren der Selbstlaute I, E, O, U, M, S sind den Chakras zugeordnet, und es ist besser diese Laute ausgedehnt wiederzugeben, eine
    Stunde am Tag, ist besser als eine Bibliothek an Buchwissen in sich zu schleppen.

    Der Regent der Steinböcke ist Orifiel. Der Boddhisattwa der Träume ist Morpheuis, der auch unter dem Namen Daniel in der Bibel bekannt ist.

    Friede Inverencial :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen