1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bohnen und Reis

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lala21, 23. Mai 2013.

  1. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Ich war bei einer Art Veranstaltung wo viele Tische herumstanden und seitlich stand ein Topf mit einem Gericht das aus Reis, Bohnen und bisschen Gemüse bestand. Man durfte sich davon nehmen soviel und so oft man wollte.
    Ich war mit 2 anderen Leuten da und wir saßen an einem höheren Tisch mit so Barhockern und aßen dieses Gericht. Mir schmeckte es sehr gut und ich wollte immer mehr. Ich holte mir 2 mal nachschlag. Besonders die Bohnen mochte ich sehr und als ich das dritte mal beim Topf stand schöpfte ich mir das Gemisch aus Reis und Bohnen nochmal in den Teller und suchte dann im Topf nach noch mehr Bohnen weil nur noch Reis zu sehen war. Ich schob den Reis zur Seite und fand noch viel mehr Bohnen. Darüber hab ich mich sehr gefreut und schöpfte es noch mehr in den Teller.

    Was sagt ihr dazu? Dazu muss ich sagen das ich auch im echtem Leben Reis und Bohnen gerne esse obwohl es für manche als Arme-Leute-Essen gilt..
     
  2. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Hi,

    essen wir in unseren Träumen Bohnen, so verheißt es leider nichts Gutes.

    Bohnen deuten Krankheit oder Streit im häuslichen aber auch im beruflichen Umfeld an.

    Riddle
     
  3. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    dass bohnen was schlechtes bedeuten, wäre mir neu.

    Die bedeutung ergibt sich immer aus dem heraus, wie man selbst dazu steht. Du magst bohnen und reis und hast drei mal nachschlag geholt, so ist dies positiv, vor allem wenn es dir geschmeckt hat.
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Das bedeutet, daß du deiner Seele das gibst, was sie besonders gern mag.
    Was ist es denn, was du dir gerade im realen Leben gönnst?
    Was auch immer es ist, es tut dir seelisch und körperlich gut.
     
  5. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Das kann man sehen wie man will.
    Wahrscheinlich lassen Bohnen mehrere Deutungen zu, letztlich muss sichd er Träumer selbst wieder darin erkennen.

    Bohnen können aufblähen und dadurch sehr belastend sein.
    Bohnen können aber im gewissen Sinne für etwas Neues stehen. Hierzu stünde die Bohne dann als Samen, aus dem etwas neues wächst.

    Dies sind meine Gedanken

    Riddle
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo lala 21

    Es geht in demTraum um deine geschäftliche Position, die etwas höher als üblich ist.
    Du hast sie erreicht, weil du deinen Willen bewusst einsetzt.
    In diesem Zusammenhang symbolisiert die Bohne Potential wie folgt:

    Du besitzt eine gut gefüllte energetische Vorratskammer und schöpferische Kraft, die deine männliche Seite zum tragen bringt, auf welche du jederzeit und für beliebige Vorhaben Zugriff hast.

    Du kannst mit Extrazuteilungen an geschäftlichem Erfolg rechnen.
    Was du unternommen hast ist dir geglückt und bringt dir Erfolg.

    Du bist entgegenkommend und deswegen auch beliebt.
    Allerdings scheinst du keinen Unterschied zwischen gut und böse zu machen, darauf solltest du mehr achten.

    Liebe Grüße catwomen
     
  7. Enola48

    Enola48 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    36
    In diesem Zusammenhang symbolisiert die Bohne Potential. Der Träumende besitzt eine gut gefüllte energetische Vorratskammer, auf welche er jederzeit und für beliebige Vorhaben Zugriff hat. Lagert der Träumende Bohnenvorräte, so zeigt sich darin seine möglicherweise vorhandene Angst zu scheitern oder sein mangelndes Vertrauen in seine Beharrlichkeit. Das Pflanzen von Bohnen ist ein Hinweis auf sein Vertrauen in die Zukunft und auf den Wunsch, etwas Nützliches zu schaffen. Bohnen sind auch eine Warnung vor allzu materialistischem Denken (sie bewirken ja den vollen Bauch, der sich nach außen bläht). Wie alles Keimende auch als Symbol für das weibliche Geschlechtsorgan gedeutet bzw. können sie für sexuelle Bedürfnisse (Hodensymbol) stehen. Traditionell gilt die Bohne als nährend und kleidend wie auch als für den Tauschhandel geeigneter Gegenstand.
    - essen: Krankheit; häuslicher Zank und Streit; Ärger im Beruf oder wirtschaftliche Verschlechterung;
    LG Enola
     
  8. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Hallo liebe Lesende :)

    Habe die vielen Antworten erst jetzt gelesen, weil ich mit keiner Antwort mehr gerechnet habe.. mein Eintrag war ja schon im Mai :D

    Dankeschön für die vielen Deutungen :danke:

    Zu der Zeit als ich den Traum hatte, begann ich mit einem Job, in welchem ich in einer höheren Position bin als ich es bisher war. Ich habe längere Zeit nach so einer Stelle gesucht..
    Insofern würde die Deutung von catwomen am Besten passen :)

    Aber auch mit vielen anderen Deutungen konnte ich gut was anfangen!

    Persönlich habe ich den Traum für eher positiv gehalten, da ich mich im Traum sehr gut und glücklich gefühlt hab. Gleichzeitig, wenn ich jetzt im realen Leben zurück denke, fühle ich mich aber auch irgendwie etwas peinlich berührt weil ich nicht anders konnte als mir immer mehr Nachschlag zu holen und mich nicht zügeln konnte.. Wobei man sich andererseits ja soviel nehmen konnte wie man will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen