1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche eure Hilfe ;-)

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von andi1n, 13. Juni 2007.

  1. andi1n

    andi1n Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    hallo!
    bin gerade dabei das karten legen mit den rider waite tarotkarten zu lernen.

    hab mich gerade mit der karte ass der münzen beschäftigt.

    folgendes hab ich mir dazu notiert:

    Ass der Münzen

    Fülle
    Reichtum
    Ansehen
    Greifbares Glück
    Finanzieller Wohlstand
    Stabilität
    Sicherheit (auch materiell)
    Zufriedenheit
    Belohnung
    Besitz
    Potenz
    Wachstum
    Selbstsicherheit
    Erfolg


    Entfaltung materieller Sicherheit und erreichen innerer Sicherheit.
    Einfallsreichtum und Disziplin beweisen. Mit Problemen alleine fertig werden.
    Chance zu neuen Verbindungen suchen und wahrnehmen.



    ist es richtig wenn ich diese punkte zu der karte merke?

    wie habt ihr angefangen?

    liebe grüße
    andrea
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    :) sieht doch schon ganz gut aus...

    Wenn du dich mit einer Karte beschäftigst sei einfach aufmerksam, solange du dich mit der Karte beschäftigst werden dir viele Sachen auffallen die auch ein Thema dieser Karte haben.

    Asse bieten immer auch eine Chance, sie halten einem direkt etwas vor die Nase, man muss nur noch hinsehen und annehmen.

    Deiner Frage kann man deine Unsicherheit entnehmen, nur mut, etwas falsches kannst du gar nicht aufschreiben. Spätestens wenn du das nächste mal darüber nachdenkst wird es dir auffallen wenn es wirklich falsch ist. Und wenn man jemanden die Karten auslegt kann die Karte auch eine völlig neue Bedeutung bekommen, zumindest für diese Legung. Das Gefühl ist meiner Meinung nach einfach sehr wichtig beim Kartenlegen. Trau dich einfach!;)

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen