1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brauhce Hilfe in meinem Leben!!

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Rhihanna, 23. April 2009.

  1. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    Werbung:
    bei mir und meiner Framilie laeuft momentan alles schief,ich bin ziemlich deprimiert manchmal....
    ich frage mich wie ich positive Kraefte erwecken kann,dass mein Leben endlich besser wird und ich nicht immer diese grossen Aengste vor dem naechsten tag haben muss.
    ich bin fuer jeden Hinweis fuer jeden rat,Tip sehr sehr dankbar.
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Rhihanna,

    es gibt immer eine Lösung und manchmal muss es schlimmer werden, bevor es so richtig gut werden kann...
    Welches Problem hast Du nun denn, warum Angst vor dem nächsten Tag, gibt es Beziehungsprobleme, finanzielle oder welcher Art sind sie?
    Positive Kräfte kannst Du in Dir wecken, indem Du anfängst, positiv zu denken. Also nicht Angst haben vor dem nächsten Tag, sondern ihn als Herausforderung ansehen. Das kann man mit jedem Problem so sehen als Herausforderung, das nimmt schon mal sehr viel Negatives weg...
    So, nun erzähl, wenn Du möchtest?

    Alles Liebe Dir, Orion7
     
  3. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    meine Ehe geht den Berg runter,wir sind nur noch wegen den 2kindern zusammen,doch mein Mann kontrolliert mir alles nach,er meint ich habe psychische Probleme,nur weil ich schon wegen Depressionen in Behandlung war.Das haelt er mir immer unter die Nase.er ist Kontroll-Freak,auch bei den Kindern,nur er hat das sagen.
    mein aeltester Sohn macht mir Kummer,er hat jetzt eine Freundin,geht noch zur Schule will das Abi machen.er wird mir gegenueber aufbrausend und aggressiv.Hilft wenig und ausserdem trinkt er manchmal ein bisschen zuviel wenn er Streit mit seiner Freundin hat.
    mein Mann haelt zu ihm,er foerdert es noch,indem er ihm jeden Abend ein oder zwei Bier hinstellt.sag ich was-gibt es hitzige Diskussionen und ich werde von den beiden ausgelacht.
    ich bin Berufstaetig aber ich leider wieder unter Aengste und Alptraeume,Schlaflosigkeit.
    wie kann man positive Kraefte erwecken?ich versuche schon positiv zu denken.
    danke fuer jede Hilfe.
     
  4. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebe Rhihanna,
    bei Euch scheint so einiges im Argen zu liegen. Abhilfe tut dringend Not.
    ...empfehlen würde ich Dir erst einmal, suche Dir eine ruhige Ecke auch außer Haus, wenn es nicht anders geht und werde Dir über folgende Dinge klar: Was sagt Dir Dein Herz zur wahren Liebe? Weißt Du eigentlich was wahre Liebe bedeutet? Möchtest Du den Zustand ändern oder Dich von Deinem Mann trennen? Ist da noch etwas zu retten?
    ...das hört sich nach Machtausübung von ihm an, Dir und den Kindern gegenüber, fühle, ob Du das so noch weiter haben möchtest, denn diese Menschen leiden sehr unter Minderwertigkeitskomplexe in ihrer Umwelt, zuhause führen sie sich dann wie Pascha persönlich auf, was aber mit Fürsorglichkeit nichts mehr zu tun hat...
    ...die Jugend, na ja, Du hast nur die eine Möglichkeit, lass ihm sein Leben und sei da, wenn er Dich braucht, Du kannst nur noch eine "gute Freundin" für ihn sein, denn er ist alt genug, um zu wissen, was er will und dagegen kommst Du leider nicht mehr an. Es hat auch keinen Sinn sich darüber zu ärgern, dass er Dir wenig hilft. Sehe Dich selbst nicht als ein Opfer, Du bist keins...
    ...Dein Mann versucht nur sich einen "Leidensgenossen" zu schaffen. Wenn es zu Auseinandersetzungen kommt, wegen Eurem Sohn, wirst Du immer verlieren. Dein Sohn fühlt sich bekräftigt durch seinen Vater und der Vater bestätigt in seiner Machtausübung durch seinen Sohn. Da wäre es vielleicht ratsam, sich da ganz rauszuhalten. Den einzigen Satz, den ich selbst da vielleicht fallen lassen würde, wäre, es ist schade mit ansehen zu müssen, wie Du genauso wirst wie Dein Vater jetzt ist aber nur wenn Du Dir absolut sicher bist, dass Du diesen auch sagen möchtest. Manchmal zeigt das allein schon seine Wirkung.
    ...gibt es noch mehr Probleme, auf der Arbeit oder Familie? Ich denke, es ist schon vollkommen ausreichend. Dennoch, wenn Du reinen Tisch machen möchtest, dann gleich alles, bevor Du eventuell wieder Depressionen bekommst.

    Wenn Du das hier nicht alles darlegen möchtest, sende mir eine PN, ich bin gerne bereit, Dir Hilfeleistung zu geben.
    Das kannst nur Du entscheiden.

    Hab keine Angst vor Konsequenzen, die Du wahrscheinlich bald in Angriff nehmen könntest, denn es ist Dein Leben, Du hast nur das eine und Du hast nichts zu verlieren, nichts...
    Ich werde versuchen, Dir zu zeigen, wie Du wieder Kraft schöpfen kannst, wenn Du es möchtest.

    Alles Liebe Dir
    Orion7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen