1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche dringend die Erklärung!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von reddog, 31. Oktober 2006.

  1. reddog

    reddog Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich brauche dringend eine Erklärung für bestimmte Planetenaspekte in der Synastrie zwischen meiner Freundin und mir!
    Die Anziehung ist wirklich groß und die Liebe empfinde ich einerseits als sehr tief und einzigartig, sogar neu - ihr geht es ebenso. Jedoch scheint es etwas zu geben, was stört! Und dieses kann ich nur als "Ablehnung" meinerseits bezeichnen, was mich aber zutiefst verunsichert und stört! Ich vermute, dass es mit dem Mondknotenaspekt zu tun hat und den Aspekten zwischen Saturn/ Venus und Venus/ Pluto, Sonne. Aber genaueres jetzt:

    Ihre Venus steht gradgenau auf meinem nördl. MOndknoten! Allerdings steht ihre Venus in Opposition zu meinem Saturn und auch im Quadrat zu meiner Sonne und zu meinem Pluto!
    Ich meinerseits habe im Radix ein T-Quadrat zwischen Sonne/ Pluto zu Saturn und meinem Mondknoten!
    Heisst das, dass meine Freundin meine sowieso schon negative Planetenverbindung noch unternmauert?
    Aber ich fühle mich so stark zu ihr hingezogen!!! Und wir lieben uns auf eine tiefe Art und Weise. Wir fühlen uns seelenverwandt und total verbunden. Es ist zum verrückt-werden, ehrlich!
    Und wie bereits erwähnt, ich habe das erste Mal den Eindruck, dass ich eine Liebe spüre, die ich so noch nicht gekannt habe. Sie ist nicht von absoluter Faszination geprägt. Und ich habe auch das erste Mal das Gefühl, dass ich nicht um jemanden kämpfen muss und diesem Menschen hinterher laufen muss, um ihn zu bekommen! Alles ist so freiwillig und von selbst!
    Unsere Composit ist der Hammer, meine ich! Venus, Jupiter, Neptun im 1. Feld! Venus und Neptun bilden eine Konj. und sind nicht belastet durch andere negative Aspekte! Mars im 8. Feld (auch keine neg. Aspekte!), Mond im 2. Feld (auch keine neg. Aspekte! Dafür Sonne, Uranus, Mondknoten, Merkur im 12. Feld (alle im Skorpion!). Ist das die Herausforderung?

    Wer mehr Infos braucht, um mir eine Erklärung abzugeben, schreibe mir bitte!
    Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!

    RedDog
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen