1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeler, Engel, Aliens, Atlanter, Hellseher, Geldmagier, Alleswisser + Besserwisser

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Elli, 7. Oktober 2009.

  1. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Und wenns nur einer unter euch versteht, hat sich das Posten schon gelohnt.



    Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.
    Sie sprechen alles so deutlich aus:
    Und dieses heisst Hund und jenes heisst Haus,
    und hier ist Beginn, und das Ende ist dort.

    Mich bangt auch ihr Sinn, ihr Spiel mit dem Spott,
    sie wissen alles, was wird und war;
    kein Berg ist ihnen mehr wunderbar;
    ihr Garten und Gut grenzt grade an Gott.

    Ich will immer warnen und wehren: Bleibt fern.
    Die Dinge singen hör ich so gern.
    Ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
    Ihr bringt mir alle die Dinge um.


    Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)


    Frohe Erleuchtung wünsch ich allen!

    ...
     


  2. Du befindest dich in diesem Gedicht,
    ganz ohne jede Frage,
    wünsch dir mehr Freundlichkeit fürs Wortgesicht,
    verzeih, wenn ich das sage.

    :zauberer1 Gruß Nica
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Du brauchst keine einzige Zeile, um direkt vom Gedicht eines Klassikers zu einer persönlichen Beleidigung zu kommen. Hey, das ist Rekord :D

    Und natürlich musst du das auch gleich zeigen. Damit auch jeder DEINE gottgegebene Überlegenheit + Herrlichkeit sehen kann :rolleyes:

    Du bist nur der erste von den im Titel Angesprochenen.

    :zauberer1
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    genial getroffen! :D

    hab auch einen 4zeiler:

    elli - die skeptische hexe
    treibt wiedermal a forumsketze
    gegen alle Leute und deren texte
    die sie, und ihr weltbild verletzte

    :rolleyes:
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    ...

    Keif keif keif


    Hab ihr nichts anderes drauf? Kein Wunder wird in diesem Forum mehr gezankt als sonstwas. Bei solchen Usern? :rolleyes:

    *kopfschüttel*
    :kiss4:
     
  6. Limerick

    Limerick Guest

    Werbung:

    naja, welche "User" sprichst du denn hier gezielt an?
    Die Engel und Aliens gehören also in die gleiche "Kaste" wie die Geldmagiere, "Alles- und Besserwisser" etc. pp.?

    Und sollen oder müssen die sich dann auch alle deine (imho etwas gereizt bis abfällig klingende) Feststellung annehmen bezüglich des "Sammelsuriums" derer, dies (be-)treffen soll ^^?

    Was willst du uns/ihnen allen denn nun damit sagen?
    Klingt in meinen Ohren, als ob DU SELBST damit in erster Linie neuen "Zank" suchst ....?
    Oder provozieren willst?

    Oder was erwartest du dir jetzt davon oder von uns?
    Abgesehen davon, dass sich hier wohl kaum ein (jetzt "echter") Engel oder Alien zu Wort melden wird ....:D


    p.s.
    Ich mag ansonsten Rilke's Gedichte allgemein sehr (bin u.a. Rilke-FAN), verstehe aber nicht den Zusammenhang zwischen diesem speziellen und deinem Beitragstitel ...
    ich denke auch, da besteht nicht unbedingt einer (jedenfalls nicht nach Rilke's Intension, wie ich selbst sie verstehe ...)
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Kann man eigentlich nur sagen, das der Rilke froh sein kann,
    seine Prophezeiung nicht mehr miterleben zu müssen.

    Allein wenn ich an das Wort "Liebe" denke ...
    ... das ist verbal derartig gemeuchelt,
    das es kaum noch zu toppen ist.
    Selbst mein kleiner (3 Jahre) meinte neulich
    während des Essens: "Ich liebe diese Sauce!"
    ... ach du liebe Güte!

    Dabei reden wir hier nur vom Wort und seiner
    Anwendung, noch nichtmal vom inhaltlichen
    Gegenstand selber ... my dear! Armer Rilke!

    L'amour est mort, vive l'amour


    Euer, in diesem Sinne euch alle liebender, Ischariot ;)
     
  8. Limerick

    Limerick Guest


    Was denn für ne "Prophezeiung" bitteschön ^^?
    Der Mensch (im allgemeinen) bzw. die MenschHEIT war schon zu allen (auch bereits zu Rilke's) Zeiten so.
    Eben DESHALB schrieb er ja dieses Gedicht, WEIL er es sah und es nicht akzeptieren konnte, so wie es eben WAR und IST.

    Na und^^?
    Es ist noch allemal weiser, anzuerkennen, DASS die Menschheit eben nicht all-liebend und unfehlbar ist, sondern voller Schwächen und Lügen.
    Hätte er ein wönzöges Schlöckchen mehr aus dem *Becher mit dem Fächer* des weisen Narren genommen ~*~) - s. u. :zauberer1, bräuchte auch ein Herr Rilke nicht so trübsinnig drüber abzujammern .... :rolleyes:


    (Nee, ich finde das Gedicht nicht schlecht, wenn auch etwas wehleidig alles in allem .... naja: Rilke halt .... aber ich kenne auch bessere, weniger (an-)klagende, wenngleich ebenso mit der typisch Rilke'schen Melancholie und transzendentalen Sehnsucht und Schwingung zwischen den Zeilen ....




    Auch das war schon zu allen Zeiten so.
    Menschen kennen eben nur ihre eigenen (menschlichen) Vorstellungen von Liebe, und die sind so vielfältig und verschieden wie Sandkörner im Meer.
    Ich bin ja (trotzdem ich im Thread "bedingungslose Liebe" bewusst nicht mehr "mitmische", nach wie vor der Ansicht, dass es diese eben nicht gibt unter den Menschen. Bei KEINEM Menschen. Nicht mal bei Rilke himself :D
    Punkt.)

    In diesem Sinne auch LG
    von eurem, jetzt in vollkommen bedingungsloser LIEBE seinem alsbaldigen Feierabend entgegenschmachtenden Limerick
    :zauberer1


    http://www.youtube.com/watch?v=urDg80bcMjo
     
  9. bluebody

    bluebody Guest

    Man kann sich jetzt persönlich angesprochen fühlen oder einfach des Gedicht lesen.....
    ich habe es gelesen und drüber nachgedacht....

    ja - es ist schon so - er spricht von dem Festgefahrenen - von der Einstellung, die man mal gelernt hat und nicht mehr zu ändern vermag.....
    Die Welt ist eben veränderbar - es gibt so viele Realitäten - diese zu achten und in allem das göttliche zu sehen (was auch immer man darunter verstehen mag), da fällt es einem viel leichter, alles zu lieben.

    Beobachten ist oft viel lehrreicher, als alles nach der eigenen Fasson formen zu wollen...
    raus aus der Box! :)

    blue
     
  10. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:

    Eine herrliche Satire vom Rilke. So lebensnah (wie alles von ihm), so tiefgreifend und wahr!

    Aber Elli sag mal, du scheinst dich genervt zu fühlen von der Esoterik? Ich will dir nichts unterstellen, habe nur diesen Eindruck anhand deiner Posts. Warum lässt du es dann nicht einfach bleiben, schaltest den PC aus und widmest dich mehr deinem realen Leben?

    Nur mal so aus dem Bauch heraus... ;)


    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen