1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blutrünstige und abscheuliche Alpträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Zwiegestalt, 23. September 2011.

  1. Zwiegestalt

    Zwiegestalt Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2011
    Beiträge:
    253
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Werbung:
    Hallo,

    ich träume schon seit vielen Jahren regelmässig dieselben Inhalte, lediglich mit wandelner Kulisse. Manchmal habe ich Pausen, aber in den letzten Monaten ist es so belastend, plastisch und real wie noch nie.
    Und zwar sieht es immer wieder so aus, dass ich mit einer größeren Gruppe von mir gänzlich unbekannten Menschen unterwegs bin und dabei Szenarien zu durchleben habe, die Filme wie SAW oder dergleichen bei Weitem übertreffen, obwohl ich Horrorfilme eben deswegen sowieso nie ansehe und meide, wann immer es mir möglich ist.
    Menschen werden durch Fallen getötet, welche beim Auslösen meine Weggefährten z.B. durch riesige, fliegende Kreissägen zerstückeln und alles mit ihrem Blut und ihren Innereien besudeln. Oder Aliens mit übermenschlichen Kräften und einer Bewegungsgeschwindigkeit, welche die meinige und die meiner Weggefährten stets übertreffen und dann mit ihren Klauen oder was sie auch immer als Waffen haben, einen nach den anderen grausam abschlachten.
    Manchmal werde ich auch von fliegenden Organen verfolgt. Z.B. ein riesiger Schwarm Gehirne, die beim Aufprall explodieren und andere sehr seltsame Möglichkeiten, wie ich oder meine Weggefährten umbracht werden können.
    Meistens ist die Szene auch irgendwo im Weltraum oder im Himmel.
    Das mit den Gehirnen war z.B. auf einem Piratenschiff im Himmel.
    Außerdem ist ein häufiges Element, dass die Szene aus schwebenden Plattformen besteht und wir immer hin und her springen müssen.
    Oft kommt der grausige Tod auch während so einem Sprung, wenn man runter fällt oder Monster einen im Sprung schnappen und daraufhin zerstückeln.
    Allgemein träume ich auch oft, dass Menschen einfach so plötzlich in einzelne Körperteile zerfallen. Z.B. wie mein Bruder einfach so seine Gliedmaßen und seinen Kopf verliert und mich daraufhin eine gewaltige Trauer überkommt, dass auch meine restliche Familie nach und nach auf diese Art ums Leben kommt.
    Und egal wie oft ich über diese grausigen Träume nachdenke, ich komme nie darauf, was mir mitgeteilt werden soll ...

    Hat jemand vielleicht Inspirationen? Ich wäre sehr verbunden.

    Liebe Grüße,

    Alexander
     
  2. lissybaby

    lissybaby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    in linge im emsland
    hi alexander,
    ich weiß es nicht genau, aber es klingt grausam...
    ich träume davon mit jemanden einen messerkampf zu machen und wer zuerst tot ist ist der verlierer, vielleicht beide....
    liebe grüße lissy
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Lieber Zwiegestalt,

    in Deinem Nick deutest Du gleich auf ein Problem hin. Ist Dir das schon aufgefallen? Oder hattest Du einen anderen Grund Dich so zu nennen?

    Ich verstehe Dein Problem nur zu gut, weil ich auch selbst ähnliche Albträume habe, glücklicherweise mittlerweile selten und ohne Blut, aber der Inhalt ist genauso grausam und da zerfallen oft Menschen in Einzelteile. Ich selbst schaue mir auch keine Horrorfilme an (höchstens beim Rumzappen sehe ich ein paar Szenen und da schalte ich gleich wieder weiter).
    Der Grund für meine Albträume ist, dass ich meistens mit einer bestimmten Verhaltensweise eines Menschen nicht einverstanden bin, was dann diese Träume bei mir verursacht. Ich kann z.B. Ungerechtigkeit nicht tolerieren und oft werden im Traum solche Ungerechtigkeiten "verarbeitet". Naja... dass der Mensch deshalb aber zerstückelt wird, was mich immer wieder schockt und traurig macht, obwohl ich es als logische Konsequenz seines Verhaltens ansehe, ist natürlich weniger schön. Woher diese "Brutalität" in mir kommt, kann ich beim besten Willen nicht sagen.

    Ich denke, dass es bei Dir auch so ähnlich sein müsste. Du nimmst (vielleicht auch nur unbewusst) Dinge/Verhaltensweisen wahr und ahnst, dass es mit diesen Personen ein schlimmes Ende nehmen wird, wenn sich da nichts ändert. Das verarbeitest Du dann im Schlaf und dadurch bekommst Du diese Träume.

    Eine weitere Erklärung wäre, dass die im Traum aufkommenden Gefühle eine Verarbeitung vergangener Erlebnisse (Leben) sein könnte, aber daran glaube ich ehrlich gesagt nicht wirklich. Grundsätzlich hat alles seine Begründung im Hier und Jetzt. Wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, kann man den Versuch wagen die Gründe in früheren Vergangenheiten zu suchen, aber wirklich auch erst dann.

    LG
    nufaro13
     
  4. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.175
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich kann dich gut verstehen, ich habe solche Träume auch sehr oft...
    Du hast ja jetzt nicht viel dazu geschrieben, zum Beispiel ob du Horrorfilme guckst oder so.
    Und, guckst oder liest du sowas oft?? Weil wenn ja, dann kommt es bestimmt daher aber wenn nicht dann hat es vielleicht doch noch mehr Bedeutung...
     

Diese Seite empfehlen