1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Büro für Esoterische Verbraucherschuzfragen im Esoforum

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von FIST, 30. August 2007.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Schalom

    Wir machen uns auf gegen Scharlatanerie und abzockerei, die sich in der Esowelt breit macht, egal ob Dschin bei E-bay oder Harmony-Chip von irgendwem, wir kontrolieren, analysieren und nehmen kein Blatt vor den Mund (ausser natürlich das wir höflich bleiben und uns möglichst an die Fakten halten, so dass keiner von übler Nachrede reden kann, und wenn man sich an die Fakten hällt, haben Anbieter von Esoterischen Dienstleistungen sowieso ein Problem, weil sie nach Rechtslage sowieso alle unmögliche Verträge anbieten)

    In Anbetracht der Tatsache, das das Esoforum das grösste Deutschsprachige Esoforum ist, dass es gibt, wird auch ein Kritisches Auseinanderpflücken von Abzockerei auch von hier aus seine Wirkung haben

    wer will mit Investigieren?

    lG

    FIST
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    An dem Thema bin ich schon länger... ;)

    Ich finde es ungustiös, was sich alles so abspielt...
    andererseits werden auch Autos und Hautcremes,
    Wegwerfwindeln und Flugreisen verkauft.

    Alles Dinge die viel Leid mit sich bringen.

    Verarsche pur...

    und wie löst mans?



    Wie tief willst denn in den Kaninchenbau, Fist?


    Liebe Grüsse, :liebe1:

    Caya
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    bis in alle Verzweigungen, damit sich der kleine Hase nicht mehr verstecken kann und so tun, als währ er ein Fuchs...

    hm - nichts gegen Flugreisen :nudelwalk , die sind Praktisch, preiswert und schnell (ausserdem sieht die Welt von oben auch ganz schön aus, hab ich kürzlich feststellen müssen, als ich das erste mal geflogen bin :) )

    :liebe1:

    FIST
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Ich verstehe ;)

    Schau mal, ich zitier aus einem Film:

    In Zeiten der Not treffen sich die Trottel, und ich habe die Antworten.

    :D

    oder aus einem anderen "Film":

    Die Nachfrage bestimmt das Angebot.

    oder wars umgekehrt? :weihna1


    Es sollten sich halt alle Betrogenen eingestehen, dass sie verarscht wurden, dann melden und Anzeige erstatten...

    Das gilt ja nicht bloss für Esoterische Belange...auch für überteuerte Mieten (in Wien rund 70€ pro Wohnung) und halbverdorbene Lebensmittel....u.s.w... :zauberer1


    ...mal sehen was passiert! :foto:


    Caya :liebe1:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Das ist prinzipiell richtig, aber die meisten Betrogenen kennen ihre Rechte nicht, und lassen sich von irgendwelchen konstruierten AGB's einschüchtern und wissen gar nicht, was sie für rechtliche Möglichkeiten haben, bzw fürchten sich, den Rechtsweg einzuschlagen, weil sie denken, dass sie sowieso nichts machen können

    lG

    FIST
     
  6. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Werbung:
    .....und im Übrigen fürchte ich, dass sie es nicht täten selbst wenn sie sich auskennen. Da sie befürchten, in ihrem Umfeld, oder vor Gericht oder wo auch immer, als "Spinner" gebrandmarkt zu werden. Denn: "Selber schuld, wennde an den Mist glaubst....."
    Den meisten würde es schlicht peinlich sein.
     
  7. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Hi Fist,
    gute Idee.

    Vllt. könnte man unter "Allgemeine Diskussionen" einen eigenen Thread über die Gesetzeslage und möglicherweise ergangene Urteile eröffnen?


    Würde sicher viele interessieren.


    :)
     
  8. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Hallo Fist :)

    Aus esoterischer Sicht sind Erwachsene, welche ihre Rechte nicht kennen jene, welche auch nichts von Pflichten wissen.
    Dabei spielt das "Sich nicht informieren" eine wichtige Rolle... ;)


    Aber ja...Infos anbieten ist immer ok!


    Hier guggen :foto:

    http://www.parlinkom.gv.at/pls/portal/docs/page/PG/DE/XXII/J/J_02745/FNAMEORIG_036354.HTML :foto:


    aus:

    http://www.parlinkom.gv.at/portal/page?_pageid=908,846012&_dad=portal&_schema=PORTAL



    Caya :liebe1:
     
  9. HorstA

    HorstA Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    so daß ich schon das Wasser sehe
    "aus esoterischer sicht" wenn ich das schon lese ... wie genau sieht die aus, die esoterische sicht? was ist das, welchen esoterischen (tunnel-)blick brauche ich dafür.

    schon mal davon gehört, daß es einfache geister gibt, die nicht aus faulheit/bequemlichkeit keine info haben, sondern weil sie nicht wissen wo, wie, von wem, weil sie die inhalte nicht verstehen, oder, wenns ganz knackig kommt, nichtmal lesen können.

    sind das dann "esoterisch" unwürdige, die ihre pflichten nicht kennen?

    wie wärs mal mit einem thred über esoterische überheblichkeit? wer schützt uns davor?

    ansonsten @ fist, ein spannendes thema, kann mir ber nicht vorstellen, daß das hier auf allzuviel gegenliebe stößt, schliießlich leben ganz schön viele user von der bezahlung ihrer energetischen/magischen/religiösen dienstleistung.

    lg, horsti
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Es geht ja um Abzocke und nicht darum, den Leuten keine Bezahlung zu gönnen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen