1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

böse wünsche....was tun?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Nelly3, 4. Juni 2005.

  1. Nelly3

    Nelly3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    hallo.
    ich bitte euch um einen rat, da ihr euch bestimmt bei diesem thema gut auskennt:
    ich hatte jemanden kennengelernt, und dieser mann wollte sofort von mir besitz ergreifen, obwohl ich ihm keine anzeichen einer zuneigung oder dergleichen vermittelte: als ich ihm mitteilte (natürlich in einfühlsamer weise), dass er sich doch bitte nicht auf mich fixieren solle( da ich wirklich nichts weiter als freundschaft mit ihm wollte und niemals mehr für ihm empfinden hätte können), hat er mir nur mehr schlechte sachen gewünscht, nur pech in meinem leben und in partnerschaflichen dingen:hat er mich mit sms sehr stark angegriffen.
    ich verstehe das nicht und er hat definitiv psychopathisches verhalten und auch so eine denkweise....

    nun, ich trage ohnehin immer ein onyxarmband, welches mich auch bisher in gesundheitlichen dingen vor ansteckung bewahrt hat, aber ich wäre euch sehr dankbar für einen rat, ob und wie ich mich vor diesen angriffen schützen kann......ich war wirklich nicht boshaft und grob zu ihm.
    nur ehrlich.

    vielen dank an euch :rolleyes: :danke: :guru:
    mlg Nelly
     
  2. DanteX

    DanteX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    erleutere doch mal bitte "besitz ergreifen"

    danke
     
  3. skysue

    skysue Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Nelly,

    ich musste leider auch schon Erfahrungen dieser Art machen, und ich machte vorerst eine Zeit lang den Fehler, Angst zu haben. Angst ist allerdings ein schlechter Ratgeber.

    Ich machte mir dann bewusst, dass ich immer beschützt bin. Ich habe angefangen, mir das immer zu suggerieren, der nächste Schritt war, ihm von ganzen Herzen alles Gute zu wünschen, und dabei festgestellt, dass gute Wünsche viel machtvoller sind, als jemanden Böses zu wünschen. Schließlich habe ich mir, wann immer er in mein Bewußtsein kam, gedacht: Ich segne dich (bin nicht gläubig, aber diese Worte haben sehr viel Energie)!

    Allmählich wurde ich immer ruhiger und wusste, dass es vorbeigehen würde - und schließlich merkte er (Instinktiv), dass er mich nicht mehr erreichen konnte - ich hatte mir ein unglaublich gutes Schutzschild gebaut, ganz ohne Zauberei, ich stand nur einfach nicht mehr in Resonanz mit ihm!

    Alles Gute wünsch ich dir - und vergiss niemals: Ich bin immer beschützt! :umarmen:

    Liebe Grüße

    Skysue
     
  4. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Hmm, klingt mir nach einem fall für pfefferspray.
    Vieleicht machste mal ein bischen selbstverteidigung.
    Sonst ist jedes Amulett/Talisman dem du zutraust dich zu schützen in der lage diese schwachen wünsche zu blockieren.
     
    eskills gefällt das.
  5. Nelly3

    Nelly3 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    hallo.
    vielen dank für eure rückmeldungen.
    zum wort "besitz ergreifen": ja, ich denke einfach, dass manche menschen nicht liebe empfinden, sondern einfach wenn sich sozusagen etwas für sie bietet, wie von einem gegenstand, welcher sich ja nicht "wehren oder äussern, mitteilen kann", besitz ergreifen wollen.

    ja, vielen dank, liebe skysue!
    ich machte und mache das auch so wie du, denn es wäre nicht in meinem sinne oder ich denke ja auch gar nicht so, dass ich jemandem etwas schlechtes/böses wünsche.

    vielen dank aber für die schönen affirmationen!

    dankeschön und ich wünsche euch natürlich auch nur das allerbeste und vielen dank nochmal!

    mlg nelly :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen