1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Botschaft von Asthar Zukunft etc.

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von suse, 26. Januar 2009.

  1. suse

    suse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    25.01.2009 (übermittelt durch ShaNiraa)
    Seid gegrüßt geliebte Brüder und Schwestern – Ich BIN Ashtar und ich begrüße Euch im Namen des All-EINEN, der Ewigen Liebe der Quelle.
    Ich möchte Euch heute dazu auffordern Alles, und zwar wirklich Alles, was Ihr jemals geglaubt habt und vor allem, was Ihr immer noch glaubt, das in der Zukunft passieren wird, zu hinterfragen, zu durchleuchten und loszulassen.
    Dies ist wirklich eine zutiefst wichtige und auch ernsthafte Sache meine Lieben, denn seht:
    Wir brauchen Euch im Hier und Jetzt, frei jeglicher Anhaftungen.
    Ihr Alle habt in den letzten Jahren die Vergangenheit geheilt, transformiert und immer wieder losgelassen – Doch wie sieht es mit Euren Vorstellungen über die Zukunft aus?
    Und damit meine ich jetzt nicht Eure weltlichen Vorstellungen, Eure Zukunftsängste und das „menschliche" Sicherheitsdenken, denn auch daran haben viele von Euch fleißig gearbeitet.
    Ich meine Eure Zukunftsvorstellungen über den Aufstieg und den Wandel der Erde ansich.
    Und Ihr habt so viele, unzählige Vorstellungen von dem, was da nun wohl auf Euch warten könnte. Lasst mich hier einmal ein paar Beispiele anführen:
    So glauben Manche an eine Evakuierung durch die Galaktische Föderation.
    Manche glauben an einen großen politischen Wandel und einen daraus resultierenden Wandeln im menschlichen Bewusstsein, doch an keine sonderlich spektakulären und „übersinnlichen" Ereignisse.
    Manche glauben an ein plötzliches Erscheinen einer neuen Erde und das an einem bestimmten Zeitpunkt nichts mehr so sein wird, wie vorher.
    Andere wiederum glauben an eine Entzündung des Jupiters, während es auch immer noch jene gibt, die an große Sonnenstürme um 2012 oder an das Erscheinen von Nibiru glauben.
    Dann hätten wir da noch den großen globalen Erstkontakt oder Armageddon, welches nur diejenigen überleben, die bereits das Licht des All-Einen vollbewusst wieder integriert haben.
    Und egal an was Du, ja Du, der Du das hier gerade liest, glaubst, so bist Du der Meinung, dass Du Dich der wahrhaftigen Glaubensgemeinschaft angeschlossen hast. Doch sei Dir darüber bewusst, dass all diejenigen, die anderer Meinung sind, als Du, ebenso felsenfest von Ihrem Glauben überzeugt sind.
    Ihr Lieben, ich spreche heute nicht zu Euch, um Euch zu erzählen, was tatsächlich Alles auf Euch wartet – doch warum nicht? Weil es Euch nicht dahin bringen würde, wo Ihr tief in Eurem Inneren, in Eurem wahrhaftigen Wesenskern, hingehen wollt.
    Nehmen wir mal an, ich würde Euch jetzt und hier mitteilen, dass jene Schiffe, die für Eure Evakurierung bestimmt sind, bereit stehen, um Euch in den nächsten Monaten abzuholen.
    Alle jene, die daran glauben, würden diese Botschaft mit Freuden lesen, allerdings würde in den nächsten Monaten nichts dergleichen geschehen, wären sie entweder der Meinung das Channel-Medium müsste sich geirrt haben und weiterhin daran glauben oder aber sie würden beginnen an ihrem Glauben zu zweifeln (was allerdings die Wenigsten tatsächlich tun würden). Dieses Zweifeln ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, auch wenn wir dann schon das eine oder das andere Mal wütende Kommentare von Euch zu hören bekommen haben, in der Richtung, wir würden bald viele Lichtarbeiter auf Erden verlieren, wenn nicht demnächst endlich Etwas geschehen würde.
    Seid doch mal ehrlich: Wer von Euch hat dies nicht schon einmal gemacht?
    Ich könnte Euch aber zum Beispiel auch mitteilen, dass sich der Jupiter nicht entzünden wird – Was wäre dann? Die, die nicht an jene Entzündung glauben, würden sich bestätigt fühlen und diejenigen, die daran glauben, würden diesen Text weg werfen und meinen dass dies kein wahrhaftiges Channeling ist und dass das Medium diesen Text bloß frei heraus, aus ihrem Ego erfunden hätte.
    Meine Lieben – Ich sage Euch heute gar nichts darüber, was demnächst geschehen wird und ich sage Euch auch nichts darüber, was nicht geschehen wird. Sondern ich fordere Euch auf, all Euere Vorstellungen über die Geschehnisse, die nun auf Euch warten loszulassen und Euch im tiefen Vertrauen in die Quelle dem zu öffne, was tatsächlich geschehen will.
    Wartet nicht mehr länger auf jenes oder welches Ereignis, damit Ihr endlich „loslegen" könnt, sondern beginnt Hier und Jetzt Eure Wahrheit zu leben. Hört auf wie kleine Kinder auf den Boden zu stampfen, wenn sich Vorhersagungen, auf die Ihr vertraut hattet, nicht erfüllen, denn es geht nicht länger darum, wer Recht hatte. Wenn Ihr Euch einst in der 5. Dimension befindet, werdet Ihr keinerlei Vergnügen mehr daran empfinden, wenn Ihr Anderen sagen konntet: „Seht Ihr – Ich hatte Recht – Ich war ganz Vorne dabei!" Denn solche Dinge zählen nicht mehr in dem neuen Einheits-Bewusstsein, das Ihr anstrebt.
    Es geht nicht darum, wer Recht hatte – Es geht darum, wem es in diesen turbulenten Zeiten, in Zeiten großen Umbruchs, großer Reinigung und unzähliger verwirrender Botschaften und Erwartungen, gelingt in seiner Mitte zu ruhen und die göttliche Liebe zu leben.
    Was auch immer demnächst geschehen wird – Ihr werdet auf Eurem Platz sein – Jeder Einzelne von Euch, der das hier liest und seinen spirituellen Weg gegangen ist – unabhängig davon ob er oder sie das Richtige erwartet hat.
    Wenn Ihr nicht an eine Evakurierung glaubt und so etwas sollte tatsächlich stattfinden und es gehört zu der Erfüllung Eures Planes – zu der Erfüllung jenes Planes, den Euer Höheres Selbst für Euch gewählt hat, so werdet Ihr dabei sein, ob Ihr vorab daran geglaubt habt oder nicht. Wenn es so weit ist, werdet Ihr plötzlich wissen, dass Ihr Euch geirrt hattet und es wird vollkommen in Ordnung sein.
    Wenn Ihr an eine Evakurierung glaubt und sie wird nicht stattfinden, so werdet Ihr auch, wenn etwas vollkommen Anderes geschieht, einfach wissen, was Ihr zu tun habt und es wird noch Großartiger sein, als das, was Ihr Euch vorab vorgestellt hattet.
    Ich bitte Euch wirklich Ihr Lieben – Lasst all Euere Vorstellungen über die Zukunft los und begebt Euch in Euren strahlenden Seelenkern – Lasst Euch treiben auf dem Fluss der göttlichen Kraft und vertraut, dass genau das geschehen wird, was Ihr Euch vor Euere Reise vorgenommen hattet, zu erleben.
    Und dann öffnet Eure Augen und seht, was tatsächlich bereits geschieht. Alles ist in Vorbereitung und Alles ist in bester Ordnung.
    Ihr seid in jedem Moment des Jetzt an Eurem richtigen Platz und Ihr Alle nehmt einen wichtigen Part in diesem großen Umwandlungsprozess ein. Keiner ist wichtiger als der Andere. Auch die Menschen, die von all dem scheinbar gar nichts mitbekommen, haben eine wichtige Rolle in dieser Zeit. Segnet und ehrt sie, denn ohne sie, könntet Ihr all das, was Ihr gerade Aufregendes erlebt, nicht erleben. Seid nicht wütend auf sie, weil sie immer noch „schlafen". Macht ihnen keine Vorwürfe, weil Ihr meint Ihr seid immer noch in dieser „starren" Position gefangen, bloß weil sie noch nicht bereit sind aufzuwachen und wahrhaftig hinzusehen. Erkennt, dass Ihr Euch in dem größten Abenteuer befindet, dass die Menschheit je erlebt hat und dass dieses Abenteuer ebenso nicht möglich wäre, gäbe es die Dunkelkräfte nicht. Ehrt und segnet auch sie. Das ist die größte „Waffe", wenn Ihr so wollt, die Ihr besitzt. Wenn Ihr vor dem Fernseher sitzt und Nachrichten seht und dabei Wut und Trauer empfindet aufgrund des Leids und der Ausbeutung der Natur und so weiter, dann nährt Ihr jene Ereignisse noch zusätzlich mit den niedrigen Energien von Trauer und Wut. Wenn Ihr allerdings die große Wahrheit dahinter erkennt, nämlich, dass all dies zum Wachstum der Menschheit und des großen Abenteuers dient, dass Ihr jetzt gerade im Begriff seid zu erleben, dann schickt ihr hohe Liebesschwingungen in all die Bereiche, die Heilung bedürfen. Wenn Ihr Gott selbst in der Ausbeutung der Natur, im Krieg und im Leid erkennen könnt, dann habt Ihr die Macht, all diese Dinge zu heilen und wieder in Ordnung zu bringen. Dann habt Ihr die Wahrheit erkannt und die Wahrheit ist – Gott macht keine Fehler und kein Mensch kann wahrhaftig gegen Gott handeln.
    Das ist die Arbeit zu der Ihr nun aufgerufen seid! Wartet nicht auf dieses oder jenes Ereignis – Die Dinge werden geschehen unabhängig davon, ob Ihr das Richtige glaubt – sie werden geschehen zu Euer Aller Besten! Doch ist nun tatsächlich die Zeit angebrochen um tätig zu werden – in jeden Augenblick Eures Seins!
    Meine Lieben, Ich weiß, dass ich heute wohl etwas „strenger" zu Euch gesprochen habe, als sonst, doch nun ist tatsächlich die Zeit gekommen Alles, aber wirklich Alles loszulassen. Habt keine Angst, das falsche zu glauben, lasst die Angst vor Enttäuschungen los, falls genau das Ereignis, auf das Ihr am sehnlichsten wartet nicht eintreffen sollte. Wir brauchen Eure Liebe und Eure Bereitschaft – Enttäuschung ist nun wahrhaftig allmählich fehl am Platz.
    Erwartet Nichts, doch seid bereit für Alles!
    Es werden unglaubliche und fantastische Dinge geschehen und wenn es soweit ist, dann werdet Ihr augenblicklich wissen, wo Euer Platz ist und keiner von Euch, wird vergessen werden und wenn ich sage Keiner, dann meine ich das auch so.
    Macht Euch frei von allen Erwartungen, denn dann habt Ihr Platz geschaffen für Segnungen und Wunder, die Eure Vorstellungen bei Weitem überschreiten werden.
    Ich liebe Euch zutiefst und wir Alle freuen uns auf die baldige Wiedervereinigung mit Euch, Geliebte Brüder und Schwestern.
    Ashtar



    Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, diesen Text zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:

    Die Autoren sind namentlich zu kennzeichnen, in der Art, wie sie sich selbst als Verfasser gekennzeichnet haben. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden. Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autoren/Rechtsinhabern aufgehoben werden.



    __________________
    Walking on Earth is a Miracle!
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.319
    Ort:
    Coburg
    Mein Gott,

    kann man das nicht in übersichtlichen 3 Sätzen zusammenfassen. :confused: :rolleyes:

    Also beim nächsten Mal dran denken! :danke:
     
  3. sage

    sage Guest


    Ganze 3 Sätze?
    Das wär wohl etwas zuviel des Guten...


    Sage
     
  4. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    :D Doch ich glaub schon.

    ich versuche es mal:

    Satz 1: Suche die Antworten nicht im Aussen sondern in Dir!

    Satz 2: Nähre das "Schlechte" nicht mit Deiner Aufmerksamkeit sondern fokusiere das Gute wie einen Traum, damit er Realität wird.

    Satz 3: Es kommt wie es kommt

    Hab ich was vergessen?

    :danke:
    Groovy
     
  5. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    -.- mehr text ging wohl nicht würd gerne wissen was drin steht aber keine lust einen halben roman zu lesen ^^
     
  6. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ja. Wie hochstehend muß eine Zivilisation sein, um einen derartigen rhetorischen Brechdurchfall zu produzieren?

    ciao, :blume: Delphinium
     
  7. Taucher

    Taucher Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Deutschland/Chemnitz
    :D probiere es mal mit weniger als 3 Sätzen.:D

    1. Ich bin jetzt zufrieden mit mir und meiner Umwelt und bin deswegen innerlich so glücklich, dass ich keine Beeinflußung von aussen mehr brauche.

    2. Lieber Asthar, deine Mama hat dich gerufen, du sollst nicht wieder die Erdlinge ärgern:lachen:

    PS: Streng genohmen reicht auch nur der 1. Satz.
     
  8. KenIshie

    KenIshie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Berlin
    Ich habe es verstanden, der holde Herr Ashtar meint, dass sich vieles ändern wird, um nicht zu sagen alles ändern wird aber letztendlich doch alles beim alten bleibt, also bis auf das Neue so zu sagen. Es ändern sich einige Sachen und dass Alte bleibt bestehen, also wie es ist und neues kommt hinzu. Erfahrene PC-User nennen das inkrementelles Backup :)
     
  9. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    dachte ich mir auch gerade :D
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Ja viel zu langer Text - was ich mir raushole

    1. Lebe im Hier und Jetzt

    2. Erwartet Nichts, doch seid bereit für Alles!

    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen