1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

containern/dumbstern - was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lucia, 16. Mai 2011.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    zum einstieg:








    das ist die realität - es wird viel zuviel weggeworfen.
    und mich nervt das gründlich!
    und ja, ich überleg tatsächlich auch langsam, ob containern bzw. dumbstern nicht wirklich eine alternative ist.
    nicht nur, weil man damit billig lebt. nein, auch weil es nicht angehen kann, dass wir(unsere gesellschaft) lebensmittel, die völlig in ordnung sind, einfach wegwerfen.



    :wut1:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    super!
    in meiner strasse gibt es einen türkischen laden, der am abend gemüse....was nicht mehr verkauft werden kann rausgestellt zur freien entnahme :)
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    es ist schlimm das so viel weggeschmissen wird.
    aber mülltonnen durchzusuchen ist eklig.da liegt ja alles mögliche drin und man bewegt sich damit am rande der legalität.auch wenn es entsorgt werden soll,ist es immernoch privater besitz auf privatem gelände und kann als diebstahl geahndet werden.
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    sehr schlimm.
    deswegen sehen viele das containern/dumbstern als politischen protest dagegen.
    politischer protest ist oft nicht legal.

    "In den USA werden sie Dumpdiver oder Freegans genannt, in Deutschland heißen sie Containerer oder eben Mülltaucher. Sie sind Menschen, die sich ihre Nahrungsmittel nicht im Supermarkt kaufen, sondern aus der Mülltonne fischen. Und sie tun es nicht aus der Not heraus, sondern aus Gewissensgründen."
    zwar schon von 2008 aber immer noch aktuell der artikel.
    wobei ziemlich sicher in den letzten jahren zu den containern/dumbstern viele gekommen sind, weil sie zu wenig geld haben. die situation hat sich geändert.
    aber armut ist ja legal... :ironie: sich selber dann helfen nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen