1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buchtipps

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Lady Nada, 25. April 2003.

  1. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Werbung:
    Ich habe in diesem Forum keinen Thread über Bücher oder Buchtipps gefunden. Vielleicht hab ich ihn übersehen? Dann verzeiht mir.

    Sicher haben viele Menschen hier im Forum Lieblingsbücher, die ihr Leben bereichert haben und die sie gerne weiterempfehlen.

    Ich habe auch sehr viele, doch momentan fallen mir nur 2 ein.

    Herman Hesse - Siddharta. Eine indische Dichtung.

    Ich glaube über dieses Buch brauche ich nicht viel zu sagen, man muß es einfach lesen.
    ---------------

    Peter Lauster - Die Liebe. Psychologie eines Phänomens

    Der Titel mag zwar trocken klingen, doch dieses Buch ist nicht die Spur trocken. Es ist wunderbar leicht zu lesen und inspirierend, und es macht Lust auf Liebe und Leben. Aber es bringt auch Denkprozesse in Gang, wenn man gewillt ist sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ich habe dieses Buch schon 2 mal gelesen und werde es irgendwann wieder lesen.
    Alles in allem - dieses Buch ist Balsam für die Seele.

    liebe Grüße

    Lady Nada
     
  2. Mara

    Mara Guest

    Ich schaffe gerade Ordnung in meinem Bücher-Chaos und habe da noch ein Buch entdeckt ...

    Nossrat Peseschkian "Der Nackte Kaiser" oder Wie man die Seele der Kinder versteht und heilt ...

    Kann ich nur empfehlen, denn es ist mir sehr viel Weisheit und Liebe geschrieben und regt zum Umdenken an !

    Beschreibung:

    Durch Weisheiten und Geschichten befreit Nossrat Peseschkian in einzigartiger Weise den seelischen Reichtum, aber auch die seelische Not von Kindern und Jugendlichen. Ob Kinder stottern oder Schlafstörungen haben, jedes seelische Signal findet bei ihm eine positive Deutung (Bettnässen: "Die Seele weint nach unten"; Schlafstörung: "Die Fähigkeit, wachsam zu sein").
    Sein Ansatz zur Hilfe ist zumeist in einer kleinen, meist orientalischen Weisheitsgeschichte verborgen, in der sich die Essenz eines Lebensproblems verdichtet. Anhand solcher Geschichten führt Peseschkian Kinder und ihre Eltern in den magischen Augenblick der Erkenntnis, in dem sich auftut, was getan werden muß, um eine Störung in eine befreiende Lebensperspektive zu verwandeln.

    So stelle ich mir eine "vernünftige" Methode vor, mit Problemen umzugehen, auch bei z.B. Hyperaktiven Kindern ...

    Think positiv !

    PS.: Kann mir mal jemand sagen, ob "Die 131/2 Leben des Käptn Blaubär" nun esoterisch ist oder nicht ... * grübel *
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    liebe Lady Nada

    ich hab auch nooch ein Werk von ihm hier:

    Narziß und Goldmund

    Mit diesem Buch kam ich vor Ewigkeiten in Berührung und irgendwann musste ich davon mal die Englisch/amerikanische Übersetzung liefern. Ich erhielt "Lob" für meine Beschreibung,- also muss siie gut gewesen sein.

    Und welches meiner vielzähligen Bücher soll ich vorstellen??? Nun! Es sollte ja keines sein, welches in den "üblichen" Unterthreads vorkommt.

    Da fällt mir im Moment nur eines ein, welches ich vor Jahren förmlich verschlang. Es war nicht HP- Band I, sondern:

    "Inanna- Odysee einer Göttin" von Thomas R. Mielke

    Anschließend habe ich mir auch noch das Gilgamesch-Epos von ihm gekauft, aber bsher nur Zeilenweise gelesen. Von Gilgamesch habe ich im übrigen 3 verschiedene Versionen,- wie lustig. Jeder schreibt anders. Bei jedem sieht er anders aus. Das verwirrte ein wenig. Aber leseswert sind sie allemal.

    Alles LIEBE Bücher
    Alia

    PS: Ein Zitat von JKR. Sie sagte in einem Interview, das sie Bücher schreibe, um Menschen wieder mit der Materie des Lesens vertraut zu machen. Früher tat man dies noch oft, aber die TV-Serien und die schönen "Ballerspiele" ließen den Bücherkonsum nachhinken. Harry Potter änderte dies SCHLAGARTIG. Mit ihm kam bei Kindern/ und Erwachsenen wieder die Lust am Lesen. Deswegen auch er hier als "Geheimtipp".
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Luisa Batthyany de la Lama: Sterne der Macht ...

    Das Buch habe ich lange Zeit ständig mit mir rumgetragen und jeden Abend eine der Inneren Reisen zu den einzelnen Planetenkräften gemacht ...

    Das schönste, was ich in die Hand bekommen habe, um die einzelnen Planeten kennenzulernen und ihre Energien zu verinnerlichen ...

    Chiron ist auch dabei ... und Vulkan ...

    Beschrieben wir die archetypische Kraft, die Mythologie, Astrologie und eine Innere Reise (Vision) zum jeweiligen Planeten ...
     
  5. Mara

    Mara Guest

    Hank Wesselman: Die 12 Wahrheiten des Nainoa (Eine magische Reise)

    Hat mir sehr gut gefallen, weil es a) ein authentischer Bericht ist und b) mal eine "Inkarnation" in die andere Richtung - die Zukunft ... oder man kann es auch als Reise in eine andere Wirklichkeit auffassen ... ist offengelassen ...

    Es geht um eine Verbindung zwischen 2 Männern, der eine lebt in der jetzigen Zeit, der andere in der Zukunft, bzw. in einer anderen Wirklichkeit auf Hawaii als Magier und Seher ... und jeder kann durch die Augen des anderen sehen ...
    Der eine die Zerstörung unserer "Welt" wie wir sie kennen, der andere die Vergangenheit seiner Vorfahren, die er als Trümmer in seiner Welt wiederentdeckt ...
     
  6. Werbung:
    Taisha Abelar - Die Zauberin // ISBN: 3-596-13304-1

    A.
     
  7. RoguS

    RoguS Guest

    P'taah-Botschaften des Lichts, Jani King 1997

    In Wahrheit wart ihr nie wirklich getrennt von euren Brüdern und Schwestern auf unzähligen Planeten und in all euren Galaxien. Ihr wart von keiner Kreatur auf eurem Planeten je getrennt, auch nicht von eurer Sonne und von eurem Mond. Ihr seid von keinem Blatt, keinem Grashalm und keiner Blume, die da blüht, abgetrennt.

    P'taah-Hoffnung und Liebe für Erde und Menschheit, Jani King 1998

    Ihr werdet zu Anschauungen kommen, die jenseits eures Vorstellungsvermögens liegen. Wenn ihr zu dem Wissen gelangt, daß nichts voneinander getrennt ist, werdet ihr das Universum verändern.

    Zu P'taah bleibt nur zu erwähnen, dass er ein Geistwesen von den Pleiaden ist. Die Bücher sind Zusammenfassungen von Channeling Sitzungen.
    Ich bin davon einfach so begeistert, weil sie genau das wiedergeben, was ich Zeit meines Lebens gefühlt habe (aber nicht begriff). Ich fühle mich jetzt nicht mehr fehl am Platze hier, was vorher anders war.
    Einfach mal lesen :)
     
  8. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Auch lesen kann als Meditationstechnik genutzt werden:

    Lese ein Buch und schaue Dir dabei zu, wie Du ein Buch liest




    :blume:
     
  9. anubis

    anubis Guest

    He sam° !

    Meinst du die geistige Bibliothek ,es gibt Leute die sich auf eine kleine Reise begeben zu einer "ihrer" Bibliothek
     
  10. Werbung:
    Die umfasst ALLES.

    A.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen